Meine Mutter weigert sich, mich zum Arzt zu bringen.

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hey sarahmuffin

Also ich werde jetzt nicht in die Kerbe hauen, dass deine Mutter dich nicht ernst nimmt.

Schicke sie mal an den PC, damit man ihre Meinung zu deinem Problem hören kann.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie nicht mit dir zum Arzt gehen würde, wenn es dir tatsächlich so schlecht gehen würde, das tut eine Mutter die ihr Kind liebt nämlich nicht, dass sie nichts dagegen macht.

Kann es sein, dass deine Mutter dich gut kennt, wie sonst kommt sie auf das Wort "Essstörung"?

Habt ihr nicht an der Schule eine Magen-Darm - Grippe gehabt und bei dir dauert es halt etwas länger. Sicher ist es besser, wenn es einem so schlecht geht, dass man dann zuhause bleibt, bevor man an dere ansteckt. Aber irgendwann ist die Ansteckungsgefahr vorbei und dann kann man wieder in die Schule.

Der Lernstoff wird dir auch fehlen, ausser du hast dir von Schulkameraden die Hausaufgaben bringen lassen.

Bitte nenne hier keinen User "Dummkopf", denn du bist Gast hier wie alle und DU stellst Fragen, dann kann man auch in deinem Alter etwas Höflichkeit erwarten. Anscheinend geht es dir ja demnch schon viel besser, oder?

Natürlich gibt es solche Mütter. Das Leben ist kein Ponyhof.

0
@Doroh195

@ Doroh195

Nimmst du mit deinen Kommentar auf meine Antwort Bezug?

Weist du wenn man selber Kinder hat oder hatte die in dem Alter von Fragestellern hier sind, dann sieht man das manchmal anders.

Man sollte auch nicht immer immer alles so aufnehmen, wie hier die Fragen gestellt sind. Kommt auch auf die Frage an.

Was würden viele Kinder tun, wenn es kein Internet gäbe? Richtige Hilferufe die werden auch hier beantwortet und geben Hilfestellung.

Ich bin nach wie vor der Meinung, wenn die Fragestellerin tatsächlich so krank wäre, dass sie dann erstens nicht am PC sitzen würde (oder doch Langeweile?) und zweitens die Mutter schon längst den Arzt hätte kommen lassen oder sie geschnappt hätte und in die Klinik gefahren wäre.

Dann "keiner in der Familie ist da", auch keine Nachbarn, die man zur Hilfe rufen könnte?

Es gibt sicher Fälle, wo es Mütter gibt, die sich nicht um ihre Kinder kümmern, aber in diesem Falle hier glaube ich das ganz einfach nicht. Hilfreich auch wenn man die anderen Fragen duchliest.

Kinder übertreiben manchmal bei ihren Fragen und IMMER sind die Eltern böse.

Ne ne, man muss doch immer beide Seiten hören und hier geht es - wie aus den anderen Vorfragen hervorgeht - um eine Magen-Darm-Grippe die an der Schule rumging. Dann ist die Fragestellerin schon 8 Tage zu hause und - mal angenommen - es wäre schlimmer geworden - dann schreibt hier keiner mehr und stellt noch eine Frage.

0
@Turbomann

Habe ausführliche private und berufliche Erfahrungen. Beides ist eben möglich.

0
@Doroh195

Hey Doroh195

Na dann müsstest du doch speziell diese Frage genauso wie ich, richtig einzuordnen wissen.

Ja, es ist beides möglich und ich habe bei den ganzen Fragen hier gelernt, dass es in 99% aller solcher Fragen eben doch nicht als so schlimm herausgestellt hat.

Bei pubertierenden Jugendlichen ist immer alles schlimm:

sie fühlen sich nicht wohl, die Eltern vermiesen ihnen alles, sie wollen abhauen, sie dürfen nicht beim Freund schlafen mit 12 und immer sind die Eltern die Bösewichte ????

Man sollte schon noch die Kirche im Dorf lassen und nicht ständig auf die ach so schlimmen Eltern eindreschen. Alles hat zwei Seiten und ich bin immer noch davon überzeugt, wenn die Mutter sich hier zu Wort melden würde? Dann sähe die gestellte Frage ganz anders aus.

Selbst wenn es sich tatsächlich um eine Rabenmutter handeln würde, mit welcher Berechtigung kann ich mich dann GEGEN die Mutter stellen, OHNE ihre Meinung dazu zu hören? So etwas nenne ich jetzt mal Vorverurteilen, nach den Worten eines an Magen-Darm-Virus erkrankten Teenagers und ich bin auch davon überzeugt, dass die Mutter ganz sicher zum Arzt mit ihr fahren würde.

Den Anworten der Kranken nach, kann es also nicht ganz so schlimm sein und jeder der schon mal einen Magen-Darm-Infekt hatte, weis das auch.

0
@Turbomann

Es gibt ganz unterschiedliche Verläufe von unterschiedlichen Infekten. Von X Magen-Darm- Infekten in der Familie ist bei uns eine fast erwachsene Angehörige im Krankenhaus gelandet. Dort musste die Person mit Elektrolyten und Glukosetropf versorgt werden, bis es ausgeheilt war. Welcher Infekt es war, haben die auch nicht rausgekriegt. So kann es eben auch sein. Was du über Menschen in der Pubertät sagst, kommt alles vor, aber es gibt auch die Möglichkeit, dass sie ihre Situation richtig einschätzen.

