(Meine nicht gutefrage) Kann man irgendwas gegen Mods machen die gegen die eigenen regeln verstossen und willkürlich sperren?


24.05.2022, 16:50

Leute beantwortet bitte einfach nur die Frage

3 Antworten

Die Verbraucherzentrale ist nicht dafür zuständig..

Nein, eine Beschwerde bei einer Verbraucherzentrale wegen einer unfairen Löschung eines Threads oder Moderatorenwillkür würde mir nie im Traum einfallen. Ist es denn eine wichtige Plattform? Oder geht es einfach nur darum, dass du das nicht fair findest?

Ich finde es nicht gut, dass solche Leute hinter dem Hebel sitzen und IP Adressen von den Leuten haben und wer weiss damit anstellen. Wichtig ist die Seite nicht, aber wenn es keine sehr grossen Umstände macht, würde ich schon dagegen vorgehen. Das war ja nicht mal Meinungssache sondern wirklich jedes mal absolutes dreistes Verhalten.

0
@nskskskakk

Mir fällt keine Möglichkeit ein, inwiefern du dagegen vorgehen kannst. Die meisten Leute würden eher sagen, lass die Plattform in Ruhe und punkt. Bei Drohungen oder Beleidigungen kannst du eher was machen. Aber der Websitenbetreiber kann seine Seite so führen wie er will.

0
@nskskskakk

Ja, auf dieser Website findest du mehr Infos dazu und was du machen kannst. Hängt auch davon ab, ob du Beweise davon hast, dann kannst du eine Anzeige machen lassen.

0

Nein, da kannst Du nichts machen.
Mods können in Internetforen in Auftrag des Forenbetreibers handeln, wie dieser es will. In Internetforen gibt es kein Recht auf Demokratie.

Ich kann Dich auch bei mir zu Hause oder aus meinem Geschäftsgebäude rauswerfen, wenn mir Deine Nase nicht passt.

"Ich kann Dich auch bei mir zu Hause oder aus meinem Geschäftsgebäude rauswerfen, wenn mir Deine Nase nicht passt." Ich glaube nicht, dass du mit dieser Behauptung mich so rauswerfen kannst. Wenn du einfach so mich rauswirfst ohne einen Grund zu erwähnen, könnte schon sein. Aber so, niemals. Das ist diskriminierend.

0
@nskskskakk

Doch, selbstverständlich kann ich Dich einfach so und ohne Grund bei mir rauswerfen.

Das nennt sich Hausrecht.

Du kannst es gerne ausprobieren. Wenn Du nicht gehst, wenn ich Dich aus meinen Räumlichkeiten verweise, begehst Du Hausfriedensbruch.

0
@emib5

Du kannst mich nicht aus dem Geschäft rauswerfen wegen meiner Nase. Du kannst es dir denken und ohne Grund mich rauswerfen, aber nie im Leben kann zBsp ein Geschäftsinhaber mir sagen, dass er meine Nase hässlich findet und dann mich rauswerfen. Ob er einfach so mich rauswerfen kann, bin ich mir ehrlich gesagt auch nicht so sicher. Vielleicht für den ersten Moment schon dagegen kann man aber sich klagen.

Aus deinem Zuhause kannst du mich schon ohne Grund rauswerfen aber wenn du meine Nase für hässlich bezeichnest, kann ich dich trotzdem wegen Beleidigung anzeigen. Und direkt aus heiterem himmel wortwörtlich rausschmeißen geht auch nicht, das wäre ein Angriff. Wenn dann musst du mich bitten zu gehen und darfst auch nicht beim 1 wieso mich packen und einfach wortwörtlich rauswerfen. Dann bist du ganz schnell der schuldige.

0
@nskskskakk

Du solltest evtl. erst einmal die deutsche Sprache verstehen lernen, bevor Du hier große Reden schwingst.

“Weil mir Deine Nase nicht passt“, ist eine Redewendung.

„Rauswerfen“ hat auch nicht zwingend etwas mit körperlicher Gewalt zu tun.

Geschäftsräume sind nicht grundsätzlich auch Ladengeschäfte und selbstverständlich kann ich Dich aus meinen Geschäftsräumen rauswerfen. Und Du darfst gerne versuchen dagegen zu klagen. Du wirst aber keinerlei Erfolg haben. Da bin ich mir sicher. Denn wenn ich es nicht will, dann hast Du da nichts drin zu suchen. Punkt.

