Meine Mutter lädt gegen meinem Willen Bilder auf Facebook hoch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erkläre es ihr, sachlich und ruhig. So sieht sich verletzt, weil sie weiß, dass sie vielleicht etwas falsch gemacht hat, wo sie vermutlich nur stolz auf dich ist.

Sag ihr, dass es dir wichtig ist, zu wissen, wer Bilder von dir sieht. Dass sie ja auch nicht will, dass jeder XYZ ein Bild von dir sieht und das auf seinen PC runterlädt. Du willst einfach jetzt etwas mehr Privatsphäre und bittest um ihr Verständnis. Du willst ihr nicht den Urlaub kaputtmachen und du verstehst, dass sie es der Welt zeigen möchte, aber für dich ist das etwas sehr Persönliches und sie soll bitte davon Abstand nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit ihr darüber warum das denn so ist. Oder mach einen Kompromiss das ihr euch die Fotos vorher anguckt das du zB sagen kannst "ach da gucke ich ja schön" "aber da nicht" "dann soll sie lieber das schöne nehmen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich sehr gut verstehen. Mir war es auch immer extrem peinlich wenn die alten Kindervideos vor entfernten Familienmitgliedern oder Freunden der Eltern herausgekramt wurden. Damals gabs noch kein Facebook, Gott sei dank!

Allerdings halte ich es taktisch nicht für klug deiner Mutter zu sagen, du könntest sie verklagen. Ich würde das anders angehen. Sie denkt offenbar, es sei wohl nichts dabei.

Fotografier sie in einer peinlichen Situation und sag ihr, das Bild wird deinen Facebookfreunden bestimmt gefallen. Mal sehen wie sie dann reagiert.^^

Oder du gehst es vernünftig an, setzt dich mit ihr hin und führst ein erwachsenes Gespräch mit ihr, wo du ihr noch mal sachlich erklärst, dass es dich beschämt und du das nicht möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sie erst einmal nicht anzeigen, sondern wie oben schon geschrieben wurde mal sachlich mit ihr reden. 

Wenn das nichts bringt, dann solltest du dir Hilfe holen von einer Person, die deine Mutter respektiert, wie ihre Eltern, oder vielleicht auch ein/e Lehrer/in.

Wenn das auch nichts bringt würde ich mir an deiner Stelle einen Anwalt suchen, aber verklagen solltest du sie erst als letzte Option.

Ich wünsche dir viel Glück

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, da kannst du als Kind in der schwächeren Position nichts gegen machen.

Sag ihr, dass du in Zukunft keine gemeinsamen Bilder mehr mit ihr machen möchtest, sollte sie nicht einen Teil der Bilder löschen, zumindest die, auf denen du alleine zu sehen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?