Meine Nachbarn tun, was sie wollen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

stern, ich kann Dir da nur ans Herz legen:

Gib in die Suchmaske des Browsers ein

immobilienrecht weg lärmbelästigung

Mal als Beispiel. Und dann schaue Dir mindestens die ersten zehn Ergebnisse sehr sorgfältig an. Du wirst auf diese Weise Kenntnis von einigen bestellbaren kostenlosen Newslettern erhalten. Die Anbieter haben auch ein umfangreiches Archiv. 

Ich beziehe so Dinger. Und erinnere also das eine und das andere Urteil dazu, den einen und den anderen juristischen Fachartikel. 

Grob ausgedrückt kann eine Hausordnung erstellt werden. - Variablen dazu erlese bitte. - Wird diese nicht eingehalten und die Missachtung ist dokumentiert - Bilder, Zeugen, Protokolle - können die üblichen rechtlichen Schritte eingeleitet werden. Auch ebendort nachlesbar. Mir schwant, sogar Vordrucke ausdruckbar. 

Ansonsten macht Eure Reaktion auf deren Aktion schon sehr viel aus. Das ist dann ein weites individuelles Feld. Können wir gerne per PN. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt doch sicher eine Vermietung. Wendet euch als Hausgemeinschaft an die.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
05.02.2017, 10:32

Und wenn es sich um Eigentumswohnungen handelt?

0

Hey.
Das ist so gar nicht in Ordnung.
Du müsstest das aufnehmen auf Tonband und Video, und das dem Hauseigentümer zeigen. Evtl müssen sie dann Strafe zahlen und, wenn das nichts ändert wenn der Hauseigentümer/Vermieter mit ihnen spricht, ausziehen. Auch wenn sie die ach so tollen Zeugen Jehovas(Kappa) sind, haben sie sich an die Hausregeln zu fügen und die anderen Bewohner zu respektieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
05.02.2017, 10:33

Lesen bildet: Es handelt sich um Eigentumswohnungen. Da gibt es keinen Hauseigentümer, sondern nur eine Eigentümergemeinschaft.

0
Kommentar von Sayukio
05.02.2017, 10:49

Es ist ja kaum der Fall, dass das Haus da jedem gehört oder? Es gibt immer jemanden dem das Haus an sich gehört. Sonst würde das doch gar nicht funktionieren.

0
Kommentar von Sayukio
05.02.2017, 11:02

Trotzdem haben alle aufeinander Rücksicht zu nehmen.

0

du kannst leider nicht erwarten das sich so was von heute auf morgen umsetzen lässt.  was sagt denn der vermieter der wohnungen dazu - wird er abmahnungen schreiben ? sind denn beide neuen mieter bei den JZ ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
05.02.2017, 10:33

Ich weiß gar nicht, was die Religion damit zu tun haben soll.

0

Hm, das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Ich kenne viele ZJs und kann daher sagen, dass diese sich, ganz im Gegenteil, sehr ordendlich verhalten. Ist ja praktisch sowas wie ein religiöses Gebot für sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stern2302
05.02.2017, 10:39

Tja, bei uns ist es aber leider so und die anderen 4 Parteien sind mehr als geladen

0

Das ist mit Kindern nun einmal so und muss auch hingenommen werden. Aber diese Kinder sind ja schon groß, das dauert nicht mehr lange, dann sind sie erwachsen. Du kannst auch Leuten nicht verbieten, Müll in Mülltonnen zu füllen. Auch das mit den Parkplätzen ist doch eher eine Petitesse. Und mit der Religion hat das schon mal gar nichts zu tun.

Wer seine Ruhe vor Nachbarn haben will, der muss in ein freistehendes Einfamilienhaus ziehen, das am besten auf freiem Feld oder im Wald steht. Und selbst dort besuchen Dich womöglich die Wildschweine...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
05.02.2017, 10:40

Da es schon große Kinder sind, müssen die nicht die Sau herauslassen. Und selbst bei jüngeren Kindern kann man ein Auge auf die Lautstärke haben. Und Mülltonnen gehören so befüllt, dass alle Mieter ihren Müll entsorgen können.  

Wenn diese Leute sich benehmen wollen, wie sie wollen, sollten sie in eine einsame Gegend ziehen!

0
Kommentar von stern2302
05.02.2017, 10:40

Das ist ja interessant, Rücksichtnahme ist also nicht nur für meine lieben Nachbarn ein Fremdwort.

0

Was möchtest Du wissen?