Meine Mutter nimmt meine Depression nicht ernst?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wende dich an deinen Haus-/Kinderarzt oder das Jugendamt.

Du könntest auch mal versuchen mit einer anderen Person zu reden der du vertraust z.B. einem Lehrer.

Viele nehmen das nicht ernst und meinen das liegt nur an den Hormonen, ist nur eine Phase, sie stellt sich nur an... Ganz egal was sie sagen, wenn es dein Leben beeinträchtigt, dann brauchst du Hilfe!

Vielleicht ist es am Ende nur eine Hormonstörung und mit Medikamenten wäre es schnell wieder weg, aber wenn du nicht zum Arzt gehst, dann ändert sich vermutlich nichts.

Gehe zur Not ohne deine Eltern da hin, nehme evtl. eine Freundin mit. Sie muss ja nicht mit zum Arzt rein, manchmal fühlt man sich schon sicherer, wenn man nicht alleine warten muss.

Der Arzt kann dich dann untersuchen ob es körperliche Ursachen hat und wenn nicht, dann kann er dir Adressen geben an die du dich wenden kannst.

Als ich jünger war gab es mal die "Nummer gegen Kummer", googel da mal nach. Dort konnte man kostenlos anrufen wenn man Probleme hat und sich beraten lassen. Manchmal reicht es schon mit jemandem zu reden, der einem zuhört und nicht für "blöd" hält.

Denke mal Deine Mutter hat da sehr viele Ängste, wenn sie selbst auch davon betroffen ist und will das nicht gerne wahrhaben. Wende Dich an eine Dame aus dem Familienkreis, die mit Ihr spricht. Ihr könnt einen gemeinsamen Termin bei einem Psychologen ausmachen. Bin selbst Mutter, da denkt man, dass man die Kinder einigermaßen aus dem Gröbsten raus hat, hofft auf ein kleines bischen Unterstützung und dann so etwas. Das will man dann nicht wahrhaben, denkt auch erstmal das sind Pubertätsprobleme, die ja ähnlich sind.

"aber ich kann ja nicht einfach immer so gehen" Warum nicht, enthält sie dir deine Krankenkassenkarte vor? Dann hast du die Möglichkeit eine Zweitkarte zu beantragen. Du hast zuallererst auch die Möglichkeit, zu deinem Hausarzt zu gehen und ihm alles zu schildern, hier besteht auch die Möglichkeit, dass ein Gespräch mit deiner Mutter stattfindet. Ist es wegtechnisch gesehen schwer? Vielleicht kannst du eine Verwandten oder die Mutter einer Freundin bitten, dich zu fahren. Wichtig ist, dass du möglichst mit einer Vertrauensperson sprichst, dass sollte nach Möglichkeit aber keine gleichaltrige Freundin sein. Vielleicht auch hier die Mutter einer Freundin, Vertrauenslehrer oder ... ? Erwachsene sehen durch mehr Lebenserfahrung bei Problemen oft zielführendere oder vielfältiger Lösungsansätze und reden -so blöd das klingt und wenn du es wünschst- auf Augenhöhe mit deiner Mutter. Ich nehme an, dass deine Mutter durch ihre eigene Depression deine Probleme gar nicht begreifen kann oder dass sie durch ihr eigenes Leid versucht, dir deinstalliert "auszureden" (was völliger Blödsinn ist), damit du nicht dasselbe durchmachst. Du kannst dich parallel auch an eine Beratungsstelle wie ProFamilia wenden oder - was sehr unauffällig geht - bei der Telefonseelsorge anrufen. Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie helfen und wünsche dir von Herzen alles Gute.

Gute Antwort, ich könnte dir zusätzlich zu der Telefonseelsorge noch empfehlen mal im Internet zu schauen. Mal googeln nach nethelp4u, u25 Freiburg, junoma, caritas, .... Auf den Seiten müsstest Du auch noch andere Hilfsmöglichkeiten und Ansprechpartner finden (ansonsten melden, ich habe noch ein paar mehr Links, aber hier kann man leider nur einen reinschreiben). Auch das Jugendamt kann helfen.

Und wie schon in der Antwort steht: Du kannst zum Arzt gehen, es ist Dein gutes Recht und es ist vernünftig, ich verstehe nicht ganz warum Deine Mutter das abblockt anstelle stolz auf Dich zu sein dass Du so intelligent und mutig bist Dir Hilfe zu holen. Wenn es Depressionen sind ist frühzeitige Hilfe sehr gut um da schnell wieder rauszukommen.

Hol Dir Unterstützung dabei, wie schon in der Antwort geschrieben am besten eine Vertrauensperson.

Viel Erfolg, alles Gute und glg

0
@XxAngerFreak2xX

Danke! Die Karte hat sie. Einen Hausarzt habe ich nicht, da es in der Nähe keinen gibt. Seitdem wir umgezogen sind.

0

Ich würde mal zu einem Arzt gehen und von ihm einen Artest schreiben lassen für einen ganz Körper scan, denn es gibt einen weitverbreiteten Parasiten in Deutschland (50% der deutschen haben IHN ) dieser Parasit ist oft harmlos kann aber Depression verursachen.
Der Parasit heißt Toxoplasma Gondii. Falls du katzen hast, hast du ihn zu 75% aber keine Sorge deine Mutter wird zu einem Scan nichts sagen

hab keine. danke

0

Ganz ehrlich: Droh' deiner Mutter mit dem Jugendamt und gehe dahin, auch wenn sie es dir verbietet und ob sie das als respektloa und ungezogen ansieht. Ea ist immerhin deine Gesundheit, deine Psyche und dein Körper und nicht ihrer, der leiden muss. Solche Eltern handeln wirklich unverantwortlich.

Ich meinte mit "Geh' dahin", du solltest zum Psychologen gehen, erstmal nicht zum Jugendamt. Sie vielleicht auch bei ihrer Ansichtsweise.

0
@DukeSWT

Ich bin dank ihr depressiv. Aber ein Psychologe unterliegt doch der ärztlichen Schweigepflicht, also darf er ja auch nicht zur Polizei oder sowas gehen. Und ich habe ihr schon gedroht, dann rastet sie aus und droht mit Selbstmord

0

Rechtlich darf der Psychologe glaube ich wenn schwere Tatverdacht festliegt die Schweigepflicht auf heben, verbessert mich wenn ich falsch liege!

0

Ein Psychologe wäre der letzte, der dem Patienten auf welche Weise auch immer schaden wollte.

0

Hallo, erstmal hat deine Mutter kein recht, es hilft, sehr, wenn deine Mutter das nicht will, ist sie, naja nicht so klug, hast du Oma's, Opa's die da mit machen würden. Ich kannndir leider nicht mehr helfen, obwohl ich es würde, das sind leider meine einzigen Ideen. Schreib mir doch👌

Und was ist mit deinem Vater ?
Ich kann es nicht ausstehen wenn mütter ihre KInder nicht ernst nehmen. Ich habe eine Freundin (auch deprissiv) und diese hat einen Psychologen, und seit sie den hat geht es ihr viel besser.!

Wenn ich das meinem Vater sagen würde, würde er meine Mutter verklagen, die hassen sich. Bin übrigens wegen ihr depressiv. Dank Schlägen

0

Dann ziehe zu deinem Vater. Besuchen kannst du deine Mutter ja trotzdem bei Zeiten.

0
@DukeSWT

Da lebt seine neue Frau, ihr Kind und er hat meine Mutter damals betrogen. Also ich will nicht zu ihm

0

Meine Brüder wissen das und ignorieren das. Meine Eltern sind getrennt.

Was möchtest Du wissen?