Meine Mutter liegt innerhalb 1 Woche 2 mal ins Krankenhaus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

vielleicht sollte deine Mutter zu einem guten GASTROENTEROLOGEN gehen, die Befunde vom Kkhaus mitbringen.

Ist denn eine Gewebeprobe der Magenwand gemacht worden? Nur so kann man wissen, was wirklich los ist, wenn es sich um eine chronische Magenschleimhautentzündung.

Eine andere Möglichkeit wäre, deine Mutter auf Helicobacter Pylori zu testen...

Sollten Helicobacter Pylori Keime entdeckt werden, dann muß eine gründliche Behandlung mit Antibiotika erfolgen!

Wenn du einen guten Gastroenterologen in deiner Stadt sucht, besuche dann die Bewertungsportale von Sanego, Jameda und www.top-docs.de.

Ich wünsche deiner Mutter eine baldige Besserung!

LG Emmy

aslan1983 26.11.2016, 00:45

Ja es wurde genommen die behaupten es wurde nicht schlimmes gefunden ja meine Mutter ist chronisch krank was mich wundert wieso finden die nicht heraus woher sie diesen Schmerz bekommt  letztes Jahr war sie wegen dieser Sachen auch aber die haben von ihr Schleim oder so wie Match raus gesäubert und dann ging ihr es besser pantoprazol Tabletten hilft ihr nichts vielen lieben Dank Emily für dein antwort 

0
emily2001 26.11.2016, 00:54
@aslan1983

Hallo,

grübele nicht über die Untätigkeit/die Ahnungslosigkeit der jetzigen Ärzten, bring lieber deine Mutter zu einem richtig guten Arzt, der alles entsprechend testen wird.

Alles Gute, Emmy

1
nixawissa 26.11.2016, 01:02
@emily2001

Es sind auch nur Menschen und zum Suchen haben die meist keine Zeit!

0
emily2001 26.11.2016, 02:27
@nixawissa

Klar, es sind nur Menschen, aber wenn sie gleichgültig sind, muß man woanders suchen!

Eigentlich ist ein Arzt verpflchtet sein bestes zu geben, um einem Patient zu helfen, und wenn ein Arzt keine sofortige Diagnose erstellen kann, dann muß er eben weiter suchen, oder den Patienten anderweitig überweisen!!!

1
aslan1983 27.11.2016, 16:34
@emily2001

Sehe ich genauso Emily aber morgen weiß ich es was die zu ihr sagen was mich ameisten wundert wieso kriegen die nicht heraus woher das kommt meiner meinung nach glaube ich das die Tabletten was meine Mutter nimmt macht dieses Problem aber na ja mal schauen was die morgen sagen zu ihr 😊😊😊

0

Wenn Deine Mutter Antibiotika eingenommen hat oder früher mal wegen etwas anderem Antibiotika genommen hat, etwas Durchfall hat und der noch ziemlich gelb bis fast Weiß ist und überall komische Schmerzen hat, dann tippe ich auf eine Hefepilzinfektion ( Candita Albicans )! Dieser Pilz lässt sich im Stuhlgang fast nicht Nachweisen und die wenigsten Ärtzte kennen sich damit aus! Ich hab das 6 Jahre erlebt bis wir das selbst raus gefunden hatten durch einen Zufall!

Probier folgendes : Sofort auf jegliches Süsse und Alkohol verzichten! Jede Menge Grapefruitsaft trinken! Leider ist in vielen Lebensmitteln Zucker versteckt sogar in Essig und Maggi! Aber vorerst mal keine Marmelade,Schokolade usw. Die Devise heisst: Gib ihm Saures! Leider ist auch bei Gurken Zucker! Bei dieser Maßnahme macht Ihr ja nichts falsch und es wäre einen Versuch Wert sonst macht Ihr vielleicht noch lange rum!!! Und lass pantoprazol weg! Und bitte Durchhalten, das kann Wochen dauern!


emily2001 26.11.2016, 02:31

Aber Achtung! Die Einnahme von Grapefruitsaft ist bei manchen Medikamenten völlig kontraindiziert...

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/grapefruit-und-medikamente-ia.html

Zu viel Saures kann auch die Knochen schädigen...

Emmy

0
nixawissa 26.11.2016, 23:18
@emily2001

Ja kann! Aber muss nicht! Ich meinte nicht Literweise trinken,nur zwischendurch. Das sagten meine Ärzte damals auch,die Vorgehensweise hat mir aber trotzdem geholfen. Ausserdem haben die Herrschaften nicht immer recht! Die haben nocht nicht mal den Hefepilz gefunden! Durch die Einahme von Medikamenten gegen diesen Pilz kann man noch Unterstützen!

0
aslan1983 27.11.2016, 16:39

Das Problem ist meine Mutter nimmt seid paar Jahren pantoprazol aber das hilft nichts und die haus Ärztin zwingt sie immer wieder zu nehmen angeblich soll das helfen 😏😏😏

0

Was möchtest Du wissen?