0

Dann gehst du eben in die Schule..... und bittest deinen Klassenlehrer/in oder Vertrauenslehrer/in oder Schulsozalarbeiter/in.... mal deine Mutter ins Gebet zu nehmen und Klartext mit ihr zu reden.....

Warum kannst du nicht mit einem anderen Familienmitglied zum Arzt ??? Dann geh doch in die Schule und vertrau dich einem Lehrer an .. Es kann doch nicht normal sein das deine Mutter deine Gesundheit aufs Spiel setzt nur weil sie möchte das du abnimmst. Außerdem ist ihr Verhalten sowas von Falsch und abartig ... Tut mir Leid für diese harten Worte aber in meinen Augen ist das keine gute Mutter... Bitte jemanden mit dir zum Arzt zu gehen eventuell die Mutter einer guten oder deiner Besten Freundin .. Trau dich ... Und keine Angst du kannst niemanden Anstecken wenn du nicht weisst was dir fehlt und ob es überhaupt Ansteckend ist. Selbst Diagnosen sind im Moment fehl am Platz

Gute Besserung alles Liebe

Geh selbst zum Arzt, muss sie ja nichts von wissen. Oder mach ihr einfach mal ne Ansage, dass es dir echt schlecht geht und du zum Arzt willst. Ich kann mir schwer vorstellen, dass sie sich so stark dagegen weigert, wenn sie sieht, dass es wirklich nötig ist?!

Du kannst sicher allein zum Arzt. Deine Mutter verstehe ich in dieser Situation nicht wirklich. Hört sich sehr herzlos an und eine Essstörung ist das noch lange nicht. Wenn dein Arzt weit weg ist dann nimm den Bus oder die Bahn. Wenn dir keiner hilft dann musst du dir selbst helfen. Das wirst du in deinem Leben noch oft genug tun müssen.

Deine Mutter verhält sich absolut fahrlässig und ich rate dir DRINGEND mit deiner Freundin zum Arzt zu gehen! Warum glaubst du, du würdest deine Freundin anstecken? Du solltest jetzt mal an Dich und Deine Gesundheit kümmern!

Wenn der Körper keine Nahrung bekommt, keine Flüssigkeit und Elektrolyte, kann es zu Herz-Kreislaufzusammenbruch und Organversagen führen! Du könntest morgen mit der Vertrauenslehrkraft deiner Schule telefonieren, damit du Unterstützung bekommst.

Warum kannst du nicht alleine zum Arzt?

Da meine Mutter ein sehr strenger Mensch ist und mich mit meinen 14 Jahren trotzdem nichts allein machen lässt

0
@sarahmuffin

Mit 14 darfst du zum Arzt gehen wenn es dir so schlecht geht. Geh einfach los wenn sie einkaufen oder arbeiten ist, oder direkt nach der schule. Wenn sie anruft sage: ich bin beim Arzt! Ich denke nicht dass sie dann dort hin kommen würde und dich rausschleifen würde.

4

Hallo,

was möchtest du jetzt hören. Das deine Mutter eine ganz schlimme Person ist ?

Wir können alle nicht hellsehen und Ferndiadnosen stellen.

Schnapp die deine Versichertenkarte und fahre zu deinem Arzt ! Notfalls auch alleine.

Gruß

Ergänzung zu meiner Antwort:

Wir können doch gar nicht beurteilen ob hier jemand tatsächlich krank ist oder vielleicht nur simuliert, weil vielleicht ein Test ansteht für den nicht geübt wurde.

0

tu so als würdest du zur Schule gehen und geh zum Arzt !

Deine Mutter hat nen Schaden. Geh einfach alleine zum Arzt, der hat Schweigepflicht.

Alleine zum Arzt kann ich nicht.

Warum nicht? Musst du aber, da deine Mutter sich ja weigert. Der droht dann allerdings eine strafrechtliche Verfolgung wegen unterlassener Hilfeleistung und Ärger wegen Kindeswohlgefährdung.

warum kind spielt doch nur krank

0
@nadannn

Denkst du wirklich ich würde das hier Posten wenn ich es nur spielen würde? -.-

Dummkopf.

0

Das ist doch Quatsch. Ich hoffe doch , dass die Mutter einschätzen kann ob ihr Kind krank ist.

0
@Michi1010

Klar kann man das hoffen. Aber es gibt wirklich schräge Fälle vn Kindeswohlgefährdung. Insofern kann man die hier nicht automatisch ausschließen. Und im Zweifel soll die Fragestellerin halt alleine zum Arzt gehen. Daran ist gar nichts "Quatsch".

1
@Michi1010
Jedoch sagt meine Mutter, ich wäre total gesund und die Esstörung wäre toll.

Wenn das stimmt, und ich seh in der Frage keine Anzeichen, dass das Ganze nicht stimmt, kann die Mutter offenbar NICHT einschätzen, ob ihr Kind krank ist!

1

Warum kannst du nicht alleine zum Arzt gehen?

hm deine mutter schätzt ein, dass du faulkrank machst. wärest du so krank wie du gerne hättest, dann würde nicht mal mehr internet gehen. also wirst du wohl dann morgen wieder zur schule gehen und alles ist in ordnung.

sich krank stellen bringt nur ärger wie du siehst. hypochonder nennt man das.

Was möchtest Du wissen?