Meine Mutter will dass ich am Wochenende bei ihr daheim bleibe und nichts mit meinen Freunden mache, was kann ich tun dass sich dies ändert?

7 Antworten

Guten Tag, 

setzt Euch doch alle einfach mal an einem Nachmittag zum Kaffeetriken zusammen (der morgige Sonntag würde sich da durchaus gut anbieten), und redet ganz einfach mal über dieses Thema. 

Dort kann jeder seine Vorstellungen äußern, und es kann hoffentlich eine Lösung gefunden werden.

Gruß, Ralf

Hii...ahm also bei mir hilft oft "schleimen" ,damit meine ich mach iwas für deine Mutter das sie es sozusagen als Belohnung sieht dich gehen zu lassen.Du kannst auch eine Überraschung planen oder etc.vielleicht findet sich dadurch eine Lösung

Kannst du deinen Freund zu euch einladen? Dann seid ihr eine Weile da, zB Kaffeetrinken mit Kuchen. Du und dein Freund managt das. Vielleicht noch spülen oder in Maschine räumen, alles ganz langsam, gemütlich und wie selbstverständlich und dann zieht ihr zusammen los. Versucht es mal, das hilft. Viel Glück euch beiden!

Leider kann ich ihn nicht zu mir einladen denn meine Mutter arbeitet am Wochenende ich bin also allein mit meinem Dad und meinem Bruder und darf trotzdem nichts machen 

0

Na das ist doch einfach. Wenn dein Dad es erlaubt, dann gehst du nach deiner Mutter aus dem Haus, oder?

0
@Bolinna

Mein Dad würde es erlauben aber da sie es nicht erlaubt. Darf ich nicht und er hält sich da an sie

0

Dann würde ich versuchen, eine Regelung zu treffen, zB zweimal weggehen, einmal Zuhause bleiben oder so. Vielleicht könnt ihr die Termine so planen, dass die Familiengeburtstage gleich eingeplant sind. Wenn deine Mutter sieht, dass ihr Rücksicht nehmt, kommt sie damit vielleicht besser klar. Viel Glück!

0

Mutter versucht Freundschaften kaputt zu machen?

Hallo Leute! Schwieriges Problem .. Mein kleiner Bruder (16 Jahre) hatte sich in letzter Zeit viel mit unserer Mutter gestritten aus verschiedenen Gründen. Jedenfalls eskalierte es vor ungefähr 2 Wochen total, er beleidigte sie, drohte ihr mit selbstmord und sagte auch noch andere schlimme Dinge. Dazu muss ich aber sagen unsere Mutter ist nicht ganz unschuldig an dem ganzen aber darauf möchte ich nicht zu sehr eingehen. Aufjedenfall hatte sie ihn daraufhin rausgeschmissen und rufte in der Zeit seine beiden letzten Freunde (da er durch eine schlimme Lebenslage sämtliche Freunde verlor) an und erzählte diesen die ganze Geschichte: Er will sich umbringen, Er hat keine Freunde also seid ihr mal mehr da für ihn, Er hat mich beleidigt&bedroht, Er bekommt keine Mädchen also helft ihm dabei und lauter solcher Dinge. Das ist natürlich überhaupt nicht toll und rückt ihn denke mal in ein Licht in dem er absolut nich vor seinen letzten beiden Freunden stehen will. Mein Bruder und Mütter sind gerade dabei sich wieder miteinander zu "vertragen" und es läuft auch relativ gut aber das sie seine beiden letzen Freunde angerufen hatte habe ich heute erst durch Zufall herausgefunden. Jetzt weiß ich natürlich nicht ob ich ihm das erzählen soll oder meine Mutter darauf anspreche, weil sie ihm auch nichts davon erzählte geschweige denn mir. Wäre nett wenn mir jemand weiter helfen könnte und bedanke mich jetzt schonmal für alle Kommentare.

...zur Frage

Bester Freund ist mein Halbbruder meine Mama verbietet uns deswegen den Kontakt?

