Meine Mutter soll mein Vater verklagen leugnet das aber

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ob Deine Mutter Deinen Vater verklagt, geht Dich absolut nichts an.

Dein Vater hätte Dir das gar nicht erzählen dürfen, das verstößt gegen die Wohlverhaltenspflicht Deines Vaters.

Damit hat schon mal er sich falsch verhalten. Was ist das für ein Vater, der seiner Tochter mit Kontaktabbruch droht, weil die Mutter ihn verklagt.

Vermutlich hat sie jeden Grund dazu. Du kannst keine Dokumente anfordern.

Zunächst kann jedermann den Kontakt zu dir abbrechen, wenn er nur will.

Würde er das begründen wollen, kann er dir ja Schreiben des gegenerischen Anwalts oder Gerichts zeigen.

G imager761

So etwas lässt sich von Seiten deiner Eltern nicht auf Dauer verheimlichen. Stell deine Eltern zur Rede und mache ihnen klar, dass du es eh früher oder später erfahren wirst. Dein Vater soll dir die entsprechenden Klageschriften oder Gerichtsdokumente zeigen. Ebenso deine Mutter.

Generationen von Anwälten leben davon, dass zwei Parteien behaupten, dass sie die Wahrheit sagen. Dennoch für Kinder ist eine solche Situation furchtbar; die "heile Welt" scheint zerstört. Mein Rat: Verhalte dich neutral, lasse dich nicht zur Parteinahme verführen und lerne für dein Leben. Der nur angedeutete Sachverhalt lässt keinen eindeutigen Rat zu.

Hallo,

wenn Deine Mutter Deinen Vater verklagt hat, dann müßte er doch was schriftliches darüber haben, oder?? Dann soll er es Dir doch mal zeigen!

LG

wofür hat sie ihn verklagt? vielleicht hatte sie recht, es zu tun...

Was möchtest Du wissen?