Meine Nachbarn halten ihre Kaninchen nicht richtig, WAS kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 24 ABSTIMMUNGEN

Die Tierschützer informieren 87%
Die Nachtbarn aufklären (und tipps geben) 12%
Dem kl. Mädchen unter die arme greifen 0%
Nichts tun 0%

14 Antworten

Die Tierschützer informieren

Ich würde den Tierschutz informieren, aber fast als erstes den Nachbarn aufklären und dem kl Mädchen zeigen wies richtig geht. Wenn man sie aufklärt änderts sichs vllt. Meine Eltern und Schwestern hatten auch keinen Plan von artgerechter Haltung, aber dank Unterstützung von Tierfreunden konnte ich ein rießen Gehege bauen, Tierarztkosten bezahlen und und und. Vllt ändern sich die Umstände wenn du ihnen die argerechte Haltung erklärst. Wenn der Tierschutz ihnen die Tiere wegnimmt, wird sich das Mädchen irgendwann wieder Kaninchen anschaffen und obs denen dann änlich ergeht ist wahrscheinlich

Hallo, Tierschutzvereine dürfen nicht einmal das Grundstück betreten, ähnlich den Mitarbeitern der GEZ. Um solche Misstände können/dürfen sich, meines wissens nach, nur Behörden kümmern. Diese werden dann auch von Tierschutzvereinen eingeschaltet. Die hier zuständige Behörde sollte wohl das Ordnungsamt sein oder sie werden Dir die zuständige Behörde nennen. Von diesen wird Dir dann wahrscheinlich ein entsprechendes Formular zugeschickt, welches Du ausgefüllt zurückschicken musst. Erst dann kann/wird sich der zuständige Amtstierarzt entsprechend kümmern. Liebe Grüße irishwolfhound

Die Tierschützer informieren

Aufklärung wird da möglicherweise nichts bewirken und ist bei so vielen Toten auch nicht mehr sinnvoll. Du bist eigentlich sogar mitschuldig wenn du nicht schnellstmöglich Tierschützer informierst.

Die Tierschützer informieren

Hallo

auf alle Fälle den Tierschutzverein einschalten!!! Habe ich auch schon zwei mal getan.In meiner Angelegenheit ging es ebenso um Kaninchen. Und die sind dem Fall auch nachgegangen! Das Beste wäre aber, wenn sich hier mehrere beim Tierschutz beschweren würden! Leute, die Tiere unter solch üblen Verhältnissen halten, sind sowieso dumm, kaltherzig und unbelehrbar. Meist entsteht nur Streiterei und Ärger auf Dauer! Wie gesagt, wenn der Tierschutz einmal gekommen ist, ist diese Person bei denen schon mal vorbemerkt! Für eine erneute Beschwerde nur gut!

Gruß overdrive

Die Tierschützer informieren

Nichts tun ist definitiv falsch!

Die Nachbarn aufklären … Ja, das liegt daran, ob du zu ihnen ein gutes Verhältnis hast. Ich würde es mich bei unseren Nachbarn zum Beispiel nicht trauen.

Dem kleinen Mädchen helfen … Das wäre die zweite Möglichkeit.

Aber die Tierschützer informieren ist auf jeden Fall das Beste. Wobei du das aber nur machen kannst, wenn du dir sicher bist, dass die Kaninchen falsch gehalten werden.

Aber so wie du das beschreiben hast klingt das ziemlich schlimm. Wenn du es irgendwie schaffst, würde ich die Tierschützer informieren!!! Das ist das Beste für die Tiere.

Viele Grüße Sunnytapsi

Ps: Sie haben ein Löwenköpfchen und eine normale Häsin? Hasen halten ist verboten! Nur Kaninchen sind als Haustiere zugelassen.

Weiteres hier: http://zwergkaninchenparadies.de.to

Die Nachtbarn aufklären (und tipps geben)

Vielleicht einfach mit ihnen reden! Aber mit dem Futter, Trockenfutter und hartes Brot sind sehr gut, aber Apfel- und Möhrenschalen genausogut! In dieser Jahreszeit findet man einfach noch nicht so viel und Gemüse ist sehr teuer! Deine Nachbarn müssen auch wissen, dass Kaninchen viel Heu oder Gras zur Verdauung brauchen! Z.B. meine Häschen bekommen im Sommer auch nicht sooooo viel wie im Winter, weil sie sich die ganze Zeit frisches Gras in den Bauch schlagen.

Du könnstest der Kleinen aber auch ein Buch über Hasen und Kaninchen, also mit Tipps und so mal schenken.

Und wenn das alles nichts bringt, schnell Tierschützer! Wenn sie allerdings nur noch alte Kaninchen hatten, ist das normal, dass sie irgendwann sterben, aber wenn es echt an Hygienegründen lag, muss man was machen!

Isabellalla 03.03.2011, 16:40

Trockenfutter und Brot sind schädlich für Kaninchen und können schwere, lebensgefährliche Verdauungsprobleme auslösen! Wer sich das BISSCHEN Gemüse nicht leisten kann, das zwei Tiere fressen, kann sich keine Tiere halten!!! Und Heu ist Grundnahrung und günstig.

Eine sinnvolle Infoseite ist folgende: http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html

0
rUsSiAgIrL111 03.03.2011, 17:53

Das weiß ich ( habe selbst 2 Hasen) aber das problem ist leider, dass alle schalen und auch das brot meist vreschimmel ist zu 99%... Und ein Buch bekam sie schon, auch ein Kindgerechtes Video über Hasen aber ihr ist das gaanz egal ! sie sagt : "wenn die tot sind hab ich mehr freizeit"

0
Die Tierschützer informieren

es ist gut das du dir sorgen machst am besten würde ich vielleicht versuchen :die tierschützer informieren aber davor ürde ich versuchen mit den eltern des kindes zu reden oder mit dem mädchen alleine !!!

Die Tierschützer informieren

Auf jeden Fall solltest du euren Tierschutz darüber informieren. Manchmal reagieren Tierschützer jedoch nicht sofort darauf, weil es gibt verschiedene Formen der Tierquälerei. Käfighaltung und Einzelhaltung an sich ist schon Tierquälerei aus meiner Sicht, aber dagegen kann man nicht viel machen.

Deshalb rufe wöchentlich am besten den Tierschutz an bis tatsächlich etwas geschieht.

Die Nachtbarn aufklären (und tipps geben)

Ich würde erst den Nachbar bescheit sagen das das so nicht geht und er sie entweder alle verkaufen soll.Oder er soll einen größerren Käfig kaufen und den Kaninchen regelmäßig Futter geben.

Wen er das nicht macht würde ich die Tierschützer infomieren.

Die Tierschützer informieren

informiere das nächste tierheim die machen sicher was dagegen

Die Tierschützer informieren

Tu was... das ist nicht richtig wie es ist

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten

Die Nachtbarn aufklären (und tipps geben)

Wenn es nichts bringt dann Tier-Schutz!

Was möchtest Du wissen?