Meine Mutter will nicht mehr arbeiten und beantragt Hartz 4, muss ich jetzt als gering Verdiener für die auf kommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum schreiben so viele Ahnungslose hier?

Natürlich brauchst du NICHT für deine Mutter aufkommen!

Wenn du keine Leistungen beanspruchst, wie du schreibst, brauchst du auch dein Einkommen nicht offenlegen.

Du zahlst deinen Anteil an allen gemiensamen Kosten und sorgst ansonsten für dich selbst.

Du gehörst nicht zur Bedarfsgemeinschaft, sondern nur zum Haushalt.

Aufkommen muss man nur für die Personen, die einen Unterhaltsanspruch haben - also eigene Kinder und Ehepartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
15.12.2015, 15:26

Das JC interessiert sich nur für dich, wen du auch Leistungen benötigst. Da das nicht der Fall ist, brauchst du auch nicht zum Termin erscheinen.

0
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 17:00

Das ist definitiv die beste Antwort. Vielen lieben Dank ehrlich.

0
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 20:17

Ich kann dir meinen Dank nicht in Worte fassen ..

0

Leider stimmt alles nicht so zu 100 Prozent .. Du musst nicht für deine Mama aufkommen jedoch musst du deine Einkünfte offen legen .. Ihr seit eine BG jedoch fällst du nur raus aus der bG weil du deinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kannst d.h. Deine Mama bekommt für dich kein Geld und den Anteil der Miete auch nicht .. Jedoch zwingen zu einem neuen Job kann doch niemand weil du nicht in die bG fällst jedoch ist die Frage ob dein stief Vater da wohnt oder nicht .. Dem sein Einkommen wird auf deine Mama angerechnet weil sie ein eheähnliches Verhältnis führen und füreinander einstehen .. Und keine Sorge deine Mama muss i wann arbeiten wenn sie es ablehnt bekommt sie kein Geld :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 18:24

Ne sorry vergessen zu schreiben .. Der wohnt da nicht

0
Kommentar von selinateuber
15.12.2015, 18:26

Asoo ja dann bekommt sie schon was .. Aber keine Sorge dein Geld bleibt deins lediglich Kontoauszüge musst du am Anfang mal einreichen dann hat sich die Sache .. Aber ich hoffe du musst nicht so noch mehr zahlen nur weil deine ma kein Geld mehr hat .. Man lebt zwar nicht schlecht aber auch nicht wie ein König :)

0
Kommentar von Georg63
15.12.2015, 19:45

Wer keine Leistungen will, braucht auch seine Einkommens- und Vermögensverhältnisse nicht offenlegen.

0
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 20:13

Ich geh zu dem Termin mal mit hin. Mit keiner Lust und dann schreib ich euch wer recht hatte. Derjenige bekommt dann beste Antwort 😁
Danke euch beiden ihr macht mir echt Mut

0

Als Bedarfsgemeinschaft werden eure Einkommen zusammen gerechnet! Da du 900 Verdienst wird sie nicht mehr viel Harz 4 bekommen da euch zusammen nur maximal 1400€ ca zu stehen! Das bedeutet das du mehr zahlen musst! Außerdem bekommt sie eh erstmal ALG 2 normalerweise(60% ihres gehaltes )!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 14:45

Das hat sie schon zwei Jahre bekommen (oder eins) auf jeden Fall ist des jetzt abgelaufen..

0
Kommentar von Georg63
15.12.2015, 15:23

@peppi - FALSCH

0
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 16:59

Was ist dann richtig?

0
Kommentar von selinateuber
15.12.2015, 18:24

Des ist algI

0

Dein Einkommen wird zur Berechnung des Bedarfs deiner Mutter herangezogen. Demzufolge wird deine Mutter weniger ALG II bekommen, als wenn du NICHT bei ihr wohnen würdest. Wenn du deine eigene Wohnung hättest, müsstest du ja ALLES selber bezahlen. Also musst du deinen Teil dazu beitragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 14:26

Danke für die Antwort. Aber was meinst du mit meinen Teil dazu beitragen? 😁

0
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 14:35

Du verstehst das nicht. Meine Mutter und ich Hassen uns Wort wörtlich. Für den einen klingt das jetzt Hart, aber es ist schon seit knappen 10 Jahren so. Deswegen ist sie sehr oft bei ihrem Freund. Ich Zahl ja alles nur die Hälfte der Miete zahlt sie.

0
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 14:37

Sie hat die meisten Sachen bei ihrem Freund. Das was in der Wohnung ist gehört alles mir. Die Küche hat mein Papa damals gekauft. In ihr Zimmer geh ich nicht. Und in meinem hab ich alles gezahlt. Badezimmer ist die Waschmaschine von mir.

0
Kommentar von Georg63
15.12.2015, 15:24

Falsch - sein Einkommen wird nicht herangezogen. Er muss nur seine eigneen Kosten selbst bestreiten.

0

Du lebst, wenn Deine Mutter Hartz4 bekommen sollte, auch sie ist verpflichtet zu arbeiten, in einer Bedarfsgemeinschaft. Das heißt, das Amt rechnet aus, wieviel Du zu Miete und Nebenkosten beitragen mußt und Deine Lebensmittel und alles andere mußt Du selbst bezahlen. Wahrscheinlich hast Du von Deiner Mutter mitgelebt, wenn sie Hartz4 bekommt, ist damit Schluß. Du bist erwachsen und für Dich selbst verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 14:27

MOMENT MAL. ich hab noch nie was von der bekommen. Ich gehe arbeiten seit dem ich 15 Jahre alt bin. Ich kaufe für mich selber ein und das schon über 5 Jahre lang. Ich Zahl auch meine ganzen selber.

1
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 14:29

Und außerdem hab ich doch geschrieben, dass ich schon ewig die Hälfte der Miete zahle wie den Strom und alles.. Und ich hab noch NIE Unterstützung vom Amt oder sonst wem bekommen.

2

alle einkünfte der in einer häuslichen Gemeinschaft lebenden Personen werden zusammen gerechnet und dann der Bedarf ermittelt. Denn es handelt sich um sogenannte Sozialgelder die die Gemeinschaft der arbeitenden Menschen einzahlen und die nicht missbraucht werden dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 14:25

Das weiß ich und respektiere es auch. Aber warum muss ich mit auf den Termin. Ich hab doch damit nix zu tun und Zahl selber meinen Teil der Miete Strom und alles

1
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 14:30

Nein niemals. Sie kriegt ja meine Kontoauszüge, Lohnbescheinigung und alles was das Amt noch braucht. Mir geht's nur drum ob die mich zwingen können meine Jobs zu Kündigen.

0
Kommentar von Naaaaty
15.12.2015, 14:39

Okee Danke.. Ich dachte schon, ich muss meine Jobs kündigen nur weil die olle zu faul ist arbeiten zu gehen.

0
Kommentar von Georg63
15.12.2015, 15:22

@pilot - komplett FALSCH

0

Was möchtest Du wissen?