Meine Mutter schläft manchmal 14 Stunden am Stück ist das normal?

6 Antworten

Nimmt sie keine Medikamente gegen Demenz? Wenn ja, dann hast du hier die Erklärung.

Wenn sie Bisoprolol wegen einer Herzinsuffizienz bekommt, wundert es mich eigentlich nicht, dass sie so müde ist. Sie hat nicht so viel Kraft, und alles ist anstrengender als bei Menschen mit gesunden Herzen. Der Schlaf ist Erholung für das Herz.

ich arbeite im pflegedinst und ich kann dir sagen, das dass nicht ungewöhnlich ist, das demenzkranke menschen viel und lange schlafen...mach dir da keine gedanken, es gibt auch wiederum menschen mit demenz, die kaum schlafen und dann unerträglich sind, weil sie einfach keine ruhe finden

Mein Sohn 12 Jahre macht noch Mittagsschlaf ist das ok?

Mein Sohn setzt sich jeden mittag auf die Couch nimmt sich die Wolldecke und schläft keine 10 Minuten später ein er sagt er sei mittags immer müde, aber Abends schläft er auch schon um 21 Uhr ein. Schaue jeden Abend nach ihm ob er noch was am Handy macht habe das Handy sogar schon abends weggenommen.

Des weiteren lutscht er noch am Daumen und schläft immer in Embryostellung (ganz klein gemacht).

Bin allein erziehend.

...zur Frage

Nachmittags immer müde?

Ich werde Nachmittags gegen 15 - 16 Uhr immer total müde und schlafe manchmal auch ein.Das ist vor allem in der Schulzeit so, aber ich gehe immer um 10 Uhr ins Bett und stehe morgens um 7 Uhr auf.Ist das normal oder nicht?

...zur Frage

arbeitet heute kein Pflegedienst mehr bis 21 Uhr?

folgender Sachverhalt:

es geht um eine 94 jährige Patientin mit fortschreitender Demenz,die in ihrer Wohnung lebt und den halben tag von Familienangehörigen versorgt wird.

Sie hat auch einen Pflegedienst, der eigentlich abends um 19 oder 20 Uhr kommen sollte.

Jetzt kommt dieser allerdings täglich schon um 18 Uhr, bleibt 3 Minuten,trägt die Minutenzahl ein und verschwindet schnell wieder.

Eigentlich sollte der Pflegedienst diese Frau abends um 19:30 ausziehen,das Nachthemd an und sich noch einmal um die Bedürfnisse kümmern wie : Toiletten-gang,Zähne,Getränke reichen....etc.

Oder sogar ins Bett legen,wenn diese Frau müde ist.

Das ist doch keine Hilfe für die Angehörigen?

Kennt jemand einen Pflegedienst der bis 21 Uhr arbeitet ,dann wird sofort gewechselt?

...zur Frage

Meine Mutter (50) hat durchschlaf störungen?

Hallo zusammen,

Heute habe ich mit meiner Mutter geredet und sie schläft seit längerem bzw. seit einer ewigkeit schlecht. 1. wacht sie bei jeder Kleinigkeit auf, was als Mutter natürlich auch normal ist aber 2. wacht sie oft einmal um 1 Uhr auf und ist dann bis 4 Uhr wach.

Das hat sie schon lange, wenn es ganz übel kommt schläft sie nur eine Stunde die Nacht. Wenn es einer ihren Kindern oder Enkelkindern nicht gut geht oder sie Stress mit ihrem Ehemann hat oder ich z.b. ein Bewerbungsgespräch hatte, dann schläft sie auch total schlecht. Und wenn man viele Kinder hat und viele Enkelkinder und dann alle mal etwas haben, sind das einige Nächte die sie schlaflos verbringt.

Aber mehr hat sie einfach mühe beim Durchschlafen und das auch ohne Grund.

Nimmt das, auf das Alter hin, zu? also das man je älter man wird desto schlechter schlafen kann. Mir ist klar das man als Mutter schlechter schläft bzw. bei jeder kleinigkeit aufwacht, also bevor man Mutter wurde. Das ist bei mir auch so. Mittlerweile wache ich oft auch wenn ich etwas höre oder spüre (auch wenn es nicht von meinen Kids kommt) Daher schlafe ich lieber alleine im Bett :D

Habt ihr tipps was ihr eventuell helfen könnte oder warum sie das hat? Sie möchte sowieso keine Medikamente dagegen nehmen (vor allem keine Chemische). Ach und falls das zur Sache tut, sie hatte Eisenmange Vitamin D3 und B12 Mangel, aber das wurde schon alles aufgepäppelt. Eiseninfusion und für die Vitamine nimmt sie auch was. Sie nimmt auch sonst sehr viele gute Ersatzsachen ein, also alles Natürlich. (weiss aber nicht alle Namen)

Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?