Meine Nähmaschine... Ein Problem

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann verschiedene Ursachen haben. Z.b. Spule nicht richtig herum eingefädelt heißt, einmal die Spule drehen und so aufspulen. Nähgarn hat vielleicht falsche Stärke. Falls du 100 hast nimm mal 120. Die Zahl steht normalerweise auf dem Garnkopf. Je höher die Zahl umso feiner das Garn. Vorne an der Nähmaschine am Zahlenrad Millimeterweise verstellen, in deinem Fall etwas lockern.2,5 oder so. Evtl könntest du dort wo die Spule hineingesteckt wird links und rechts an den Mini Greifarmen den Transport höher stellen. Tut mir leid das ich es nicht besser erklären kann. Wenn nichts funktioniert überprüfe ob du richtig eingefädelt hast. Oft sind es Kleinigkeiten die man übersieht. Lg DelenaMoment

Es ist möglich, dass der Transporter der den Stoff weiter führt kaputt ist. Wenn der Oberfaden zu schnell weg ist, ist evtl. die Spannung verstellt.

Ich hatte ein solches Problem schon aus zwei Gründen. Einmal war der Faden zu dick, sodass die Nadel ihn nicht richtig verarbeiten konnte. Ein anderes Mal war die Nadel schief geworden, weil der Stoff zu dick für ihre Leistung. Vielleicht gibt es noch andere Gründe, aber bei mir lag es daran. Ich hoffe, ich konnte helfen. :)

Viel Erfolg.

Meowsa

Wenn sie nur auf einer Stelle näht, sprich sie transportiert den Stoff nicht mehr, könnte es an der Stichlänge liegen oder du hast das falsche Programm eingestellt.

An meiner Maschine kann ich den Transporteur (unter der Nadel die kleinen Zähne die vor und zurück schwingen) versenken um zu stopfen. Das ist ein kleiner Griff an einem Schalter vorn an der Maschine. Aus Versehen drangekommen?

Was möchtest Du wissen?