Meine Mutter klärt nie den Streit mit mir?

7 Antworten

Sage ihr, dass ihr Verhalten respektlos ist! Es hört sich ja so an, als ob du der Erwachsene wärst und sie ein Teenager. Auf so einer Ebene lässt es sich nicht richtig kommunizieren.

Deine Mutter hat vor allem ein Problem mit sich selbst. Es ist wohl seit Jahrhunderten so, dass die Tatsache allein, Mutter oder Vater zu sein, aus "normalen" Leuten nicht plötzliche pädagogisch richtig handelnde, kluge Leute macht.

Vielmehr steht nun die Frage, was DU tun könntest, um einige Dinge zu ändern. Ein Einsehen oder gar das Bitten um Verzeihung seitens deiner Mutter wirst du vielleicht nicht erleben.

Überlege dir, an welcher Stelle es dir selbst möglich wäre, bestimmten "Stress - Situationen" vorzubeugen. Wenn du etwas dabei findest, was dir leicht machbar erscheint, beginne damit. Solche Dinge verschaffen dir Fakten in einer eventuellen Argumentation. Mache dir täglich Notizen über deine Aktivitäten, damit es nicht zum Streit kommt.

Zu viel reden ist nicht gut. Vielleicht merkt deine Mutter, dass du still geworden bist und deine machbaren Aufgaben erfüllst.

Nein, es gibt keinen idealen Rat. Aber notfalls gibt es Beratungstellen. Die mögen es, wenn Jugendliche vorbereitet sind und sogar Notizen mitbringen, die den persönlichen guten Willen beweisen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sprich sie mal darauf an, wenn ihr euch gerade gut versteht.

Hab ich mal gemacht, da meinte sie:
"Wenn ich sowieso recht habe, muss ich auch nicht extra für sowas aufstehen"

0

Da kann man leider nichts tun und sie auch nicht ändern

Versuch dem Streit einfach immer aus dem Weg zu gehen

Da musst du sie in einer ruhigen Minute ansprechen 🙂

Was möchtest Du wissen?