Meine Oberschenkel sind zu dick, warum, und was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seit wann trainierst Du denn? Das dauert eine Weile, bis sich da soviel Muskelmasse aufbaut, dass dadurch die Oberschenkel straff werden.

Bist Du weiblich? Dann kann es sein, dass Du dagegen nicht viel machen kannst, das liegt an unserem Unterhautfettgewebe. Deshalb können ja auch nur Frauen den sogenannten "Reithosenspeck" bekommen und ausschließlich Frauen können ein Lipödem haben.

Letzeres ist eine Krankheit, da hilft nur regelmäßig Lymphdrainage und das Tragen von Kompressionsstrumpfhosen, damit es nicht schlimmer wird. Da ich Dich nicht sehen kann, kann ich nicht beurteilen, ob Du das hast. Bei einem Lipödem ist das gesamte Bein geschwollen, hat Dellen, man bekommt leicht blaue Flecke und die Schwellung hört genau über den Knöcheln auf. Ist bezeichnend für diese Erkrankung des Lymphsystems.

lg Lilo

Kaya4 05.07.2017, 10:30

Ich trainiere schon circa 1-2 Jahre. Und eine Krankheit ist es nach meinen Beobachtungen nicht! Keins deiner Beispiele, die auf die Krankheit zuteffen, sind zu erkennen...

Ja, ich bin weiblich, 13 Jahre alt, und was heißt genau "Lipödem"?

Sonst war deine Antwort sehr hilfreich, danke:)

0

Das kann an der flaschen ernärung liegen. Wenn du nicht das richtige zu dir nimmst kann es sein das der Muskel und der der Fettschicht ist, da wird man breiter

Hallo! Da wird schon Genetik sein.

Joggen, Schwimmen, Radfahren

machen keine dicken Oberschenkel und eher schlanke Muskelfasern.

Ist eigentlich auch weiterhin der richtige Sport.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Du bist ein 13-jähriges Mädchen! Ganz egal wie viel du trainierst, du wirst keine Schenkel aus Stahl bekommen und das ist auch gut so. Ein bischen Weiblichkeit solltest du dir bei all dem Schönheitswahn noch behalten.

Was möchtest Du wissen?