Meine Nichte meldet Ihr erstes eigenes Auto an und startet bei 55%?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo liebe Bademeisterin,

da sie noch keine 3 Jahre den Führerschein hat, welches einer Einstufung in SF 1/2 entspricht, kann dies nur entweder eine Zweitwagenregelung über die Eltern ( sie ist z.B. Kfz-Halter, die Eltern Versich.nehmer) sein mit Einstufung in SF 2 - dies würde nach den neuen Tabellen zum Schadenfreiheits-Rabattsystem in etwa 55% Beitragssatz entsprechen je nach Versicherer und dessen AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) - oder sie kann eine Sonder-Ersteinstufung in Anpruch nehmen!?

Ich habe vor Jahren bei über 100% angefangen.    

Dies waren noch die alten Tabellen, nach den du eingestuft warst!

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

das ist die erste vernünftige Antwort, vielen dank.

0

Hallo nochmal,

kannst dich beruhigen: bei diesen 55% bezahlt sie deshalb nicht die Hälfte von deinem damaligen Beitrag, sondern durch diese neuen Tabellen zum Schadenfreiheits-Rabattsystem wurden die Grundbeiträge (Beitrag bei 100%) dementsprechend angepaßt bzw. um etwa die Hälfte erhöht! Im Endeffekt bezahlt sie nicht viel weniger wie du mit deinen 100% Beitragssatz - kommt natürlich auch auf das Fzg., Jahresfahrleistung, usw. usw. mit an!

0

Wahrscheinlich läuft der Versicherungsvertrag auf einen Familienangehörigen oder sie hat den Vertrag vom Opa übernommen. Frage Sie, das ist die beste Lösung.

Liebe Bademeisterin,

herzlichen Dank für deinen Stern - hat mich sehr gefreut! Anbei noch eine Tabellenübersicht alt und neu (2012):

Beitragssätze - (Auto, Versicherung, Prozent) Beitragssätze - (Auto, Versicherung, Prozent)

Vielen dank für die Tabelle und den Stern habe ich gerne vergeben

0

Was möchtest Du wissen?