Meine Mutter verbietet mir bei mein Freund zu übernachten... Was tun?

10 Antworten

Ich als Mutter würde es dir erlauben und zwar unter folgenden Umständen. Er kommt zu uns und nächtigt im Keller, mit einer Eisenkette an der Wand festgemacht, die natürlich lang genug ist daß er sich bewegen kann, und in einer Art Zwangsjacke.

Du schläfst oben in deinem Zimmer und morgens dürft ihr euch dann beim Frühstück sehen, und zwar unter Aufsicht.

Lies mal bitte bei gutefrage ein bißchen mit. Es kommen so viele Fragen von Mädchen in deinem Alter, die entweder befürchten schwanger zu sein, einen positiven Schwangerschaftstest haben, und nicht wissen ob sie das glauben sollen, und welche die tatsächlich geschwängert wurden.

DAS willst du nicht und genau DAS will auch deine Mutter nicht. Wenn du 18 bist, kannst du machen, was du willst und trägst selbst die Verantwortung.

DH!!!

0

Ist ja nicht so, dass es hierbei immer gleich um Sex gehen muss. 

1

beangato stimme ich im vollem Umfang zu. 

Zudem rate ich Dir dringend, Dein Deutsch zu verbessern, in dem es derzeit an schrecklichen Grammatikfehlern ("bei mein Freund... habe ein Freund... wo ich zwei Monate mit ihn zusammen war...bei ihn zu schlafen.. seit sie ein Freund hat.. mit mein richtigem Vater " ) nur so wimmelt.  

Der Wemfall / Dativ und generell Endungen scheinen Dir völlig unbekannt zu sein.

Also er hat sich geändert. Weil ein guter Freund von mir mit ihn geredet hat. Und alles geklärt hat. Ich habe mich mit ihn wieder vertragen.

Als Fragesteller gibt man keine Antworten - dafür gibt es den button kommentieren unter jeder Antwort, zu der du dich äußern möchtest.

3

mit IHM, mit m !!!!!!!!!

0

18 werden. Bis dahin wirst du wohl oder übel auf deine Mutter hören müssen.

Was möchtest Du wissen?