Meine Mutter "zerstört" mich?

3 Antworten

Hey,

Je nachdem, wie schwer man von einer Person verletzt wird (bei dir im Sinne von viel streiten, Lügen und so) und wie das Temprament einer Person ist, ist es normal, dass irgendwann der Kragen platzt. Bei dem einen eher, bei dem anderen später. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Hast du sie schon einmal gefragt, wieso sie dich anlügt?

In welchen Dingen lügt sie dich an?

Was sind eure Streitthemen?

LG Rabe. 

Ja,habe ich das Frage oft,wenn wir streiten. Ihre Antwort ist immer:,,Ich lüge nicht.

Ganz oft, wenn sie mir etwas verspricht und dann keine Lust hat es zu tun. Aber wir streiten und auch bei andern Dingen.

Unsere streit Themen sind: Ihre Lügen,Ihre Versprechen usw.

0
@Helly33

Also sind im groben gesehen, ihre Versprechen, welche sie nicht einhält, deine besagten Lügen? 


0

Genau

0
@Helly33

Darf ich fragen, was das für Versprechen sind und wieso sie diese bricht?

0
@Rabenfederchen

Z.B sowas wie zusammen in die Stadt gehen. 

Das ist immer unterschiedlich aber hauptsächlich, weil sie keine Zeit hat.

0

Pubertät ist, wenn die Eltern schwierig werden.

Deine Mutter sieht vlt. noch immer das kleine Kind in Dir.

Du solltest nach dem Motto handeln: Der Klügere gibt nach. Geh bei einem Strei aus dem Zimmer.

Und frage in einer ruhigen Stunde, warum sie lügt.

Meine Mutter scheit mich dann nur an und sagt:,, Ich lüge nicht!" 

0
@beangato

Wenn ich das wüsste...  ich denke aber, weil sie  verspricht nicht halten kann

0

Du musst alles dokumentieren und heimlich aufnehmen damit du beweise hast.

grundlose Wut auf freundin?

hey, ich bin 15 Jahre alt, männlich, und habe eine Freundin. Mein Problem: Ich werde aufeinmal wütend, von einer sekunde zur anderen, auf meine Freundin. Ich verstehe nicht warum, ich bin eig. immer kurz davor noch relativ gut gelaunt. Meine Freundin sucht auch nie Streit oder so, aber durch meine Wut, kommt es zu streit. es ist einfach grundlose wut ich werde durch wirklich jede kleinigkeit wütend. Ich suche förmlich ein grund, sauer auf ihr zu sein. obwohl ich es nicht will, finde ich auch immer irgendeinen. Ich werde auch sehr sehr schnell eifersüchtig. Dadurch wird meine freundin auch bisschen sauer und wir streiten noch mehr. Im nachhinein bin ich immer traurig, aber trz kann ich es nicht abstellen/kontrollieren. ich habe Angst, dass die Beziehung somit kaputt geht. Kennt das jemand? hat jemand gute tipp? wäre dankbar für Ratschläge Gruß Julian

...zur Frage

meine Eltern streiten sich, ich leide darunter

Hallo! Es ist mir zwar unangenehm, aber meine Eltern streiten sich in letzter Zeit oft. Den Streit lässt mein Vater starten. Er ist in meinen und in den Augen meines Mutters etwas krank. Aufjedenfall leide ich unter diesen Situationen und wollte euch um Rat fragen. Immer wenn sie sich streiten, dann fang ich an selber zu weinen und kratze dann aus Wut meine Arme oder Beine. Mfg

...zur Frage

Warum habe ich das Bedürfnis, diesem Typen so hart eine reinzuhauen?

Ja, es klingt hart. Aber dieser Junge beleidigt mich ständig, zog mich mit der damaligen Krebserkrankung meiner Mutter auf, sagt Schimpfworte über meine Mutter und mich, sagt, dass ich irrelevant bin. Es macht mich so aggressiv..... Noch dazu, weil er es nur übers Internet macht und ich nie die Chance habe, ihn im echten Leben zu sehen. Ist das normal, dass ich da sauer werde? Natürlich oder? Was kann ich gegen den machen?

...zur Frage

(Weiblich) Werde sauer und muss meine Wut rauslasssen aber an was?

Hallo also ich werde sehr schnell sauer und muss meine Wut irgendwo rauslasssen und wenn ich das nicht kann fange ich an zu weinen es ist wirklich schlimm was soll ich machen ?

...zur Frage

Wie komme ich gegen meinen Vater an?

