Meine Mutter will unsere Katzen nicht mehr ins Haus lassen!

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine hysterische Mutter sollte sich mal fachmännischen Rat holen für die Flohbekämpfung - am besten beim Tierarzt, notfalls bei einem professionellen Schädlingsbekämpfer. Mit einem Bioflohmittelchen kriegt man die nämlich nicht weg, wenn die ganze Wohnung befallen ist.

Und die Katzen auszusperren verstößt erstens gegen das Tierschutzgesetz (kommt Aussetzen bzw. entziehen der Halterpflicht nahe!) und ist zweitens Schwachsinn und total kontraproduktiv.

Denn die Katzen würden, wenn sie vernünftiges Antiflohmittel (Spot-On, Advocate, Frontline etc.) bekämen, ja die Flöhe in der Wohnung vergiften. Außerdem gibt es noch "Program". Das macht man ins Katzenfutter, die Flöhe werden davon unfruchtbar, wenn sie eine so behandelte Katze beißen und können sich nicht weiter vermehren. Die Flohhalsbänder bewirken sogut wie nix, die Katzen hängen sich höchstens damit auf.

Jemand der sich wegen ein paar Flöhen dazu versteigt, die Katzen auszusperren, der ist sowieso ungeeignet als Tierhalter. Vielleicht solltet ihr die Katzen zur Weitervermittlung ins Tierheim geben und nur die Flöhe behalten.

"Program" klingt gut.

Vielen Dank für den Tipp :-)

Lieben Gruß,

Linive

0

Bestens! DH So ernst wie das ist ich mußte lachen, soll die(flohfreien) Katzen ins Tierheim geben zur weitervermittlung und die Flöhe behalten. Die kriegt DIE aber nie wieder los!

0

Tut mir so unendlich leid für die Katzen und für dich. Deine Mutter hat kein bisschen liebe und verantwortungsbewusstsein für sie und nimmt in kauf das auch du so leidest.Hast du keine Angehörigen mit denen du darüber sprechen u. die dann mit deiner Mutter sprechen könnten . Bitte informiere den Tierschutz wenn alles andere nicht hilft. Die Beiden sollten schnellstens ein schönes Zuhause bekommen. Der Gedanke das sie nur noch draussen sein dürfen ist ja furchtbar da schauderst einem. Bitte hilf ihnen.!!! Ganz viel Glück u. Erfolg wünscht mit liebem Gruss, Leila8

Du müsstest jemand finden auf den deine Mutter hört, Besserwisserei von Töchtern ist bei vielen Müttern nicht gerne gesehen. Fakt ist, der Fehler war die Katzen rauszuwerfen, wären sie mit einem Spot-On behandelt worden und drinnen geblieben wäre es gar nicht so schlimm geworden. Flöhe bevorzugen immer ihr eigentlich Wirtstier, in dem Fall Katzen, nehmen aber auch mit dem Menschen vorlieb bevor sie verhungern. Diese Spot-Ons bei Katzen bewirken dass so ein Floh stirbt nachdem er an einer behandelten Katze gesaugt hat, saugt er beim unbehandelten Menschen legt er danach seine Eier und in Kürze sind es noch viel mehr Flöhe.

An dem Schlamassel wie es jetzt ist, ist einzig und allein deine Mutter schuld und nicht die Katzen, die hätten es sogar verhindern können.

Meine Katzen bringen auch hin und wieder Flöhe mit, ich beobachte sie eben gut und behandle sie dann mit Advantage, einen Fogger hab ich noch nie gebraucht, man kann sie auch durchgehend damit behandeln dann kann gar nichts passieren, aber ich bin eben auch von der 'Anti-Chemie' Fraktion und nehme lieber nur so wenig wie nötig.

Kann aufgrund meines Asperger's kein Mitleid fühlen. Was tun?

Hallo,

Vor einigen Jahren wurde bei mir Asperger diagnostiziert und seitdem komme ich damit eigentlich im großen und ganzen klar. Die meisten Personen in meinem Umfeld wissen darüber Bescheid und nehmen auch Rücksicht darauf. Eine Sache jedoch hat mir jetzt schon öfters Probleme beschert und ich finde, nicht wie bei den anderen Symptomen, einfach keine Lösung.

