Meine mutter lässt mir keine Freiheiten ...

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Jede Mutter hat Angst, dass ihre Tochter zu schnell erwachsen wird, aber das ist echt extrem. Vllt fragst du sie erstmal über ihre Kindheit aus. Bestimmt haben ihre Eltern ihr auch immer die FReiheit genommen, deswegen ist sie das jetzt gewöhnt. Du solltest sie mal darauf ansprechen und ihr klar machen, dass du bald 16 wirst. Oder du drohst ihr, dass du mit 18 ausziehen wirst, wenn sie dir keine Freiheiten lässt. :D Lg..

Wooow 06.02.2011, 20:01

das hätt ich eh vor gehabt xD ich hab sie ja auch shcon paar mal gefragt was sie früher alles so gemacht hat und so.. da hat sie auch gesagt ja sie war oft bei freunden oder am fluss .. und ka was noch und sie ist ja schon selbst mit 17 ausgezogen weil sie da einfach schon erwachsen war aber mir vertraut sie cht nie -.-

0

Naja ich bin 16 und muss wenn ich nicht übernachte auch Punkt 21 Uhr Zuhause sein, in deinem Fall find ich 19 Uhr extrem oO. Rede noch einmal mit deiner Mutter und sage ihr das es nicht mehr so wie früher ist. Wenn du für Projekte für die Schule nicht irgendwohin fahren darfst schränkt dich das in der Schule natürlich auch ein.

Wünsche dir viel Glück in dieser Sache

Hi also ich verstehe dich total bei mir wars genauso weist du eltern wollen ihre kinder nur beschuetzen auch wenn das jetz komisch kli gt st aber so sie machen sich sorgen und wollen nicht wahrnehmen das du kein kind mehr bist . Aber glaub mir dS legt sich wider irgendwann muessen sie akzeptieren das du erwachsen wirst . :) bei fragen mail mir ;)

tja, sie will dich einfach vor schaden bewahren und hat angst, dass du fern von zu hause auf die schiefe bahn gerätst. das ist eine schwierige aufgabe. vielleicht können dir die mütter von deinen freundinnen helfen wenn sie mit deiner mutter sprechen.

Oje...liest sich wie eine Gluckenmama...sowas kann furchtbar nerven das glaube ich dir aufs Wort (meine Mum war auch sehr ängstlich als ich noch so jung war).

Mir hat es allerdings damals geholfen dás ich mit ihr geredet habe...lang und ausführlich. Zudem hat meine Freundin auch mit ihr gesprochen und wir haben ihr dann gemeinsam erklären können das ja nicht unbedingt was Schlimmes geschehen kann und muss wenn wir mal mit der S-Bahn in die nächste Stadt fahren bzw. in die City durfte ich ja auch tagsüber (ok...ich komme aus der Großstadt).

Als Tipp für dich: Rede mit deiner Mutter und mach ihr klar das du im Sommer so lange draussen bleiben kannst bis es dunkel wird..und am WE auch mal mit Freunden auf eine Party gehen kannst.

Wenn dies nicht hilft...Vertrauenslehrerin ansprechen und hoffen das sie dir helfen kann. Denn generell hat deine Mutter das Recht dir Alles mögliche zu verbieten...ist also Ermessenssache.

Viel Glück und gute Redegewandtheit wünsch ich dir.

Frag sie doch mal wovor sie denn solche Angst hat;-) was soll denn Schlimmes geschehen?

Denke sie hat wohl selbst schlimme Erfahrungen als junges Mädchen machen müssen...anders kann mir sowas nicht erklären. Meine Tochter hatte immer viele Freiheiten ;-)

Da fällt mir auch nichts mehr ein.... Deine Mama ist wirklich sehr vorsichtig mit dir. Sprich sie nochmal drauf an und frag sie, ob sie ihrer eigenen Erziehung nicht mehr traut. Sag ihr, dass du sie so gern magst und ihr vertraust und bitte sie, dass sie dir auch vertraut. Mit 16 darf man ja eigtl. bis 24.00 Uhr unterwegs sein, wenn du jetzt mit 15 nicht mal bis 20.00 Uhr raus darfst, ist das nicht gut. Wenn deine Mama so weiter macht, kannst du mit 18 als Erwachsene ja niemals auf eigenen Füßen stehen. Für die Projektarbeit sollte sie auf jeden Fall Verständnis haben, zur Not musst du wirklich mal einen Lehrer einschalten, der das mit deiner Mutter bespricht. Apropos: Was sagt denn überhaupt dein Vater dazu? Oder hat deine Mutter vielleicht selbst mal schlechte Erfahrungen gemacht und möchte nicht, dass dir ähnliches wiederfährt.

Wooow 06.02.2011, 19:59

Wenn ich mein vater sagt mein er eh ich soll auf meine mutter hören.. wenn sie sagt du bleibst daheim dann gehst du halt nicht dahin.. das sagt er immer deshalb frag ich ihn erst gar nicht mehr.. des war ja nicht das einzisgte mit dem * nur bis 19 uhr drausen bleiben* selbst wenn ich mal shoppen gehe * wenn ich mal* dann ruft sie mich tausendmal an .. es ist echt übel -.-

0

sie will dich schützen. wie jede mum das will. aber wenns dich so sehr stört würd ich mal im guten mit ihr darüber reden .

Weniger Freiheiten sorgen für weniger Ärger...

was ist mit deinem vater?

hast du mit ihr gesprochen?

Was möchtest Du wissen?