Meine Mutter postet peinliche Bilder von mir - kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie
§ 22 

Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, daß er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablaufe von 10 Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner und die Kinder des Abgebildeten und, wenn weder ein Ehegatte oder Lebenspartner noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten.

Gegen die Eltern vorzugehen ist eigentlich nicht Sinn der erzieherischen Laufbahn, aber wenn du merkst, dass es nicht anders geht, musst du dich eben dagegen wehren.

Wie andere schon geschrieben haben, hast du per Gesetz Recht am eigenen Bild.

Natürlich hast Du das Recht! Postet sie Bilder von Dir, verstößt das gegen dein sog. "Recht am eigenen Bild" (u.A. als "informationelle Selbstbestimmung" in Bezug auf Art. 1 & Art. 2 GG, auch aber in §22 KuG geregelt). Dieses Gesetz, welches besagt, dass Du bestimmen darfst, was mit z.B. Bildern und/oder anderen bildlichen Abbildungen von Dir passiert (bezogen auf die Öffentlichkeit, z.B. Verbreitung), fällt unter das allgemeine Persönlichkeitsrecht. Mach Deine Mutter mal darauf aufmerksam und/oder zeig ihr meine Antwort. Sollte sie weiterhin unerlaubt Bilder von dir verbreiten, setze dich am besten per Email mit dem Support der jeweiligen Seite in verbindung.

*Postet sie UNERLAUBT Bilder von dir

1

Gerne c:

1

Was möchtest Du wissen?