Meine Mutter ist nur arbeiten und am schlafen!

8 Antworten

Es klingt so als wäre Deine Mutter alleinerziehende, zeige Verständnis für Sie. Sie muss den Lebensunterhalt für Euch verdienen. Ihr scheint die Situation auch nicht recht zu sein, deshalb auch die schlechte Laune.

Versuche sie doch einfach mal ganz nett zu fragen, wie es ihr geht, ob Du ihr helfen kannst.

Arbeiten ist nicht leicht, man wird müde davon und manchen Job geht auch arg an die Nerven.

Zeige Verständnis für Deine Mutter und wenn sie das spürt, ändert sich vielleicht auch die schlechte Laune

Auf jeden Fall solltest du nicht so von deiner Mutter reden. Sie "zickt" nicht herum. Sie arbeitet zu viel und ist deshalb müde und manchmal vielleicht etwas gereizt.

Geh ihr zur Hand, hilf ihr im Haushalt. Das entlastet sie und gibt ihr mehr Zeit für dich. Je mehr du ihr im Haushalt hilfst, desto mehr Zeit hat sie für dich.

Vergiß auch eines nicht: Sie geht deinetwegen arbeiten. Wenn sie nicht arbeiten gehen würde, könntest du dir oder ihr euch nicht so viel leisten. Du profitierst also von ihrem Fleiß und solltest dich deshalb nicht über sie beschweren, sondern mehr Verständnis aufbringen und sie manchmal in den Arm nehmen und ihr einen Kaffee machen, wenn sie abends müde von der Arbeit nach Hause kommt.

Jemand muß offenbar das Geld für den Lebensunterhalt aufbringen. Du solltest deine Mutter unterstützen, wo es nur geht im Haushalt.

Besprecht eine Einkaufsliste für jeden Wochentag, das besorgst du dann täglich und kochst oder deckst den Tisch wenn sie kommt. Du kannst dich ja auch um die Wäsche kümmern, saugen und kehren, Badspiegel und Waschbecken putzen.

Haustiere füttern, falls ihr welche habt. Spülmaschine bedienen, Arbeitsflächen in der Küche wischen, Müll rausbringen.

So fühlt sie sich entlastet und wird viel entspannter sein. Und wenn du weißt, wann sie heimkommt, dann bereite ihr schon mal ihr Lieblingsgetränk vor (Kaffee, Tee, k.A.), damit wenn sie von der Arbeit kommt, sie erstmal 2 Minuten hinsetzen kann.

Wenn du das alles erledigt hast, DANN kannst du dein Ding durchziehen. Ach ja und Hausaufgaben nicht vergessen!

Sie ist das Kind , nicht der Partner. Mithelfen ja, aber da gibt es auch Grenzen.

0
@dani1973

Ich hab ihr normale kindgerechte Hausarbeit vorgeschlagen. Das mußte ich auch machen seit ich etwa 12 war. Und Kaffee- oder Teekochen für die erschöpfte Mutter wenn sie kommt, kann ein älteres Kind auch bewältigen.

Es ging ja darum, wie sie mit der überlasteten Mutter wieder ins Gespräch kommt.

Und sie wohnt nicht im Hotel. später hat sie auch mal einen eigenen Haushalt, der zu organisieren ist.

0
@Segnbora

Es hörte sich für mich im ersten Text so an als sollte die Tochter neben der Schule noch den Haushalt führen.Und Schule ist spätestens ab Klasse 8 sehr sehr arbeitsintensiv. Wenn es darum geht mal durchzusaugen, Abendbrot vorzubereiten oder ähnliches da stimm ich Dir zu.

1
@dani1973

Es waren jetzt Beispiele, kleine Tätigkeiten die für einen Teenager angebracht sind, wenn die Mutter arbeitet, überanstrengt ist und alleinerziehend ist.

Sie muß ja nicht jeden Tag alles machen. Aber Müll rausbringen, Spülmaschine und kehren/saugen schon. Und dann halt mal die Wäsche und am andern Tag den Badspiegel...

Partnerersatz geht anders: da werden Kindern Erwachsenen-Probleme erzählt bzw. im Erzählen aufgedrängt und um Rat gefragt, wo das Kind völlig überfordert ist, und es wird Anwesenheit gefordert, z.B. "du schaust jetzt den Film mit mir an sonst bin ich so alleine" - das ist Partnerersatz...

