Meine Mutter sammelt Flaschen!Würdet ihr euch schämen?

19 Antworten

dass sie es wegen dem geld macht finde ich nicht schlimm, ich fände es genau dann schlimm wenn sie auf die straße geht und sie einfach einsammelt... ja das wäre auch für mich sehr peinlich!

Wenn es niemand mitbekommt dass sie welche Sammelt würde ich mich nicht sammeln. Ich würde mich eigentlich nie für meine Mama Schämen,egal was sie macht. Es ist ihre Sache und du hast schließlich auch was davon..Nämlich Geld. Und solange sie es nicht jeden Tag macht... Außerdem ist es ja nicht ihre Schuld dass da immer so viele Bierflaschen stehen.. Dann kann sie am Schluss sagen dass sie die nur Aufräumen wollte und gut ist

Also, für Bierflaschen (Glas, Mehrweg) gibt's 8 Cent. Es gibt Menschen, die Machen sich so eine Art Sport daraus, Leergut zu sammeln, ob sie's nun nötig haben oder nicht. Andere verdienen sich dadurch ein Zubrot, weil sie's wirklich nötig haben (z.B. Hartz4). Viele machen es auch so - sind sie z.B. auf dem Weg zum Supermarkt und müssen sowieso Leergut abgeben, dann werden Fundsachen gleich mitgenommen. ("Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul")

Solange man die Dinger nicht aus der Mülltonne raussammelt und es nicht die Haupteinnahmequelle ist, finde ich dass überhaupt nicht schlimm. Es wird auch unterschätzt wie viel Geld man damit machen kann, gerade jetzt zu Karnevalszeit sind 100 euro pro Tag locker drinne

solange Du nicht zu diesen Flaschen gehörst: nein.

Soll sie sie liegen lassen? Arbeit schändet nicht. und wenn sie lukrativ ist, warum nicht?

Ich würde mich für die schämen, die nicht in der Lage sind, die Flaschen selbst zurückzubringen! Sei es wegen sozialer unempfindlichkeit, sei es wegen Suff.

Ich habe jedenfalls Respekt vor jedem, der sein Geld mit EHRLICHER Arbeit verdient!
und sie klaut die Flaschen ja wohl nicht?
Nur noch ein zusätzlicher Aspekt: Vielleicht hat Deine Mutter auch das Gefühl, dass sie dieses Geld braucht? ist jemand in Eurer Familie arbeitslos geworden, vielleicht ohne, dass Du es weißt? Dann unterstütze sie beim Flaschen sammeln!
In der Bahn fahren übrigens immer wieder Arbeitslose, die in den Abfallboxen nach Pfandflaschen schauen! Ich finde das ok, warum sollte man die verkommen lassen, wenn es noch Pfand dafür gibt? Wenigstens EIN Nutzen des Pfandes!

Wer sein Schicksal NICHT in die Hand nimmt, DER muss sich schämen!

nein neimand ist arbeitslos,sicher nicht.

0

Es gibt keine Arbeitslosen. Es gibt höchstens Erwerbslose.

0

Was möchtest Du wissen?