meine nachbarn lassen ihre 2grossen hunde frei auf den gemeinschaftshof laufen dürfen die das?

 - (Hund, Haustiere)

10 Antworten

danke für die schnellen antworten ,aber erstens mit den nachbarn kann man nicht reden da kommen nur beleidigungen mir gegenüber und das wenn meine kids auf dem hof spielen ,der vermieter sagt nichts hier kann jeder machen was er will ,und angemeldet sind die hunde von denen weiss denn jemand ob da auch was gemacht wird wenn ich die polizei holen ? der nachbar hat mich sogar schon geschlagen und es wurde nichts gemacht die nachbarn kennen einige richter und habe jetzt post bekommen wegen der anzeige und da steht das die nichts weiter machen weil es streit zwischen nachbarn ist also die haben hier echt freie fahrt nur jetzt gehts um meine kinder also wenn jemand weiss ob auch was gemacht wird wenn ich polizei anrufe bitte schreibt !!!lg biene

Wenn man selbst Hunde hat, wie Du schreibst, sollte man sich eigentlich mit Hunden auskennen (hoffe ich mal) und da kannst Du nicht mit Deinen Nachbarn reden oder eine Regelung treffen. Ist das wirklich ein agressives anspringen? Geht es hier wirklich um die Hunde, oder um einen ekalierenden Nachbarschaftsstreit. Und der sollte nicht auf den Rücken der Hunde ausgetragen werden, denn die können nichts für ihre Hundehalter.

Mit einem vernünftigen Gespräch mit den Nachbarn müßte das zu regeln sein.

Keine Gartennutung = Rasen betreten verboten

Hallo,

wir wollen als Familie eine schöne Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mieten, die Nutzung der Gartenfläche ist jedoch alle Mietern vertraglich untersagt. Bedeutet das rechtlich gesehen, dass unsere Kinder gar nicht auf dem Rasen spiele dürfen? Oder geht es nur darum, dass keine Veränderungen im Garten vorgenommen werden dürfen, also keine Möbel oder Spielgeräte aufgestellt werden dürfen?

MfG Papa2

...zur Frage

Können Nachbarn einem verbieten eine bestimmte Hunderasse zu halten?

Wir sind vor kurzem in eine andere Wohngegend gezogen. Wir haben ein Haus mit großem Garten gekauft und es spricht nichts dagegen. Nun ist es nur so, dass wir einen Staffordshire Bull Terrier haben. Er ist echt lieb und würde nicht einmal einer Fliege was zu leide tun. Und dort wo wir vorher gelebt haben gab es keine Problem mit ihm oder Nachbarn. Aber meine neuen Nachbarn sagen mein Hund wäre ein ''Kampfhund'' und sie müssten nun Angst um ihre Kinder haben und wenn ich ihn nicht weggebe dann wollen die uns verklagen. Aber eigentlich können sie mir doch nicht vorschreiben was ich tun soll , oder?!

Achja und sie scheinen allgemein etwas gegen Hunde zu haben. mein anderer Hund ( ein Spitz-Mischling) wir auch als ''böse'' bezeichnet.

Dürfen NAchbarn wirklich die Haltung von Hunden oder einer bestimmten Hunderasse verbieten?

...zur Frage

Ist das wirklich so, dass die Hausverwaltung für Unfälle mit Spielgeräte der Mieter im Garten haften muss?

wir wohnen in einem 6 Parteien Mietshaus mit einem Gemeinschaftsgarten. Der Garten ist mit einem Zaum umrandet. Wir möchten gerne ein Schaukel-Klettergerüst aufbauen. Es wir "nur" aufgestellt und nicht fest verankert (keine Bauliche Änderung). Unsere Hausverwaltung sagt jetzt, dass wir das nicht aufstellen dürfen, da Sie keine Haftung dafür (bei Unfällen) übernehmen möchte. Ist das wirklich so, dass die Hausverwaltung für Unfälle mit Spielgeräte der Mieter im Garten haften muss?

...zur Frage

Mein Hund knurrt mich an und schnappt nach mir. Was kann ich tun?

Hallo 🙋🏽

Also ich habe vor zwei Wochen eine 15 Monate alte Husky Hündin adoptiert. Sie ist total zutraulich, verschmust und lieb. Aber wenn sie auf die Couch geht (da darf sie nicht rauf!) und ich sie runterschicke, knurrt und bellt sie und schnappt nach mir. Was kann ich dagegen tun? Ich habe schon versucht sie auf den Rücken zu drehen und das alles, aber es wird einfach nicht besser. Sonst hört sie sehr gut auf mich. Gestern hat sie nach so einer Auseinandersetzung sogar in die Wohnung gepinkelt.

Bitte helft mir!!

...zur Frage

Dürfen meine Nachbarn in einen gemeinsamen Garten einfach das Trampolin hinstellen und abschließen ?

Seit 6 Jahren wohnen wir in einem Mehrfamilienhaus mit Gartennutzung. Nie gab es Probleme. Seit 2 Jahren haben wir neue Nachbarn die natürlich den Garten auch mit benutzen dürfen. Wir selbst haben 2 Kinder im Alter von 11 und 8 Jahren. Die neuen Nachbarn haben auch 2 Kinder im Alter von 4 und 12 Jahren. Ohne die restlichen Nachbarn zu befragen wurde von Ihnen ein Trampolin aufgestellt, das von meinen Kindern nicht genutzt werden darf.Es wird sogar abgeschlossen wenn sich die Nachbarn nicht im Garten aufhalten. Ist das erlaubt?

...zur Frage

Hunde Fletschen zähne und Kleffen bösartig übern zaun. WAS KANN ICH UNTERNEHMEN?

Hallo, ich habe 2 kinder 4J und 1J. die spielen sehr gern auf dem hof! nur zwischen nachbarsgrundstück und unserem ist nur ein kleiner Holzeun auf den die Hunde mit den vorderpfoten stehen und bellender und knorrenderweise meine kinder belästigen...

was kann ich gegen die hunde meiner komischen Nachbaren unternehmen? ich habe angst um meine Kinder angst davor das der hund einestage auf meine Kinder los geht. selbst an der leihne ist der eine Hund immernoch sehr sürmisch und unfreundlich(zieht sogar die älteren damen und herren über die straße.)

ich hoffe ihr habt ideen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?