Meine Nägel brauchen Hilfe ; )

4 Antworten

Also wenn die Gelnägel vernünftig gemacht und auch wieder entfernt wurden, dann sind sie nicht kaputt. Und so dünn kommen sie Dir nur vor, weil Gelnägel natürlich extrem hart sind. Wenn die Nägel kaputt sind, solltest du möglichst wenig machen. Immer beim Hände einkremen, die Nägel und besonders das Nagelbett auch eincremen. Es gibt auch Nagelhärter. Ich habe auch einige Jahre Gel getragen und vor einigen Monaten aufgehört. Ich lackiere seit dem wieder und alles ist okay. Meine Nägel waren aber auch nicht kaputt.

also ich habe damals die erfahrung gemacht dass es das beste überhaupt war, die gelnägel rauswachsen zu lassen, daher kamm der naturnagel schon sehr schön nach auch weil es nicht schon runtergefeilt wurde, und sonst einfach immer nur schön kurz gefeilt und von ich glaube der Marke fingers gibt es so einen Stift auch für nagelack zu entfernen, und nagelhaut, der hat so ein Öl drinnen und dann einfach dass ab und zu mal aufgetragen und von der Nageldesignerin einen Nagelack bekommen mit Vitaminen usw. ob das was gebracht hat denke ich schon vorallem bin ich ihr dankbar dass sie mir gesagt hat lieber rauswachsen lassen als runter machen dass bedeutet viel mehr ärger

Am besten ein wenig Gel drauf lassen und das raus wachsen lassen. Ölbäder machen und immer scho nmit Nagelöl pfelegen und kurz halten, damit erst mal nichts einreizt.

Was möchtest Du wissen?