Meine Nachbarin hat meine Kate verletzt.

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Anzeigen. Abgesehen davon muss deine Nachbarin die Kosten die bei der Behandlung beim Tierarzt entstehen bezahlen, da sie dafür verantwortlich ist. Was für eine Strafe ihr jedoch droht, kann ichd ir nicht sagen. Ich denke es ist abhängig davon, ob du beweisen kannst, dass die Nachbarin es gewesen ist. Und wenn das bewiesen ist, spielen noch viele Faktoren eine Rolle (z.B. wie stark das Tier verletzt wurde, ob es für den Rest des Lebens schäden davonträgt etc).

Gute Besserung an die Katze. :/

Deine Nachbarin hat natürlich rechtswidrig gehandelt, da sie mit ihrem Verhalten gegen das Tierschutzgesetz verstoßen hat. Man kann dem Halter einer Katze nicht verbieten, seine Katze irgendwo herumlaufen zu lassen, da das Streunen in der Natur dieser Tiere liegt. Man darf die Katze zwar vom eigenen Grundstück oder von sonst wo verscheuchen, aber man darf sie nicht verletzen.

Ich gehe davon aus, dass Du Strafanzeige erstatten kannst. Es stellt sich aber die Frage, was Du davon hast. Möglicherweise würde sie strafrechtliche belangt werden, vielleicht aber auch nur verwarnt. Davon hättest Du jedenfalls überhaupt nichts, außer vielleicht etwas Genugtuung. Ich würde Dir eher anraten, Schadenersatz von ihr zu fordern, denn der Tierarztbesuch wird natürlich Kosten verursachen. Diese Kosten solltest Du von ihr zurückfordern.

Und um künftigen Ärger zu vermeiden (denn das muss doch nicht sein): Versuch doch einfach, Deine Katze nicht mehr im Treppenhaus herumlaufen zu lassen.

Ja, du kannst zur Polizei gehen und sie anzeigen. Das ist Tierquälerei und meistens erwartet die Leute dann eine Geldstrafe. Allerdings weiss ich nicht, wie weit das klappen wird, denn das müsste ja jemand gesehen haben bzw müsstest du irgendwie beweisen das sie das war. Und überlege bitte nicht, sondern fahr auf jeden Fall mit der Katze zum Tierarzt!

das sind aber blöde nachbarn ' deine Katze tut mir leid . im grunde ist es körperverletzung und ich denke schon das du deine nachbarn anzeigen könntest ;)

Im Juristendeutsch gibt es Körperverletzung nur gegenüber Menschen. Weiterhin gibt es natürlich noch Tierquälerei. Eine entstehende Tierarztrechnung kann, so seltsam es klingt, als Sachbeschädigung angezeigt werden.

0

körperverleztung.... wenns hochkommt glaub ich 2 Jahre haft, wenn die katze nen mensch wär, dann sogar 15 jahre haft!

In manchen Staaten in Amerika, ist Tierquälerei fast gleich gestellt wie als wenn du einen Menschen verprügeln würdest. So sollte es hier auch sein..

0

Was hat die denn für Probleme?! TIERQUÄLER!!!! Jedoch ohne Beweise wird das nichts. Natürlich kannst du sie wegen dem anzeigen aber ohne Beweise...wird das schwer werden.

Ich würde si anzeigen! Hoffentlich hast du beweise. Täter vertuschen gerne ihre taten! Nachher haben alle nie was gewußt, nie was gesehen usw.....ist halt leider so.

natuerlich kannst du sie anzeigen...zur strafe kann ich aber leider nichts sagen.

Wenn ich das mit bekommen hätte, hätte ich deiner Nachbarin ordentlich was auf die Fr**** gegeben.. Sorry aber bei Tierquälerei sehe ich rot.. Ja Anzeigen, sofort!

Du kannst sie anzeigen! Das ist "Sachbeschädigung", ja, leider NUR Sachbeschädigung.........

Zeig sie an...sonst wird sie was vieleicht wieder machen.

Was möchtest Du wissen?