Meine Mutter wurde bedroht, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Deinem Bruder wurde grundlos von dem Mann die Nase gebrochen und er hat nicht gleich Anzeige erstattet ? Und war er überhaupt beim Arzt ? Ihr müsst damit zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Vor Allem wegen Körperverletzung. Wenn ihr den Mann nicht näher kennt müsst ihr Anzeige gegen Unbekannt erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens schließe ich mich den anderen Usern an (Anzeige wegen der Körperverletzung). Zweitens kann Deine Mutter überlegen, mit ihrem Hund eine Hundeschule zu besuchen oder ihm auf andere Art das Bellen abzugewöhnen. Vielleicht fühlen sich noch mehr Menschen bedroht oder angegriffen, wenn der Hund öfter grundlos bellt. Ich glaube, ich würde dann auch deutlich werden (allerdings nicht schlagen oder drohen, das ist ja asozial).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das müsst ihr unbedingt anzeigen. Eine Beschreibung des Mannes habt ihr ja. Auch wegen Körperverletzung. Also sofort zur Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist den das bitte für ein Terz?

Deine Mutter bricht schier in Tränen aus, nur weil irgend ein nachbarschaftlich dahergalaufener Piesepampel mit Töle was abfälliges sagt, da geht ja schonmal los.

Die ist sicherlich erwachsen und könnte sich ein bisserl zusammenreißen.

Und dann schreien alle hier Anzeigen!

Was denn bitte anzeigen? Da liegt gar nichts vor. Solange der nur schimpft, ohne konkrete Beleidigungen ist das keine Beleidigung und solange der nur vage Drohungen ausstößt, ohne explizit mit einem Verbrechen zu drohen, konkret, also sowas wie "ich mach Dich platt" ist das strafrechtlich auch keine Bedrohung.

Und dann die Story, dass Dein Bruder meint, es könnte einer sein, der ihm vor 2 Tagen was auch immer gemacht hat, nur weil der in etwa die selben Klamotten anhat? Weißt Du, wieviele Leute tagtäglich in etwa die selben Klamotten anhaben?

Und zudem, seltenst werden Nasen ohne Grund gebrochen, auch wenn die Naseninhaber das hinterher nahezu ständig behaupten. Zumeist ist das gelogen und hierbei könnte auch der Grund zu suchen sein, dass da keine Strafanzeige erstattet wurde, man müsste ja auch damit rüberkommen, was man selbst so gemacht hat, gell?

Und dann im Nachsatz wird impliziert, da sein ein fast mordlustiger Geselle irgendwo in der Nachbarschaft unterwegs....

Immer mal halblang. Da hst einer schlechte Laune gehabt, ein bisschen rumgebruddelt und das wars dann auch schon. Blödel laufen jeden Tag genug rum, eledigt und ab zur Tagesordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall anzeigen weil er denkt sonst er kann weiterhin machen was er will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur eine Anzeige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht, wie dein Bruder auf diesen Mann losgegangen ist, aber wenn man einen aggressiven Hund hat, dann sollte man mit dem mal in die Hundeschule gehen! Kein Mensch bricht jemandem einfach so die Nase. Da muss schon mehr passiert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?