Meine Nachbarn leben in Fäkalien und Müll-> Gestank zieht bis in meine Wohnung.Hv macht nix.An wen noch wenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest dich an deinen Miter wenden. Der sollte ein Interesse daran haben, dass seine Wohnung noch vermietbar ist wenn die Messis sie mal verlassen. Ansonsten wird es die Wohnung wohl oder übel teuer renovieren lasen müssen. Wenn alles nichts hilft, dann musst du das über einen Anwalt machen. Solange es dir beim Einzug nicht bewusst war und du nicht hättest wissen müssen dass dort Messis wohnen kann der Anwalt dir helfen. Ansonsten musst du umziehen :(

der Vermieter weiß Bescheid (ist auch nicht das erste Mal) aber anscheinend nimmt der meine Beobachtung nicht für Ernst (die Leute werden ja betreut aber die wollen davon alle  entweder nichts wissen oder sich nicht die Blöße geben). Fakt ist das eine extreme Gesundheitsgefährdung vorliegt (meiner Meinung nach) und schnell/sofort etwas getan werden muss (was die Fäkalien Sache  jedenfalls betrifft). 

0
@jkobold

also du kannst immer mal mit den Pflegern reden und fragen, ob sich da was machen lässt. Vielleicht können die auch mal mit dem Vermieter reden damit er das ernst nimmt. Ist der Vermieter denn nie zu Haus? Er müsste das doch irgendwann selbst riechen.

Sicherlich gefährden die Messis ihre Gesundheit. Allerdings ist das keine Grundlage um eine Behörde einzuschalten. Selbstschädigung ist erlaubt. Allerdings darf man andere nicht schädigen. Eine Behörde (z.B. Gesundheitsamt) wird dann üblicherweise aktiv, wenn jemand die Gesundheit anderer gefährdet.

Allerdings hast du das Recht auf den Schutz deiner Wohnung. Deine Wohnung als Rückzugsort und Stätte der privaten Persönlichkeitsentfaltung wird durch deine Nachbarn beeinträchtigt. Du kannst dich ja nicht richtig zurückziehen vor dem Gestank und du bist auch sehr eingeschränkt in dem, was du in dieser Wohnung tust. Du kannst ja wohl kaum Gäste in deiner Wohnung empfangen, wenn es dort nach Klärgrube riecht. 

Eigentlich müsste sich der Vermieter kümmern, da du seine Wohnung nicht zu diesen Konditionen gemietet hast, außer er hat dich vor Abschluss des Mietvertrags auf den Missstand hingewiesen.

Also den Anwalt kontaktieren geht immer, kostet aber. 
Konstenlos ist es, mal bei der örtlichen Polizei vorbeizugehen und dort mal nachzufragen ob sich da was machen lässt. Die werden das Problem kaum lösen, aber vielleicht wissen an wen genau du dich da wenden kannst.

0

Gibt es in Eurer Nähe einen Pflegestützpunkt?

Ich weiß leider nicht einmal was das ist.

0
@jkobold

http://www.gesundheits-und-pflegeberatung.de/

Schau einmal ob es bei Euch in der Nähe gibt. Dort kannst Du dann nachfragen wie man diesen Nachbarn ( und damit auch Euch helfen kann. Denn die Person, die hier betreuend eingesetzt ist, erfüllt ja Ihre Aufgabe/n nicht.

0

Was möchtest Du wissen?