Meine Mutter sagt immer ich bin zu fett, stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wende Dich an verschiedene Stellen. Das Jungendamt sollte tatsächlich auch eine davon sein. Erzähle das aber auch mal Deinem Arzt, falls Du zum Arzt gehst, denn der kann ggf. auf Deine Mutter einwirken (und müsste so eine Unterernährung auch melden). Erzähle es außerdem anderen Verwandten.

Vermutlich hat Deine Mutter selbst eine Fehlwahrnehmung, nimmt sich also also zu dick wahr, wenn sie das gar nicht ist, und überträgt diese auf Dich. Kann es sein, dass Deine Mutter eine Essstörung hat?

Wenn Du beim JA anrufst, werden die vermutlich jemanden vorbeischicken, der sich Eure Situation anschaut, mit Dir und Deiner Mutter redet und dann einen Plan erstellt, an den sich Deine Mutter halten muss (nach dem Du genug zu essen bekommst). Das wird dann später kontrolliert. Vermutlich wird Deiner Mutter auch eine Therapie nahegelegt, denn ihr Verhalten ist eher typisch für Menschen mit Essstörungen (Magersucht etc., bei der man sich viel zu dick vorkommt, wenn man untergewichtig ist und jede Kalorie als Feind ansieht).

Sprich mit Deinem Vater oder anderen Verwandten, frage nach Geld, von dem Du Dir fürs erste fertige Sachen aus dem Supermarkt kaufen kannst, die Du nicht zubereiten musst (falls es ein Problem ist, dass Du zu Hause die Küche benutzt). Es gibt fertige Nudel- oder Kartoffelsalate, die man fürs erste essen kann, um satt zu werden. Oder belegte Brote. So etwas kostet auf Dauer natürlich mehr, als wenn man selbst kochen bzw. sich Essen zubereiten würde, daher brauchst Du, bis die Situation geklärt ist, erst mal etwas Geld. Alternative: Erzähle einer guten Freundin von der Situation und frage, ob Du bei ihr essen kannst oder sie Dir Schulbrote etc. mitbringen kann fürs Erste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carminefreggers
21.05.2016, 12:18

Das mit den Schulbroten macht meine Freundin schon immer.
Wir waren schon mal beim Arzt. Und dort hat meine Mutter auf Scheinheilig getan "Meine Tochter isst nichts, ich koche ihr so viel" und und und.. so falsch.. ich dachte ich raste gleich aus..

2

Du bist bei deinem Gewicht und deiner Größe komplett unterernährt. Kein Wunder, wenn du nur Nutella-Brote isst. Dir fehlen Vitamine und Mineralien, halt gesundes Essen wie Obst, Salat, Gemüse, Quark, Kartoffeln. 

Fang an, dich selbst zu bekochen. Bei Chefkoch gibt es 685 gesunde, einfache und schnell zuzubereitende Rezepte: http://www.chefkoch.de/rs/s0/gesunde+schnelle/Rezepte.html , die nicht teurer sind als zig Nutella-Brote. Du schreibst deiner Mutter auf, was du für Zutaten brauchst und kochst dann das Gericht eigenständig nach Rezept für dich und deine Mutter. Keine Angst, jeder fängt mal klein an. Übung macht den Meister.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du bist nicht fett, aber deine Mutter ernährt dich total ungesund.

Verlange jeden Tag frisches Obst und Gemüse, Milch und Milchprodukte, Vollkornbrot und Wurst oder Käse. Ein warmes Essen am Tag ist auch nicht zuviel verlangt.

Sag ihr, dass du dich gesünder ernähren willst, damit sie aufhört, dich immer fett zu nennen.

Es darf nicht sein, dass du dich so ungesund und so unausgewogen ernährst!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist definitiv nicht fett, lass dir das nicht gefallen und sag ihr am besten direkt deine Meinung, kann ja wohl nicht wahr sein. Und wenn kaum was zum Essen da ist, dann geh zum Jugendamt, denn deine Mutter ist verpflichtet das immer was zu essen da ist und das auch genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht sie um dich zu gefügig zu machen und durch ihre Kontrolle eine gewisse Pseudoautorität zu erwirken. Sie versucht dich an deinem Selbst-vertrauen zu packen und somit in die jeweilige Richtung die -ihr- gefällt zu lenken. Versuche selbst irgendwie kochen zu lernen, denn diese Ernährung ist alles andere als gut für dich. Du bist nicht übergewichtig, im Gegenteil. Rede mit deinem Vater, daß er vielleicht das kochen übernimmt. Mach dir keine Sorgen und nimm dir nicht zu sehr zu Herzen was sie sagt. Tut mir Leid für dich, daß sie dich nicht zu schätzen weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Davklid00
21.05.2016, 12:08

völlig richtig.

1
Kommentar von Carminefreggers
21.05.2016, 12:13

meine Mama ist fett, also nicht extrem aber einbisschen schon, sie hat Übergewicht.
mein Papa ist mega nett aber er ist Montag - Samstag jeden Tag von 6 Uhr morgens bis um 8 Abends nicht zuhause. Und wenn er was gegen meine Mama sagt, regt sich meine Mama gleich auf und will ihn "wegschicken"

1

Du bist überhaupt nicht zu fett, du hast viel eher Untergewicht, du könntest ganze 10 Kilo mehr wiegen und wärst immer noch nicht zu schwer.

Wenn deine Mutter dir wirklich nichts zu essen gibt solltest du dich vieleicht ans Jugendamt wenden, deine Mutter ist verpflichtet dir Essen zu geben, das kann ja wohl nicht sein, das sie das nicht tut!. Sagt dein Vater denn nichts dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

35 kg bei 1,50??! Du bist eher zu dünn!

Morgens isst man wie ein Kaiser,  mittags wie ein König und abends wie ein bettelmann... 

Ich würde mal mit einem vertrauenslehrer oder Sozialarbeiter an deiner Schule reden. Evtl gemeinsam mit deiner Mutter. Sollte das wirklich stimmen, was du schreibst,  ist das mehr als bedenklich! 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heart900
21.05.2016, 12:11

Sozialarbeiter würden das Mädchen ins Heim schicken wo noch ganz andere Sachen mit ihr gemacht werden würden ! Ein schlechter Rat. Der Staat ist leider kein vertrauensvoller Ansprechspartner mehr.

1

Mein sohn ist 143cm und wiegt 37kg. Er iat keineswegs fett sobdern man sieht die Rippen ^^ ich würde eher mal mit deiner Lehrerin darüber sprechen das Du zu Hause nichts zu essen bekommst darf ja nicht wahr sein. Evtl würde ich mir sogar beim Jugendamt Hilfe holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist untergewichtig meine Süße. Du bist überhaupt nicht fett und morgens zu frühstücken ist sehr gesund. Hör nicht auf deine Mutter. Ich verstehe nicht wie eine Mutter das nur tun kann. Sehr traurig. Viel Glück weiterhin Süße :(:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frühstück ungesund? Mit 150 und 35 Kilo kannst du nicht fett sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich ans Jugendamt. Du wirst fehlernährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?