Meine Mutter will mich nicht ins Krankenhaus bringen. Ich habe seit langem sehr starke Flankenschmerzen, warscheinlich Nierenbeckenentzündung. Was soll ich tun?

12 Antworten

Wenn Du eine Nierenbeckenentzündung hättest, dann müsstest Du vorab schon eine Blasenentzündung haben. Dann hättest Du längst schon bei einem Arzt gewesen sein müssen. Es reicht auch der normale Hausarzt, da braucht man nicht ins Krankenhaus.

Zum Hausarzt gehen. Der wird die Diagnose stellen und dich, wenn nötig, ins Krankenhaus einweisen.

Ich war schon beim Arzt, hab auch eine Einweisung bekommen. Wir waren auch schon dort. Wurde aber wieder heim geschickt. Sollte aber nochmal kommen, falls es nicht besser, oder schlimmer wird. Und es hat sich um einiges verschlimmert, meine mam will aber nicht mehr mit mir dorthin.

0
@DasKatha

Kannst Du Dich nicht von jemand anderes dort hinfahren lassen??

Frag doch mal im Freundeskreis oder Familie.

0

du hörst wohl auf alle nur nicht auf dich selbst?

krank zu sein ist keine schande aber eine schande ist nichts dagegen zu tun?

das krankenhaus hat doch klar gesagt wie es weiter gehen soll?

wenn du kein vertauen zu denen hast suche dir eine 2 meinung von ärzte

Krankenhaus oder Arzt Krankmeldung?

Ich brauche euren Rat,

und zwar habe ich eine schmerzhafte Blasenentzündung mit Nierenschmerzen. Ich hoffe es ist noch keine Nierenbeckenentzündung. Leider hat mein Hausarzt heute geschlossen. Nun meine Frage: Sollte ich nun einen anderen Arzt aufsuchen, oder kann ich auch ins Krankenhaus? Kann mir ein Krankenhaus dann auch für den Arbeitgeber eine Krankmeldung schreiben?

Danke schon mal!

...zur Frage

Was kann man gegen die Übelkeit bei einer Nierenbeckenentzündung tun?

Hallo Leute bei mir wurde heute eine Nierenbeckenentzündung festgestellt da ich sehr starke Schmerzen habe.
Ich habe heute Antibiotika verschrieben bekommen und Schmerzmittel weil mir manchmal schon die Tränen kommen und ich nachts einfach nicht schlafen kann.
Jetzt habe ich einbisschen was gegessen und mir ist übel gestern Abend als ich starke Schmerzen hatte, wurde mir auch einmal kurz übel habt ihr Tipps was ich machen kann gegen die Übelkeit?  Ich trinke schon viel und ruhe mich aus.

...zur Frage

Weiß nicht mehr weiter, Krankenhaus?

Ich habe eine schwere Nierenbeckenentzündung, die sich inzwischen 10 Tage hinzieht. War beim Urologen und Orthopäden in Behandlung habe auch ein starkes Antibiotikum bekommen. Es ist aber nicht besser, sondern schlimmer geworden. Mein Urologe sagt er weiß nicht mehr weiter und sagt es ist nichts besser geworden. Was soll ich jetzt tun? Liege die ganze Zeit nur im Bett und glaube langsam dass ich ins Krankenhaus sollte oder nicht?

...zur Frage

Starke Unterleibsschmerzen! Bitte Hilfe!

Hallo! In letzter Zeit habe ich starke Unterleibsschmerzen. Mit 5 Jahren lag ich wegen einer Blasenentzündung im Krankenhaus, mit 10 Jahren mit einer Nierenbeckenentzündung. Hat das vielleicht etwas damit zu tun? Ich bin jetzt 12, hatte meine Tage noch nicht. Und was kann ich gegen die Unterleibsschmerzen tun?

...zur Frage

Nierenbeckenentzündung Antibiotika wirkt wohl nicht

Hallo Seit ca. 1.5 Wochen habe ich diese nun. Ich merkte es erst als ich sehr starke Flankenschmerzen bekam. Nun hatte ich 7 Tage lang ein Antibiotika je 2 am Tag.
Dies ist nun zu Ende und jetzt beginnen die Schmerzen wieder.

War die Einnahme zu kurz oder das falsche Medikament? ?

Danje

...zur Frage

Nierenbeckenentzündung- Schmerzen trotz Antibiotika Behandlung?

Hey, :) vor 1 1/2 wochen hatte ich eine blasenentzündung mit der ich leider zu spät zum arzt gegangen bin und es so schon zu einer Nierenbeckenentzündung gekommen ist. Ich bekam ein für mein Alter und gewicht ( 16 jahre, 46 Kilo) recht starkes antibiotikum, weil der hausarzt sagte, er müsste jetzt schon zu stärkeren mitteln greifen weil ich anscheinend schon eine schwere Nierenbeckenentzündung hatte.. Das antibiotikum wirkte vorerst. Heute vor einer Woche bin ich mit der Behandlung angefangen aber trotzdem hab ich wieder starke Schmerzen im Nierenbereich. Was hat das zu bedeuten? Sollte ich jetzt besser ins Krankenhaus gehen und muss ich eine dialyse bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?