Meine mutter nervt mich grad nur noch. egal was es ist! ... bitte hilft mir :(

9 Antworten

Man kann halt niemanden direkt verändern. Aber das Verhalten deiner Mutter ist (wie in jeder anderen zwischenmenschlichen Beziehung auch) vom Gegenüber (dir) abhängig. Das heißt wenn du dich anders verhälst, muss sie sich auch anders verhalten, ganz automatisch. Wenn sie nicht eine von den Müttern ist die total entnervt und überfordert ist, steckt hinter dem was sie sagt irgendeine Botschaft. Eltern wollen einen ja nicht einfach nur bestrafen weil sie das lustig finden, sondern wollen (wie jeder andere Mensch) verstanden werden und das man etwas daraus lernt.

Das wichtigste ist, dass du dich mal in sie hinein versetzt. Versuch zu verstehen was sie wirklich will (oft sagen sie es ja nicht direkt) und worum es ihr geht. Wenn du dann auf sie zugehst, wirst du es viel leichter mit ihr haben. Wer Verlässlichkeit beweißt und zeigt das er vertrauenswürdig ist, bekommt immer viel mehr Freiheiten als jemand der rebelliert. Oft haben Eltern auch einfach Ängste: "Was wird nur aus meinem Kind, wenn sie weiter so...?"

Wenn man will das es besser wird, muss man sie da verstehen und ihnen zeigen das man sich nicht so unreif oder zum Negativen entwickelt wie sie es befürchten. Das beruhigt, gibt ihnen Sicherheit und Vertrauen. Und wenn sie dir vertrauen, hast du deine Ruhe ;)

Gerade in der Pubertät fällt das natürlich schwer weil man sich selbst und seinen eigenen Standpunkt erstmal finden und gegenüber anderen beweisen will und muss. Grenzen sind da schwer zu akzeptieren und alles nervt nur. Aber je mehr man rebelliert desto schwerer hat mans (aus eigener Erfahrung)

Aber ich hoffe der Gedankenansatz, hilft dir ein wenig weiter. Viel Glück!

Ich glaub deine Mutter hat Angst dass du dich von ihr entfernst und das Weite suchst. Sie macht sich halt Sorgen denk ich... macht am besten kompromisse, z.B du darfst bis 22 Uhr weg wenn sie dich dann abholt usw.

Der langen langweiligen Fragestellung kurzer Sinn, deine Mutter hat schon recht und du solltest die Satzzeichen setzen, denn man bekommt Augenschmerzen davon, weil man nicht weiß, wo der Satz beginnt und wo er endet!

Hay das ist ganz normal ich bin selber 15. Mütter sind alle so. Und nur weil du nur bis 19:00Uhr draußen bleiben darfst, weil alle anderen länger bleiben dürfen ist das doch kein Weltuntergang. Wenn deine Mutter zum Beispiel sagt, dass du aufräumen sollst, dann mach es einfach mal ohne zu meckern. Mach dir dabei am besten deine Lieblingsmusik an und dann ist das ja schon nicht mehr so schlimm. Dann ist deine Laune auch gleich schon ein bisschen besser. Sie macht sich wahrscheinlich sorgen, da du genervt, traurig und lustlos aussiehst, merkt aber dabei nicht, dass sie selbst auch ein bisschen daran schuld ist. Wenn du abends mal nicht lange raus darfst Spiel doch mal ein bisschen mit deinen Eltern etwas. Deine Mutter wird dann sehen, dass du auch wieder lächelst. Und wenn du dann mal öfters lachst und ihr mindestens einen Monat keinen Streit hattet, kannst du ja mal Fragen, ob du mal wenigstens eine Stunde länger raus kannst. Also im Grunde genommen versucht so wenig wie möglich zusteigen, stärkt das Selbstvertrauen zueinander und vielleicht bekommst du dann auch einr kleine Gegenleistung.

Ich hoffe ich kann dir so helfen LG.

0

Was möchtest Du wissen?