Meine Mutter weckt mich sehr unsanft auf!

12 Antworten

Stell Deinen Wecker 5 Minuten früher, dann bist Du schon wach und sie hat keine Chance, Dich wach zu machen. :-)

Oh, ich war zu spät - bin ganz Deiner Meinung!!!

1

Na ja, sehr aggressiv finde ich das nicht. Sie kommt ja nicht mit einer kalten Dusche oder ähnlich. Irgendwie muss sie dich doch wach kriegen. Eine Lösung wäre natürlich, dass du selbst dich ums Wachwerden kümmerst (Wecker!!).

Wenn du von selber nicht aufstehst bleibt das wohl als einziges Mittel, Erziehung nennt man das. Stell dir ein Wecker und steh eigenständig auf, dann braucht dich auch keiner zu wecken.

Mit 18 Jahren solltest du eigentlich imstande sein, selbständig aufzustehen. Wahrscheinlich nervt es deine Mutter, dass sie dich immer noch wecken muss. Das kannst du ändern, indem du dir einen Wecker anschaffst und lernst, selber pünktlich aufzustehen.

Und selbst wenn du erst 16 bist, wie du in einer anderen Frage angegeben hast (vielleicht solltest du dich mal entscheiden?), ändert sich nichts an meiner Antwort.

2

Naja... wann meinst Du denn, aufstehen zu wollen? Das kommt ja drauf an...

Vllt stehst Du ja Wochentags schlecht auf und ich halte es auch an Wochenenden für unnötig / unpassend, den halben Tag im Bett rumzulümmeln.

Vllt stört sie das auch und sie hat es Dir auch schon zig mal gesagt...

Was möchtest Du wissen?