Meine MUutter schaut ständig in mein Zimmer rein, ich will das nicht, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ise hat aufgheräumt, sie weis dass mich das wütend macht

Hast Du einmal daran gedacht, daß es vielleicht sie wütend macht, wenn Du nicht selbst aufräumst?

Sie bezahlt die Miete, da darf sie auch Dein Zimmer betreten.

Lerne, sie mit etwas mehr Respekt zu behandeln. Sie ist weder Deine Putzfrau noch Dein Kindermädchen. Je erwachsener und respektvoller Du Dich verhältst, desto eher kannst Du auch selbst erwarten, daß man Dich respektiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich hast du ein Recht auf Privatsphäre, deine Mutter jedoch auch eine Sorfalts- und Aufsichtspflicht. Ihr solltet euch mal zusammesetzen und über eure Vorstellungen und Erwartungen reden. Schließlich kann deine Mutter nicht Gedanken lesen und deine Wut sogar völlig missverstehen. Du hingegen bist ja auch ratlos, so löst sich das Problem sicher nicht von alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Jahre wieder.....

So ein ähnliches Problem hast Du doch schon im Herbst letzten Jahres geschildert, stimmt´s?

Es geht Dir nicht gut, die Sitaution ist unbefriedigend. Verständlich.

Denkst Du aber auch mal daran, dass es für Deine Mutter sicherlich auch nicht einfach ist im Leben?
Dein Vater ist vor 3 Jahren gestorben, Deine Mutter muss sich jetzt um alles kümmern.

Vielleicht versuchst Du auch mal, Deine Mom zu unterstützen oder zumindest zu verstehen, und nicht immer nur ICH ICH ICH zu brüllen.

Sie hat eine Schere gebraucht und sie aus Deinem Zimmer genommen.
Ist das denn soooo schlimm?
Sie hat die Schere nicht GESTOHLEN, herrjeh, Ihr seid eine Familie! Da kann man schon mal den einen oder anderen Gegenstand borgen, ohne dass gleich von Diebstahl die Rede ist.

Und was das Aufräumen angeht: Wenn Dein Zimmer ordentlich aufgeräumt wäre, würde sich Deine Mutter vielleicht gar nicht aufgefordert fühlen, dort für Ordnung zu sorgen. Da kannst Du also eine Menge selbst bewirken!

Dass die ganze Situation ohne Vater / mit gestresster Mutter für Dich nicht schön ist, verstehe ich durchaus, und es tut mir leid, dass es das Schicksal echt nicht gut mit Dir meint.

Versuch dennoch, das beste daraus zu machen und mit dem Rest der Familie an einem Strang zu ziehen. Wenn Ihr Euch untereinander auch noch streitet, wird es ganz sicher nicht besser.

Nimm Deine Tante mit ins Boot, und versucht alle gemeinsam ein Konzept für verbesserte Abläufe und Zusammenspiel zu erstellen.

Kopf hoch und lass die Kirche im Dorf.

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, sprech mal mit deiner Mutter in Ruhe.  Am besten ist dann deine Tante auch dabei. Sag dann das du das nicht möchtest und das sie dann vielleicht nicht so oft in dein Zimmer kommt.

Wie alt bist du denn ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewöhne Dich daran, denn sie darf es, da sie die Erziehung- und Aufsichtspflicht und das Aufenthaltsrecht über Dich hat, wenn Du noch nicht volljährig bist. Sie darf auch in Dein Handy schauen oder Deinen Computer / Laptop / Tablet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XLeseratteX
09.03.2016, 15:45

So einfach ist es nicht. Erkundige Dich mal beim Jugendamt. So viele Freiheiten haben auch Eltern nicht.

0

Rede doch mal mit deiner Mutter (vielleicht zusammen mit deiner Tante). Wenn das nichts hilft, dann kann man Türen bekanntlicher weise auch abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefanBraun
09.03.2016, 15:41

Hab keinen Schlüssel. Und konntest du eine Türe ohne Schlüssel abschließen?

0
Kommentar von Riiina97
09.03.2016, 19:46

Besorg dir doch einen ? oder Bau zur not wenns wirklich so schlimm ist ein neues Türschloss win.

0

Was möchtest Du wissen?