Genau so, wie Dich ein Türsteher im Club auch nicht reinlassen muss.

btw.: Du solltest nich etwas lernen. Und zwar Dinge zu abstrahieren. Denn Du versuchst nun mit mir hier darüber zu diskutieren, ob ich Dich aus meinen Räumlichkeiten werden darf und übersiehst dabei scheinbar, dass es bei Deiner Frage (vermutlich) um Internetforen ging und meine Antwort bildlich zu verstehen ist.

0
@emib5

"Du solltest evtl. erst einmal die deutsche Sprache verstehen lernen, bevor Du hier große Reden schwingst."

Hahaha woher kommt das denn aufeinmal? Muss man immer so toxisch werden, wenn man die Meinung eines anderen nicht akzeptiert?

Wenn ich eine Redewendung nicht kenne, bedeutet es also für dich, dass ich die deutsche Sprache nicht verstehe? Dann verstehst du sie selber nicht. 🤦‍♀️😂

"Geschäftsräume sind nicht grundsätzlich auch Ladengeschäfte und selbstverständlich kann ich Dich aus meinen Geschäftsräumen rauswerfen."

Ich habe dir hier schon zugestimmt, ausser wenn es darum geht wortwörtlich jemanden körperlich zu packen und rauszuschmeissen. Und dass du dir sicher bist, ist kein Fakt und ist irrelevant. Ich bin nicht deiner Meinung und Punkt. Lerne damit klar zu kommen. Bringt nichts sich ständig zu wiederholen.

"und übersiehst dabei scheinbar, dass es bei Deiner Frage (vermutlich) um Internetforen ging und meine Antwort bildlich zu verstehen ist."

Haha 😂 ich hab es überhaupt nicht übersehen. Ich habe einfach ignoriert und dir eine Antwort gegeben. Meiner Meinung nach ist der Vergleich absolut sinnlos.

Ah, weil es in meiner frage um internetforen ging sollte ich annehmen, dass du mit einem Rausschmiss aus einem Gebäude es nur bildlich meinst. Alles klar 😂👍 Ergibt zwar überhaupt keinen Sinn. Aber ok

0
@nskskskakk
Lerne damit klar zu kommen. 

Wie kommst Du auf die Idee, dass Du so wichtig bist, dass mich interessiert, was Du denkst?

Abgesehen davon, dass Du Dir selber widersprichst.

Und wenn Du keine Hilfe möchtest, bzw. Antworten, die Dir nicht beipflichten, nicht in den Kram passen, dann stell besser keine Frage .

Aber weil ich ein netter Mensch bin, noch ein Hinweis, der es Dir evtl. möglich macht zu verstehen, was meine Metapher mit dem Internetforen zu tun hat: Auch ein Internetforum gehört irgendjemandem, der dafür auch zahlt. Und der macht dort die Regeln und hat ein virtuelles „Hausrecht“

btw: So wie Du hier auftrittst wundert es mich nicht, dass Du in anderen Internetforen aneckst und rausfliegst.

btw2: Du könntest Dich auch mal mit der grundlegenden Funktion dieser Plattform auseinandersetzen und die Zitatfunktion nutzen.

0
@emib5

"Ausnahmen vom Hausverbot

Das aus Artikel 13 des Grundgesetztes abgeleitete Hausrecht wird in einigen Fällen eingeschränkt und zwar dann, wenn es sich um einen Geschäftsraum/Lokal handelt, welches für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet ist. Hierbei kann es sich um einen Supermarkt oder um einen Freizeitpark handeln. In diesen Fällen ist es aufgrund des Gleichheitsgrundsatz und des allgemeinen Persönlichkeitsrechts nicht möglich, Personen willkürlich und ohne triftigen Grund auszuschließen. Grundsätzlich hat erst einmal jede Person Zutritt. Für einen möglichen Ausschluss muss ein sachlicher Grund (Straftaten, Belästigung anderer Kunden etc.) gegeben sein."

"Wenn es sich um ein Geschäftsraum handelt, welches für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet ist und das Hausverbot ohne ausreichenden Grund erteilt wurde, sollte man sich dennoch erst einmal an das Verbot halten, um keine Anzeige wegen Hausfriedensbruch zu riskieren. Man sollte sich an einen Rechtsanwalt wenden, der sich dann an den Betreiber des Geschäfts wenden wird, um das Hausverbot aus der Welt zu schaffen, sprich es zu veranlassen, dass das Hausverbot wieder aufgehoben wird. Alternativ kann man sich auch an die Verbraucherstelle wenden. Bei gravierenden Vorfällen (Abweisung an der Diskothek wegen Aussehen, Hautfarbe etc.) kann man sich auch an die Anti-Diskriminierungsstelle wenden."

https://www.juraforum.de/lexikon/hausverbot#wie-kann-man-sich-gegen-hausverbot-wehren

0
@nskskskakk

Ich sehe, Du hast überhaupt nichts von dem, was ich geschrieben habe, verstanden.

