Meine Mutter ist starke Raucherin..

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Offenbar ist Deine Mutter derzeit nicht nur krank, was die Lungenentzündung anbetrifft, sondern sie ist suchtkrank.

Nikotinabhängigkeit ist eine Sucht, die nur über den Verstand zu bewältigen ist. Das bedeutet, dass Deine Mutter selbst zur Einsicht kommen müsste, mit dem Rauchen aufzuhören.

Ich will Dir die Hoffnung nicht nehmen, aber wenn Deine Mutter keine Einsicht zeigt, kannst Du nichts machen und Deine Mutter muss sich ihrem Raucherschicksal (durch Tabakrauch bedingte Krankheiten und - statistisch gesehen - frühzeitiger Tod) ergeben.

Das ist traurig, wenn man verständlicherweise seine Mutter sehr liebt, was ich von Dir denken möchte.

Deine Mutter muss einen starken Willen aufbringen, wenn sie aufhören will mit dem Rauchen; ich wünsche das jedenfalls.

Sehr sensible Antwort. - DH !!

0

Hallo XxTHxX,

an Deiner Stelle würde ich meine Mutter erstens zum Lungenspezialist hinbringen, oder in die Ambulanz einer Klinik (Abteilung Lungenarzt) und zweitens zu eine Raucherentwöhnungstherapie.

Ich weiß nicht, ob Ihr zusammenlebt. Du kannst damit drohen, sie ihrem Schicksal zu überlassen, dann wird sie vielleicht umdenken, um Dich nicht zu verlieren!

Viel Erfolg! Gruß. Emmi

Vorschlag ist prima.

Wenn XxTHxX es schafft, die Mutter zum Facharzt zu bringen, wäre das ja schon, wie man so sagt, "die halbe Miete".

Was meinst Du, XxTHxX, könntest Du es schaffen, Deine Mutter zum Arzt zu bringen?

0

So leid es mir tut, aber einem Süchtigen seine Droge auszureden ist nahezu unmöglich. :(

Ich kann verstehen, dass du Angst um deine Mutter hast und es dich sehr belastet.

Versuche, deiner Mutter klar zu machen, warum und welche Sorgen du dir machst, ob sie den Drogenkonsum nicht wenigstens reduzieren könnte.... nur noch eine Kippe nach dem Essen, nur noch die Hälfte o.ä. aber Garantien gibt es leider nicht.

vermutlich gar nicht, ein Jammer. Rauchen ist so teuer und ungesund, man nennt es nicht ohne Grund daher auch die "Dummensteuer".

Versteck doch einfach ihre Zigaretten und das Feuerzeug.Wenn Sie sich neue kauft immer so weiter bis sie es aufgibt? Ansonsten kannst du ja mal so Nikotinkaugummis holen.Ich hoffe das hat dir geholfen.

so manchen ist nicht zu helfen,...wenn sie es nicht will, kannst du gar nichts machen, du kannst ihr ja einmal einige Bilder von einer Raucherlunge zeigen,....

Ein Raucher wird sich auch von solchen Bildern nicht beeindrucken lassen. Ich war in Kuala Lumpur/Malaysia im Flughafen in einem Duty Free Shop. In Malaysia tragen alle Zigarettenschachteln schreckliche Bilder. Der Umsatz war trotzdem gut. Ich war vor einigen auf der Beerdigung von einem Vorgesetzten. Er starb an einem Bronchial-Ca. Nach der Beerdigung war zu einer Kaffeetafel geladen. Alle Raucher waren fröhlich am paffen.

0

Wenn ein Raucher das selbst nicht will, oder es auch nicht kann, wirst Du es auch nicht schaffen.

Das wirst Du nicht schaffen. Versuch mal einem Blinden Farben zu erklären. Sie muß richtig ( sorry ) auf die Schnauze fallen das ist eine kleine Chance für Sie. Ist leider so.

Da wirst du nicht viel überreden können! Man muss es selber wollen! Andernfalls bringt das eh nichts.....Leider :-(

bei uns schmiert man scharfes chilipulver an die sachen die die kinder immer in den mund nehemn :D versuch mal chilipulver and die zigaretten (am mundteil) zu shcmieren :D

da must du schon zu nem artzt gehen der ihr das dan sagt.

Was möchtest Du wissen?