Hallo, ich habe zurzeit ein ziemlich großes Problem mit meinem Vater, und ich weiß einfach ncht mehr, was ich machen soll ... In meiner Familie gab es vor kurzem ein Problem mit dem Job meiner Mutter, aber das hat sich inzwischen wieder beruhigt und geklärt. Also soweit gibt es eigentlich keinen Grund, warum mein Vater sich so ändern sollte, doch ich habe in letzter Zeit immer mehr das Gefühl, dass ich nur noch so eine Beilaufperson bin und er die meiste Aufmerksamkeit auf meine kleine Schwester legt. Ja, sie ist super dünn, ne richtige vorzeigetochter, und total gut in der Schule (das bin ich auch). Doch es artet aus, total. Vor einigen Wochen sind wir so aneinander geraten, dass er mir meine (angeblich) schlimmsten Charakterzüge vorgehalten hat und mich am Ende ernsthaft 'bescheuert' genannt hat. Er hat es nicht nur gesagt, er hat es mir zwei Mal entgegengeschrien. Danach sah er es nicht mal richtig ein, und ich war natürlich schuld. Es hat sich eigentlich wieder gelegt, doch heute fing er wieder so ähnlich an wegen einem total sinnlosen Thema: Er und meine Schwester wollten Pizza oder Chinapfanne oder so holen, doch ich wollte Ente mit Reis, totales Theater. Dann waren sie wieder da und mein Vater will etwas von mir abhaben und fragt mich, wie es schmeckt. Ich sag, dass es gut schmeckt, nur dass die Ente etwas zäh und dass es allgemein schon leicht kalt ist. Ich hab nicht mal gesagt, dass es eklig ist oder so. Da fängt er an, mir meine schlimmsten Eigenschaften entgegen zu werfen, von wegen ich sei nicht dankbar, würde immer das letzte Wort haben und wenig toleranz zeigen. Und noch mehr, das glaubt ihr gar nicht ... es würde mir später ernsthaft auf die Füße fallen. Und dann will ich meine Meinung sagen, da sagt er doch ernsthaft: 'hör auf zu sprechen, du hast sowieso nur das letzte wort.' Ich: 'ich werde mir von dir ganz sicher nicht die meinung verbieten lassen. Ich bin alt genug, meine Meinung frei zu äußern. Ich lebe in einem freien land!' (Ich bin übrigens 16) und er wieder: 'wehe, du redest weiter oder sagst etwas über mich, sonst schmeiß ich dich aus dem wohnraum!' Ich lass das natürlich nicht einfach so stehen und sage wieder das mit meiner meinung, da sagt er ernsthaft, ich solle sofort das wohnzimmer verlassen. Er verbietet auch meiner mutter das wort, das geht gar nicht.

Ich wende mich an euch, weil ich hier schon sehr viele gute Ratschläge gelesen hab. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Ich bin so verletzt und enttäuscht ...

Danke schon mal für eure Hilfe <3 LG, Charly

...zur Frage

Mir geht es zu Hause nicht gut und ich weiß nicht was ich machen soll. Brauche Rat?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und seit mein Vater vor 9 Jahren ausgezogen ist geht es mir zu Hause nicht gut. Das letzte Jahr ist es aber richtig schlimm geworden. Zu meinem Vater habe ich kein sonderlich gutes Verhältnis ich treffe ihn auch nur dann wenn es unbedingt sein muss(hat seine Vorgeschichte ) aber immerhin hat er früher dafür gesorgt das meine Mutter sich auch um mich Kümmert und nicht nur um meinen kleinen Bruder der mitlerweile 15 ist. Meine Mutter und ich hatten nach dem Auszug von meinem Vater lange ein sehr schlechtes Verhältnis wir konnten kaum ein Wort wechseln ohne uns anzufallen. Seit 3 Jahren wird unser Verhältnis aber eigentlich immer besser. Trotzdem fühle ich mich zu Hause immer unwohler und seit einem Jahr ist es richtig schlimm geworden. Ich kann gar nicht genaus sagen was die Gründe sind das ich mich so fühle. Ich könnte denke ich nichtmal behaupten das meine Mutter und ihr Freund nichts für mich tun, sie bezahlen sogar eine Privatschule damit ich mein Abi machen kann das ich auf anderen Wegen nicht schaffen würde. Auch reden sie mit mir über Probleme und versuchen oft eine Lösung zu finden. Trotzdem wird es für mich zu Hause immer unerträglicher, seit ich gestern aus dem Urlaub gekommen bin wird mir das nochmal klarer. Ich fühle mich zuhause total unerwünscht und ich habe das Gefühl ein störfaktor zu sein. Als ich gester z.b. nach Hause kam nachdem ich eine Woche mit meiner Freundin bei ihrer Familie verbracht hatte, war das erste was meine Mutter sagte wieso ich denn so viel gepäck dabei hatte. Kein Hallo keine Umarmung kein gar nichts. Es war auch nur zufall das wir uns sahen weil eigentlich wollte Sie gestern Tanzen gehen. Sie schaute dann denn ganzen Tag mit meinem Bruder fernsehen, auch ihr Freund hat mich sonderlich freudlich begrüßt er sagte zwar hallo aber die Stimmung und die Laune war bei allen im Keller. Bei dem Freund meiner Mutter muss man dazu sagen er hat im Moment ziemlich Probleme mit seiner Firma also kann ich es bei ihm nachvollziehen. Die ganze Woche in der ich weg war hat sich meine Mutter nie gemeldet nur immer wenn ich angerufen habe und dann kamen dann so sprüche wie das sie gar kein unterschied merkt ob ich da bin oder nicht. Mein Bruder ist das ein und alles meiner Mutter er ist ihr auch total ähnlich und ich habe nichts von ihr nur alles von meinem Vater. Es geht mir einfach nicht gut zuhause. Sobald ich zuhause bin hab ich das Gefühl total Kraftlos zu sein und bin antriebslos. Ich habe nicht mal Kraft morgens auf zu stehen. Ich habe sobald ich in die Wohnung komme ein tiefes Gefühl von unwohlbefinden. Sobald ich woanders bin auch wenn es bei meinem Vater ist zu dem ich eigentlich ein sehr schlechtes Verhältniss habe geht es mir viel besser. Meine Mutter und ich leben oft wochenlang nur so nebeneinanderher, reden kein Wort. Es ist sehr kühl zwischen uns. Ich liebe meine familie über alles. Aber irgendwie kommt da nichts zurück. ich bin so verzweifelt. habt ihr meinung oder tipps?

danke und lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?