Meine Mutter will mich wortwörtlich fettfüttern?

17 Antworten

Lass die Körpergewichtswaage aus dem Spiel. Stell Dich doch einfach nur mal vor den Spiegel und betrachte Dich. Entdeckst Du da irgendwo wirklich Fettpölsterchen ? Haben Deine Bekannten und Freunde sich in dieser Hinsicht schon mal negativ über Dich geäußert ? Dies sind die essentiellen Fragen, um die es hier primär geht.

Eine Körpergewichtswaage zeigt Dir nicht das an, worum es geht. Die abzulesende Zahl wird immer nur irrelevant sein.

Hallo 

Ich hab das selbe "Problem'

Ich bin 1,70 und wiege 51-52kg naja früher hatte ich auch etwas mehr Gewicht (ca. 67kg) und habe dann halt auch abgenommen. Meine mutter nervt auch rede doch einfach mal mit ihr und findet eine Lösung hat bei mir auch geholfen also wir sind uns einig geworden das ich jetzt mehr esse aber gesund also nicht Süßigkeiten sondern normal also Obst, Gemüse, Reis, Nudeln etc. 

Wichtig ist das du nicht noch mehr abnehmen willst. Ich musste das auch erst einsehen aber jetzt Grade halte ich erfolgreich mein Gewicht

Lg

Hallo, 

du bist noch im optimalen Bereich, gehst jedoch schon auf die Untergrenze zu. Dein BMI ist gut so wie er jetzt ist. Du kannst dein Essverhalten also normalisieren und dir dabei auch mal was gönnen. Das sieht deine Mutter wahrscheinlich genauso. Hat nix mit Mästen zu tun. 

In der Pubertät macht man sich viele Gedanken um seinen Körper. Manche kennen da Grenzen, andere nicht. Es gibt viele junge Menschen die sich dick finden, voll in ihrem Diätwahn sind und am Ende Untergewicht haben - das ist weder gesund noch schön. Ich denke deine Mutter hat einfach Angst, weil du eben schon auf die Untergrenze zugehst. Manchen Menschen sieht man das mehr an als anderen. 

Bedanke dich bei deiner Mama und iss die Süßigkeiten einfach. Ist doch nett. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Wie würdet ihr den Anfang von Magersucht beschreiben?

Ja also meine Frage ist wie diese Krankheit so anfängt , wie verhält man sich und so

...zur Frage

Hilfe ich fühle mich nicht wohl in meinen Körper

Hallo Leute, Ich bin 13 Jahre alt, 1.64m groß und wiege 57kg. An meiner Hüfte habe ich viel Fett und an den Oberschenkeln auch. In meinen Körper fühle ich mich meistens unwohl. Bin ich zu dick? Meine Mutter meint es seie normal wenn man in der Pubertät etwas dicker ist. Was meint ihr dazu? Könnt ihr mir Tipps gehen wie ich an diesen Stelle das Fett reduziere ??? Ich freue mich auf jede Antwort :))

...zur Frage

warum bin ich so fett und hässlich?

Warum bin ich so wie ich bin? Ich bin so hässlich und fühle mich fett, obwohl ich eigentlich nur etwas mollig bin. Meine schwester ist dünn weil sie das von meiner mutter geerbt hat, ich nicht. Ich traue mich nicht mehr ins schwimmbad weil ich mich so fett fühle und mich einfach nur selber hasse. Ich schaff es nicht abzunehmen weil ich zu willensschwach bin und zu ungeduldig und das nicht durchhalte. Ich leide so sehr darunzer und es ist so deprimierend wennich in sachen nicht reinpasse oder so. Sport will ich nur als einzeltraining machen weil ich mich in der gruppe schäme, aber das ist zu teuer. Was soll ich tun? Was kann ich tun? Ich bin total frustriert. Ich will abnehmen doch ich schaffe es nicht weil ich zu schwach bin. Lg

...zur Frage

Ich werde gemästet weil meine Eltern sich unbegründet sorgen!

Hi leute, ich hab ein echtes problem: ich habe keinen so großen hunger und außerdem habe ich mich in meinem körper nicht mehr wohlgefühlt. also hab ich weniger gegessen. jetzt bin ich angeblich in gefahr, magersüchtig zu werden und meine eltern wollen das selbstverständlich verhindern. also geben sie mir total viel zu essen, mästen mich praktisch...aber nach jeder mahlzeit fühle ich mich total voll, fett und elend. ich will dass das endlich aufhört! ich weiß einfach nich, wie ich das stoppen kann. danke schonmal Magicwitch

...zur Frage

Meine Mutter will mich einweisen

Hallo :) Mir geht es phsychisch gesehen nicht gerade gut. ( svV, Magersucht, Angstzustände, Depressionen) Da ich aber jede Art von Therapie abgelehnt hab will meine Mama michjetzt in eine Kinder und Jugend Phsychiatrie einweisen. Ich bin absolut dagegen. Ich fühle mich nicht bereit mit irgendwem über meine Probleme zu reden und ich bin einfach überfordert. MEine Mum diskutiert jetzt schon seit Wochen mit mir. Entweder ich gehe freiwillig zur Therapie und rede da oder ich komm in die Klinik. Kann sie mich denn überhaupt einweisen wenn ich das nicht will? Wie läuft das da ab? Wie muss ich mir das vorstellen? Wie kann ich ihr klar machen dass ich keine HIlfe BRAUCH? :( danke für amtworten :)

...zur Frage

Meine Mutter will, dass ich immer fetter werde?

Kürzlich habe ich es geschafft, ein paar Kilos abzunehmen. In dieser Zeit begann meine Mutter blöde Kommentare über meine Figur abzugeben. Leider habe ich aber danach wieder zugenommen und ich fühle mich so fett. Meine Beine sind einfach nur richtig dick und ich möchte weinen. Ich wäre auch gerne so schlank wie all die anderen Mädchen. Aber meine Mutter steht dem im Weg: Sie will, dass ich jeden Tag so viel in mich reinfresse. Wenn ich mal keine Nachspeise möchte, sondern nur eine normale Portion mit viel Gemüse essen möchte, so meckert sie schon wieder. Wenn ich Sport machen möchte, werde ich angeschrien, ich sei psychisch krank und magersüchtig.

Mich macht das alles wirklich fertig.

Achja, ich bin 1,63m groß und wiege aktuell 74 kg (vorher waren es 72 kg und dann ca. 68 kg vor der Gewichtszunahme). Ich habe übrigens eine Birnenfigur, d.h. ich werde von oben nach unten immer dicker. Leider habe ich auch absolut keine Brüste und mein Bauch ist sogar dicker. Meine fehlende Oberweite hält sie mir ebenfalls immer vor :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?