Meine Mutter sagt, dass ich Fett bin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In dem Fall würde ich deine Mutter ein bisschen ärgern, indem ich mich entweder über das Joggingverbot hinwegsetzen oder einfach trotzdem joggen würde. Quasi nach dem Motto "Jetzt erst recht!"^^

Aber was ich dir zuerst empfehlen würde, wäre ein Gespräch zwischen dir und deiner Mutter. Ihr Verhalten ist nicht nachvollziehbar, jede andere Mutter würde sich darüber freuen, wenn ihr Kind so gesund lebt wie du es offenbar machst. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie mit ihrem Leben nicht zufrieden und deswegen frustriert ist und diesen Frust an dir auslässt. Aber erstens kann ich das nicht beurteilen, da ich deine Mutter nicht kenne, und zweitens will ich hier auch keinen Teufel an die Wand malen, der vielleicht nicht mal existiert.

In diesem Gespräch kannst du sie auch ruhig fragen, ob ihre Eltern ihr früher auch den Sport verboten und ihr extra ungesundes Essen gemacht haben oder so. Dann werdet ihr beiden halt mal laut, aber dann sprecht ihr euch wenigstens mal aus und sagt beide frei heraus eure Meinung. Außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, dass solche Wutausbrüche (zumindest bei uns in der Familie) zumindest ein Stück weit alle Beteiligten zum Nachdenken über das Streitthema anregen. Und wenn sich die Gemüter wieder beruhigt haben, ist es eigentlich gar nicht mehr so schwierig, eine Lösung zu finden, mit der alle einverstanden sind.

Wenn das mit dem Gespräch nichts bringt, greif einfach auf das zurück, was ich anfangs gesagt habe. Deine Mutter hat schließlich nicht das Recht, dir dein leben zu verpfuschen, es ist schließlich dein Leben und auch dein Körper^^

Sie verbietet dir zu joggen? Dann jogge doch zur Schule, oder von der Schule nach Hause, iss die Hälfte von dem, was du vorgesetzt bekommst und nur Salat essen bewirkt gar nichts, da dies nicht ausgewogen ist.

Mach deiner Mutter klar, dass du abnehmen möchtest, zur Not mach dein Essen selber.

Das ist schwierig. Wie alt bist Du denn eigentlich? Und wie sehen Deine Körpermaße (Größe, Gewicht) aus? Und wie kann Deine Mutter Dir das Laufen verbieten? Verbietet sie Dir vielleicht auch das Atmen? Eines steht fest: In dem Ton auf so etwas zu sprechen zu kommen, das ist einer Mutter nicht würdig.

Geht gemeinsam zur Ernaehrungsberatung, traegt meist die Krankenkasse.

wir wissen aber immer noch nicht ob das stimmt: Alter, Grösse, Gewicht, Geschlecht

Was? Was ist mit deiner Mutter los? Ich glaube sie hat eine psychische Erkrankung denn sowas macht man nicht!

Wie alt bist du denn?

Ignorien was deine Mutter sagt und nur auf dich selbst Hören.

Was möchtest Du wissen?