Meine Mutter zwingt mich regelrecht mehr kalorien aufzunehmen?

9 Antworten

Geht zusammen zum normalen Hausarzt.

Warum? Lass dich in ihrer Gegenwart durchchecken. Gewicht, Größe, Gespräch mit dem Arzt, Blutentnahme um das Blut untersuchen lassen zu können. Ist deine Mutter dabei, kann sie den Arzt mit Fragen löchern und kriegt direkt mit was der Arzt zu deiner Situation zu sagen hat.

Ein Arzt ist für Eltern in der Regel eine Respektperson, das was sie aus seinem Mund hören wiegt in der Regel mehr als das was irgendwelche Leute im Internet sagen oder so. 

Außerdem kann so festgestellt werden warum du so dünn bist trotz der Ernährung die du hier so schilderst. Vielleicht ist dein Stoffwechsel einfach gut und gesund, vielleicht stimmt auch etwas mit dem Stoffwechsel nicht.... Hormonell etc.... Naja, das wird ein Arzt besser erklären können.

Deine Mutter muss lernen das man nur via Zucker nicht "gesund zunimmt". Klar, man nimmt dadurch zu, aber wirklich gesund ist das für den Körper auch nicht wenn man plötzlich mit Zuckerbomben ankommt. Das erinnert mich daran wie meine Mutter damals zu mir sagte ich müsse meinem Nachwuchs regelmäßig eine ordentlichen Klecks Butter unter jede Mahlzeit mischen um "mal richtig Babyspeck anlegen zu können".

Ich kann deine Mutter verstehen.
Sie macht sich sorgen, denn für deine Größe bist du echt ziemlich dünn. Da hat sie sicher Angst, dass es eine Magersucht sein/werden könnte. Wer will es ihr verdenken? Sie will ja eigentlich nur, dass es dir gut geht. 

Natürlich ist die Art wie das läuft nicht so super um da irgendwie eine Lösung herbei zu führen. 

Ich denke, dass es schon gut wäre, wenn du mehr Kcal zu dir  nimmst. Aber das kannst du auch gesund machen und musst nicht zwangsläufig irgendeinen Mist in dich reinstopfen.

Vielleicht könnt ihr euch mal hinsetzen und darüber reden.
Dann könnt ihr euch vielleicht einigen, wie es in Zukunft laufen soll.

Fakt ist, dass du Untergewicht hast. Logisch, das sich deine Mutter da Sorgen macht. Gerade in Zeiten, wo viele junge Mädchen dünn, oder gar zu dünn sein wollen.

Wie das nun bei dir ist weiß ich nicht, dazu schreibst du ja nichts. Wäre schon interssant zu wissen, warum du so dünn bist und wie es dir ginge, würdest du 5 Kilo mehr wiegen, dann wärst du nämlich immer noch im untern Normbereich. Oder gar bei 20 Kilo mehr. Das wäre nämlich auch noch Normalgewicht, dann logischerweise im oberen Normalbereich.

Mehr essen bringt nicht immer was, zum Beispiel wenn man unter einer Stoffwechselkrankheit leidet. Da wäre vielleicht mal ein Arztbesuch angebracht

Nehme ich mit meiner Diät ab?

Ich hab seit gestern eine Diät begonnen, weil ich bis zum Sommer noch abnehmen will. Ich bin männlich, wiege 100kg, 187cm groß und bin 18 Jahre alt. Ich habe meinen Kaloriebedarf ausgerechnet und der liegt bei aufgerundet 2300. Ich will jetzt jeden Tag das gleiche essen und zwar das: zum Frühstück einen Apfel, das wären 70 Kalorien. Zum Mittag eine Dose Thunfisch (150g), 50g Tomatenmark, ein Ei und 100g Tk-Gemüse. Zusammen gerechnet ergibt die ganze Mahlzeit 400 Kalorien. Am Abend esse ich 250g Magerquark, das wären 180 Kalorien. Trinken tu ich nur light-Getränke und stilles Wasser. Am Tag komm ich dann auf 650 Kalorien. Dazu kommt noch 4x Krafttraining in der Woche und 1 Tag Ausdauertraining. Ich wäre somit 1.650 Kalorien im Defizit. Ja ich weiß ihr werdet euch wahrscheinlich denken das ist das dümmste was ich je gehört hab blabla aber ich möchte nur wissen, ob ich damit abnehmen kann, wenn ich das Monate lang durchziehe, da ich mir sicher bin, dass ich das kann. Also bitte spart euch eure dummen Kommentare

...zur Frage

was macht man gegen husten bei hunden?

außer zum tierarzt !!!! meine mutter bringt mich nich ist auch egal hat jemand iwelche ideen zb tee trinken oder so =D

...zur Frage

Wie viel und was esst ihr so am Tag.Frühstück;Mittag, Abendbrot,Snack?

Hallo ich interessiere mich an den Ernährungsplänen von Leuten die nicht sehr viel essen sondern eigentlich wenig. Mir ist aufgefallen, dass ich eigentlich viel zu viel esse aber ich brauche irgendwie einen Plan nachdem ich mich richten kann!

...zur Frage

Mutter lässt mich nicht essen machen?!

Hallo, meine Mutter macht in der letzten zeit nur noch Milchsuppen, irgendwelche Brühen und sowas zum Mittagessen... Davon werde ich nicht satt und schmecken tut das auch nicht. Gestern hab ich Tiefkühlpizza gekauft, weil wir nichts anderes hatten, außer diese Brühen und Brot ohne Belag. Also dachte ich mir ich mach mir das jetzt jeden Mittag solange bis sie wieder normale Sachen kocht. Ich verlange nicht von ihr das sie mir nur Pommer Pizza und Co kocht, Hauptsache irgendetwas außer diese Brühen ... Und was ist? Sie nahm mir die Pizza weg und hat die in den Müll geschmissen .. Alle. Ich bin total am hungern aber außer dunkles Brot ,Milch und diese Suppen haben wir nichts zu Hause ... Was soll ich tun damit sie wieder zur Vernunft kommt? Sie hat mir verboten selber essen zu machen, ich bin total verwirrt von dieser Frau !

...zur Frage

Was kann man mit einem Magengeschwür noch trinken ausser Tee und Wasser?

Guten Tag.

Meine Mutter hat ein Magengeschwür und wird medikamentös behandelt. Jetzt ist sie bei Stufe 3 der Schonkost angekommen und würde gern was anderes trinken außer Tee und Wasser. Gibt es noch was außer Tee und Wasser was man mit nem Magengeschwür trinken darf?

...zur Frage

Probleme mit Gripe?

Guten Abend alle zusammen. Ich habe seit 4 Tagen einen Gripalen Infekt. Mir geht es schon viel besser, außer die halsschmerzen. Die wollen einfach nicht werden. Hab ein starken reizhusten, Heiserkeit und Schluckbeschwerden. Ich trinke auch schon Medikamente gegen die Halsschmerzen. Nun wäre meine Frage: Was kann ich gegen die Heiserkeit, den Reizhusten und den Schluckbeschwerden machen???

Tee trinken tue ich schon literweise. Heiß Baden oder mit salbe eincremen kann ich leider niht da ich noch Fieber habe. Welche tipps hättet ihr noch für mich???

Danke im vorraus für die Hilfe. Die Schmerzen sind echt lästig <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?