Ich kann einfach kein Miteid fühlen... Es kommt manchmal vor, dass Personen in Krisensituationen zu mir kommen und sich dann über dies und jenes ausheulen. Ich war dann meistens verwirrt darüber, was die Person denn von mir will...sie hat mich nichts gefragt und sonst sehe ich auch keinen Sinn hinter dem, was sie gerade macht (heute weiß ich, dass die Personen dann in der Regel einfach Mitgefühl wollen). Meistens habe ich mich dann daneben benommen und Dinge gesagt, wie z.B. " und warum interessiert mich das jetzt?". Und ich habe nie verstanden warum die Leute danach sauer auf mich waren :/ .

Als ich älter wurde habe ich dann eher den Sinn verstanden, aber wirklich mit der Person fühlen kann ich trotzdem nicht, egal wie sehr ich versuche mich in ihre Lage zu versetzen. Meistens spiele ich dann Mitleid vor...aber da ich kein wirklich guter Schauspieler bin gelingt mir das selten gut...das wird dann von einigen falsch aufgefasst, was sie dann wieder wütend auf mich macht.

Dabei handelt es sich meistens um Personen die ich nur oberflächlich kenne, weil die (wenigen) Personen zu denen ich wirklich Kontakt habe ohnehin wissen, dass ich der falsche bin zum "ausheulen"...

Was soll ich in diesen Situationen machen? (außer irgendein Gefühl (schlecht) vorzuspielen)

...zur Frage

Wie lange bleiben flöhe auf katzen?

Hi, als allererstes, mein Kater ist wieder da!! Jedoch hat er Flöhe.. Wir haben ihm gestern abend ein flöhehalsband rumgemacht und konnten auch schon einige flöhe absammeln. Er tut sich trotzdem noch ständig knabbern & kratzen. Wie lange dauert es noch bis er wieder flohfrei ist??

...zur Frage

Warum haben unsere Katzen immer wieder Flöhe?

Unsere Katzen bekommen regelmäßig Frontline aber trotzdem entdecken wir immer wieder Flöhe und Floheier im Fell und an den Schlafplätzen. Frontline wirkt aber doch angeblich auch vorbeugend und langfristig. Wir haben erst vor drei Monaten Frontline benutzt und jetzt schon wieder viele Flöhe entdeckt. Wir haben vor drei Monaten auch alle Decken und Kissen der Katzen gewaschen und mit Flohmittel behandelt. Unsere Katzen sind übrigens Freigänger.

...zur Frage

Was Tun gegen flöhe? Nachbar?

Hallo unsere nachbarin hat 3 Katzen davon ist eines ganz jung ungeimpft und hat flöhe. Sie ist der Meinung sie muss dagegen nichts tun. Nun lauft eine der katzen standig im Hausflur rum, sctreit das ganze haus zusammen, sie ist kaum zuhause. Nun habe ich in unserer Wohnung Flöhe endeckt, wir selber haben keine Haustiere.

Was können wir tun? Unser Vermieter macht dagegen nichts.

Viterineramt anrufen? Die katzen sind frei gänger.

...zur Frage

Floh-Plage!DRINGEND!

Hallo!! Als wir die Flöhe auf unseren Katzen gefunden haben, haben wir Frontline(??) angewendet. Naja das hat nicht geholfen (fast ganzes Haus mit Teppich). Wir sind also zum TA und der hat uns dann so ein Focker(??) gegeben, das stellt man im Haus auf und alle personen und Katzen müssen aus dem Haus, da das Zeug giftig ist. Davor haben die Kater nochmal Tabletten bekommen (gegen Flöhe). Das zeug war sehr teuer und wir haben es ja vom TA verschrieben bekommen. Wir dachten alles wäre gut, da die Kater sich ein paar Tage nicht gekratzt haben. Tja zu früh gefreut. Alles geht von vorn los. Wir sind zerstochen wie sonst was. Naja nun wissen wir echt nicht mehr weiter.

Habt ihr noch Ideen?

Danke😣😊

...zur Frage

Sind Katzen Flöhe von Mensch zu Mensch übertragbar?

Hallo, ich arbeite in einem mehrschichtsystem mit nachtbereitschaftem vor Ort. Jetzt haben unsere Katzen Flöhe. Ist es möglich, dass die flöhe sich ohne Katzemwirt jetzt dort auch einnisten? Also durch Übertragung der Eier oder Tiere in der Kleidung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?