Meine Oma ist ein orthodọx ( Sie ist die Mutter von meiner Mutter) und mein Opa ist ein Jude .Bin ich dan auch jüdisch ?

6 Antworten

Im Judentum herscht die ansicht das man als jude geborgen wird wenn die mutter jpding war. Die zugehörigkeit zu. Jüdeischen volk wird also traditionell über die mütterliche linie wwitergegeben. Sprich deine uroma und oma und mutter können jüdinen sein und du wirst dann als jude geboren.... das ist aber natürlich eine ganz andere sache als den judischen glauben auch zu leben religiös zu sein oder sich als jude zu identifizieren. Ich habe hier nurmal beschrieben wie das nach religiösem recht funktioniert. (Auf dieser grundlage identifiziert sich zum beispiel israel auch als jüdischer staat --> weil jude sein ein geburtsrecht sein kann. Unabhängig vom glaube)

Entschuldige die rechtschreibung. Meine wurstfinger kommen auf der handytastatur nicht klar

0
@abcde20

Dankeschön für die Info und kein Problem ich achtr nicht auf die Rechtschreubung nur auf den Inhalt

0

Ich denke, um Jude zu sein, muss man in dem Glauben erzogen werden und Bräuche u.s.w. mitmachen.

Meine Eltern sind z. B. zum Zeitpunkt meiner Geburt beide Christen gewesen (inzwischen aus der Kirche ausgetreten). Da sie mich aber nicht haben taufen lassen und auch nicht christlich erzogen haben, bin ich trotzdem keine Christin.

(Ich bin meinen Eltern übrigens sehr dankbar, denn sie wollten mir - und auch meinen 3 Schwestern - die Möglichkeit geben, frei zu entscheiden, welcher Religion wir angehören wollen.)

Ja, aber Jüdin bist du auch nicht, weil deine Mutter keine Jüdin ist.

0

Jüdisch von GEburt bist du, wenn deine Mutter oder ihre Mutter oder ihre Mutter oder ihre Mutter etc. jüdisch ist (und um in eine Gemeinde aufgenommen zu werden, musst du das auch nachweisen können).

Sonst kannst du auch zum Judentum übertreten, vor einem Beith Din mit 3 Rabbinern...

Bin ich auch polin?

Hallo:)

Also meine Oma war damals in Polen geboren kam dann aber nach Deutschland und mein opa war auch irgendwas ausländisches was genau weiß ich aber gerade nicht meine Mutter sagt immer dass oma und opa deutsche waren wobei das wenn sie doch dort geboren wird sie doch auch automatisch polin ist oder? Ich wollte also wissen ob ich auch polin bin oder Migrations Hintergrund habe meine mom sagt halt immer wir wären deutsche

Bin für jede Antwort dankbar :-)

Lg

...zur Frage

He heiße Ben Obwohl meine Familie nicht Jüdisch ist?

Meine Mutter kommt aus Island. Und mein Vater ist Deutsch. Aber warum habe ich ein Jüdischen namen. Habe nicht so wirklich lust den Namen zutragen. Und habe auch keine lust Jude zu sein

...zur Frage

Was wäre wenn man einen Jüdischen Opa hätte?

Was wäre wenn mein Opa(Mutter) jüdisch wäre?Ich weiß das es eigentlich nur über die Mutter übertragen wird.Aber was wenn ich dann auch jüdisch Leben will?Muss ich dann Konvertieren oder bin ich schon Jude?

...zur Frage

Was kann ich meiner Mutter zu Ostern wünschen?

Ich war eine Woch auf Ferienfreizeit und ich (w/13) habe total vergessen ein Geschenke für meine Mutter zu Ostern zu machen. Hat jemand eine Idee? Für Oma,Opa und meine Vater mache ich schoko crossies und Salzteig Figuren. Das könnte ich auch für meine Mutter machen, aber es waren unteranderem ihre ideen... Ich möchte was selbstgemachtes mache. Vieleicht was zum Essen? Aber ich habe keine Zeit mehr einkaufen zu gehen. Wir haben nich helle Kuvertüre... Hat jemand eine Idee? Es sollte einfach gehen und am besten so, das man nicht bemerkt, dass ich das genacht habe. Ich schenke ihr aufjedenfall noch eine selbstgenachte Karte und drei Riegel jogurette.

...zur Frage

Wann bin ich ein Jude?

Hallo, die Mutter von meiner Oma ist Jüdisch, bin ich dann auch ein Jude oder nicht?

...zur Frage

Wieso winken wir DER Oma?

Ich musste gerade an das Buch denken

Schantall, tu ma die Omma winken! Aus dem Alltag eines unerschrockenen Sozialarbeiters

Dabei fielen mir die Tücken der deutschen Sprache ein.

Wieso besuchen wir am Wochenende DIE Oma?

Und winken aber DER Oma zum Abschied?

Kann eine Person zwei Geschlechter haben? (Diese Frage ist rein rhetorisch)

Ich weiß, daß das mit den Fällen und Tralala zusammen hängt. Ich war immer in Diktaten, Rechtschreibung und Aufsätzen super, aber eben nicht unbedingt in Grammatik. Die Deutschlehrer/-innen unter uns dürfen mir die Grammatik hier auch gerne erklären.

Jemand, der Deutsch als Fremdsprache lernt muß doch zwangsläufig denken wir hätten nicht mehr alle Latten am Zaun (Was ja in manchen Bereichen durchaus stimmen mag).

Vielleicht fällt mir Englisch deshalb so leicht, weil die nicht soviel beknackten Schnickschnack in der Schriftsprache haben...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?