Und Diskutieren hast Du auch nicht gelernt. Kommentarlos ein Zitat posten ist in einer Diskussion sinnlos.

Und Du hast scheinbar auch nicht wirklich verstanden, was da auf der von Dir angegebenen Seite steht, sondern nur etwas gesucht, was Du meinst was für Dich vorteilhaft ist. So funktioniert Jura aber nun einmal nicht.

0
@emib5

"Wie kommst Du auf die Idee, dass Du so wichtig bist, dass mich interessiert, was Du denkst?" 

Wer so toxisch reagiert nur weil einer deine Meinung sich nicht aufzwingen lässt? 😂

"Abgesehen davon, dass Du Dir selber widersprichst"

Ganz sicher nicht. Das tust du hier.

"Und wenn Du keine Hilfe möchtest, bzw. Antworten, die Dir nicht beipflichten, nicht in den Kram passen, dann stell besser keine Frage ."

Ich muss nicht jede Antwort gut finden. Ausserdem war dieses Thema über internetforen und keine Geschäftsräume. Der bildhafte Vergleich funktioniert hier nicht und ist sinnlos. Ausserdem hättest du das erwähnen sollen, warum sollte es bitte selbstverständlich sein, dass ich das so wahrnehmen muss?

"Aber weil ich ein netter Mensch bin, noch ein Hinweis, der es Dir evtl. möglich macht zu verstehen, was meine Metapher mit dem Internetforen zu tun hat: Auch ein Internetforum gehört irgendjemandem, der dafür auch zahlt. Und der macht dort die Regeln und hat ein virtuelles „Hausrecht“"

Wirklich super nett von dir mich blöd anzumachen wegen sowas. Ahja, weil man diese beiden Dinge bisschen miteinander vergleichen kann, gelten auch die gleichen Gesetze ne? So funktioniert also die welt für dich. 😂

"btw: So wie Du hier auftrittst wundert es mich nicht, dass Du in anderen Internetforen aneckst und rausfliegst.

btw2: Du könntest Dich auch mal mit der grundlegenden Funktion dieser Plattform auseinandersetzen und die Zitatfunktion nutzen"

Ah, du bist also die Person die darüber entscheidet? Es ist also so selten, dass man im Internet mal irgendwo aneckt? Ist ja gar nicht bekannt, dass es im Internet toxisch zugeht, oder wie? Du hast doch überhaupt keine Ahnung worum es ging. Es ist absolut lächerlich, dass du das so hindrehst nur um mir eins reinzuwischen. 😂 und das alles nur weil ich dir nicht zugestimmt habe.

Ich kann doch zitieren wie ich will? Mit Gänsefüsschen zitiert man ebenfalls. Ich mache es ja nicht mit Ausrufezeichen. Schau dir mal deinen eigenen Verhalten an und dann sagst du mir das? Du hast mich doch zuerst dumm angemacht. Ich kann mit meiner Anwort so falsch liegen wie ich will. Du kannst mich trotzdem nicht beleidigen.

0
@emib5

Ich glaube du solltest mal überlegen wer hier tatsächlich nichts versteht.

Ich schreibe "Wenn du einfach so mich rauswirfst ohne einen Grund zu erwähnen, könnte schon sein. "

Und danach antwortest du darauf " Doch, selbstverständlich kann ich Dich einfach so und ohne Grund bei mir rauswerfen." 😂🤦‍♀️🤦‍♀️... 

Ja, gerne doch bye

0
@nskskskakk

Du bist sowas von Lost und erkennst es selber nicht.

Entschuldige bitte, dass ich Dich bzw. Deinen Intellekt mit meinen Antworten und Kommentaren überfordert habe.

Ich wünsche Die noch ein angenehmes Restleben, aber auf eine weitere „Diskussion“ mit Dir habe ich hier keine Lust, dafür ist mir meine Lebenszeit zu schade. Verstehen wirst Du die Dinge eh nicht.

0
@emib5

Hahahaha 😂 werd erwachsen und komme mit anderen Meinungen klar bevor du hier irgendwen als Lost bezeichnest. Du kannst nichts als beleidigen und unterstellen und das tust du nach deiner Behauptung weil du im Recht bist und so viel besser diskutieren kannst als ich ja? 🤦‍♀️

0
@emib5

"Entschuldige bitte, dass ich Dich bzw. Deinen Intellekt mit meinen Antworten und Kommentaren überfordert habe." Ganz liebe Grüße von Herrn Kruger 😂👍 tschüssili

0

Was möchtest Du wissen?