Meine Mutter lässt mich nicht alleine Lernen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weigern zu lernen ist ja auch "BLÖDE", das bringt dir ja nichts. Also, es gibt jedes Jahr einen Elternsprechtag. Rede mit den Lehrern über dein Problem und sag ihnen, sie sollen es zwar nicht direkt ansprechen, aber halt andeuten, dass die Kinder unbedingt alleine, konzentriert in ruhiger Umgebung lernen müssen. Das ist das A und O. Wenn die Lehrer so etwas sagen, wird es deine Mutter sicher "verstehen". Hat denn deine Mutter so viel Zeit, mit dir zu lernen? Oder bist du so schlecht in der Schule? Treffe mit ihr eine Vereinbarung: Du lernst alleine und sie darf dich dann einen Tag vor dem Test abfragen, ob du alles kannst. Ist dann die Note entsprechend, macht ihr so weiter (also streng dich an, ansonsten sehe ich schwarz für dich)

hast du schon mal versucht mit deiner mutter ganz in ruhe zu reden und ihr gesagt, das es dir nicht helfen kann, wenn sie dich beim lernen beobachtet???? sie stört ja dein normales lernverhalten........sie sollte lieber parat stehen wenn du mal fragen hast oder so aber nicht andauernd stören, denn damit bekommst du auch keine guten noten in der schule.......ich denke es werden viele solcher antworten hier erscheinen und ich würde dir vorschlagen das du diese deiner mutter einmal zeigst, damit sie versteht das es nichts hilft wenn sie dich unbewusst ablenkt....

Red über das Problem mit der engsten Person zu deiner Mutter. Am besten Ihre Freundin oder so. Auf dich wird sie sowieso schlecht hören. Am besten suchst du dir eine Person aus, auf die deine Mutter 100% hören wird.

Alternativ würde ich die eventuell schlechten Noten in ihre Schuhe schieben und sagen, dass wenn sie dich in Ruhe gelassen hätte du etwas besseres erreicht hättest.

Versuche mit ihr einen Kompromiss zu finden. (sachlich und ruhig!) Sage ihr, dass Du ihre Hilfe schon in Anspruch nehmen möchtest, indem sie Dich, nachdem Du alleine gelernt hast, abfragt. So sieht sie, wo noch Schwachpunkte sind und kann Dir an diesen Stellen evtl. helfen oder dich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal abfragen.

Geht deine Mutter auf keinerlei Kompromiss ein, rede mit deinem Lehrer. Er soll sich um das Problem "Mutter" kümmern. Ein Lehrer kann wesentlich mehr ausrichten und ein klärendes Gespräch mit ihr führen.

lass es einfach sei froh das dir jemand hilft und wenn du ne schlechte note schreibst dann ist das ja teilweise ihre schuld denk mal drüber nach !

Tolle Logik. Sie schreibt wahrscheinlich schlechte Noten, da sie sich aufgrund des Kontrollwahns der Mutter nicht konzentrieren kann. Dafür soll sie dankbar sein?

0
@luegfix

richtig "LUEGFIX" das denke ich auch, was ist das für ne unhilfreiche antwort......heut zu tage ist es so was von wichtig vernünftige noten zu schreiben, damit man was vernünftiges erlernen kann und dann kommen solche kommentare.........

0

du musst dann nur aufpassen, wenn du es schaffst das sie dich nicht mehr ständig kontrolliert, musst du gute Noten bringen sonst hält sie dir das jedesmal vor :/ schwierige Situation :/

0

Mach einen Deal mit Deiner Mutter. Sie soll Dich allein arbeiten lassen, wenn Du fertig bist schaut Ihr Euch zusammen die Aufgaben an und Du bist bereit die Fehler zu berichtigen auch wenns länger dauert.

Zeig ihr diese Antworten.

Frag sie, ob sie lernen könnte, wenn ihr Colonel Nervtöt die ganze Zeit im Rücken hängen würde. Und sie soll nicht ausweichen, sondern dir diese Frage beantworten. Bejaht sie das, sag ihr, dass du es nicht kannst und dieses ganze "mach dies, mach jenes" kontraproduktiv ist.

Frage sie mal, wie gut sie sich konzentrieren kann, wenn jemand hinter ihr sitzt und ihr dauernd auf die Finger guckt. Beim Lernen braucht man seine Ruhe.

Was möchtest Du wissen?