Ich hasse sie dafür. Ich bin 14 er bald auch und schon über 10 Jahren sind wir beste Freunde. Jetzt kam raus dass mein Vater damals eine Affäre mit seiner Mutter hatte und auch sein Vater ist. Er ist also mein Halbbruder. Meine Mutter war voll sauer und sie hat mir gesagt ich darf mich nicht mehr mit ihm treffen sie könne es nicht ertragen und all so Mist. Was kann er dafür dass mein Vater fremdgegangen ist ? Er war immer für mich da wir sind beste Freunde und jetzt auch Brüder. Meine Mutter zerstört mein Leben ich lasse mir meinen Freund nicht nehmen. Was kann ich tun ?

...zur Frage

Ich fühle mich zuhause nicht mehr wohl was kann ich machen?

Ich fühle mich aufgrund des neuen (alten) Freundes meiner Mutter nicht mehr wohl zuhause. Die waren Schonmal zusammen und auch da habe ich ihn wirklich gehasst und das aus guten Gründen. Nun sind sie wieder zusammen auch wenn meine Mutter damals meinte sie lässt sich niemals wieder auf ihn ein..naja und nun bin ich nicht mehr gerne zuhause bei meiner Mutter. Der Freund ist zwar nie bei uns wenn ich da bin aber für mich ist meine Mutter nun jemand anderes. Keine Ahnung das ist schwer zu beschreiben aber ich verbringe nicht mehr gerne Zeit mit ihr und bin nicht gerne zuhause. Was kann ich machen?

...zur Frage

Freund in Wohnung übernachten lassen?

Hallo ,

ich wohne mit meinen 2 Geschwistern und meiner Mama in einer 4 Zimmerwohnung Meine Mutter schläft im Schlafzimmer , mein Papa arbeitet auswärts und ist immer nur am Wochenende zu Zuhause ,er hat dort auch eine kleine Wohnung.

mein Freund mit dem ich eine Fernbeziehung führe möchte mich bald besuchen kommen,allerdings ist es mir total unangenehm,weil die Wohnung nicht die größte ist und ich hoffe er denkt nicht komisch über die Wohnsituation,wie könnte ich ihn Vorwahnen?

bin total verzweifelt ,denkt ihr er würde sowas akzeptieren?

...zur Frage

Streit eskaliert: Sie hört NIE auf und gibt keine Ruhe?

Wenn ich mit meiner Frau streite (in der Regel wegen Peanuts. Sie regt sich über irgendetwas auf, weil man nicht sofort das macht, was sie gerne möchte) kommt der Punkt, an dem ich sage "Lass mich jetzt bitte in Ruhe!" Sie lässt mich aber nicht in Ruhe! Im Gegenteil: Sie läuft mir von Raum zu Raum hinterher oder gibt auch im Auto keinerlei Ruhe. Ich werde dann mit Vorwürfen provoziert, die nahezu abenteuerlich sind. Das bringt mich dann auf die Palme! Ich weiß nicht, wie ich mich wehren kann. Aus dieser Streitspirale kommen wir nicht mehr heraus! Selbst wenn ich sie zum 1000.-male bitte, endlich aufzuhören, ignoriert sie es total. Ich kann sagen "Hör' endlich auf!" Es interessiert sie nicht. Der einzige Weg, der mir bleibt ist dann, die gemeinsame Wohnung zu verlassen oder am Straßenrand anzuhalten und auszusteigen. Aber selbst dann stellt sie sich in den Weg und lässt es nicht zu, dass ich gehe. Doch damit ist das Problem nicht behoben. Kaum betrete ich die Wohnung wieder (manchmal erst nach Stunden) geht es sofort wieder los. Die Aggressionen steigern sich mehr und mehr und man wirft sich allerhand Dinge verbal an den Kopf. Wie kann ich es schaffen, aus dieser Streitspirale auszubrechen? Wie kann ich es schaffen, dass sie endlich Ruhe gibt? Denn es nützt nichts, unter diesen Emotionen weiter zu reden? Auf gute Argumente hört sie nicht. die werden verbal "weggewischt" und weiter gemacht.

Natürlich kenne ich Antworten wie "Gelassen bleiben" usw. Das funktioniert aber nicht, wenn man weiter und weiter provoziert wird und man sich nicht aus dem Weg gehen kann.

Es geht mir vor allem darum, einen Weg zu finden, damit sie aufhört, wenn ich sage "Lass mich jetzt bitte in Ruhe".
So eine Bitte muss man doch akzeptieren.
Was tun, wenn sie das nicht akzeptiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?