Andererseits finde ich es gut, daß es immer auch andere Sichtweisen gibt so wie deine, dadurch wird das Gesamtbild einfach abgerundet - es gibt ja nicht die EINE, allumfassende Antwort oder Meinung, sondern nur Vorschläge!

LG von Segnbora

0

Hallo ich hab eine großes Problem ich kann einfach nie früh einschlafen egal ob es in der Woche ist wo Schule ist oder sonst noch könnt ihr mir helfen?

Immer wenn wir Schule haben also in der Woche kann ich nie richtig einschlafen ich Versuch erst um 1 Uhr oder so zu schlafen meine Freundin die schläft immer sehr früh ein egal ob sie müde ist oder auch NICHT wo liegt das Problem bei mir ? 😩

...zur Frage

Bin ich der Einzige der zwischen 5 und 7 Uhr morgens schlafen geht und bis 13/14 Uhr schläft und ist das schädlich für den Körper?

...zur Frage

Austricksen damit meine Freundin bei mir schläft?

M14 ich habe heute folgendes mit meiner Freundin besprochen: Also sie will unbedingt mal bei mir schlafen aber ihre Mutter will net das sie bei einem Jungen schläft. Ihre Mutter verbietet es ihr aber net bei ner Freundin zu schlafen, jetzt haben wir folgendes überlegt man könnte ja so machen das meine Freundin bei einer "Freundin" (also bei mir) schläft. Sie muss dann allein dort hinkommen wo sie schlafen möchte, denn ihre Mutter will sie nirgends wo hinfahren. Ihre Mutter will bloß wissen wo sie schläft (also straße usw). Dann gibt es noch ein Problem nämlich meine Mutter die will mit der Mutter von meiner Freundin reden... meine Freundin kann ja so tun als wäre sie ihre Mutter.... . Sollte ich mich darauf einlassen oder ist das zu riskant wäre es so ne gute Idee sollte ich da mit gehen oder sollte man es anders machen?

...zur Frage

Bin ich wirklich so faul?

Hallo, ich hatte heute morgen wieder so eine keine Auseinandersetzung mit meiner Mutter. Also ich arbeite seit gut einem Jahr an die Selbstständigkeit und es läuft schon ganz gut, doch meine Mutter meint immer, dass erfolgreiche Menschen um 4 Uhr aufstehen und dann erst um 23 Uhr ins Bett gehen, weil ihre Arbeit ihnen so viel Spaß macht und sie es nicht abwarten können weiter zu machen. Nun ist es jedoch so das ich von Natur aus ein morgenmuffel bin und gestern höllische Kopfschmerzen hatte, weswegen ich heute erst um 7uhr aufgestanden bin.

Wenn ich meine Mutter sagen würde ich hätte nur so lange geschlafen wegen den Kopfschmerzen würde sie bestimmt sagen: also wenn du von ein bisschen Kopfschmerzen schon so lange schlafen musst und nicht aus dem Bett kommst, dann gehe am besten gar nicht arbeiten. Ich habe auch meine leiden und trotzdem stehe ich auf.

Ich finde sie kann mich doch nicht mit ihr oder irgendeinen anderen Menschen vergleichen, oder? So mal meine Mutter auch nicht gezwungen wird, früh aufzustehen. Zudem arbeite ich ja auch dann, wenn ich um 7 Uhr aufgestanden bin, meine 7 oder gar mehr stunden. Auch helfe ich ihr im Haushalt, koche ab und zu etc.

Auch sagt sie mir immer: was du für Schlaf brauchst, ich als 50 jährige frau stehe früher auf als du mit deinen 18 jahren!

Was meint Ihr, bin ich wirklich so faul wie meine Mutter immer sagt?

...zur Frage

Wie wird man Langschläfer?

Hey✌

Bei mir ist es meist so, das ich so gegen 6 & 7 Uhr wach bin aber erst nervt jeder bei mir schläft bis höchstens 10 Uhr wie kann ich auch solange schlafen?

...zur Frage

Meine Mutter (50) hat durchschlaf störungen?

Hallo zusammen,

Heute habe ich mit meiner Mutter geredet und sie schläft seit längerem bzw. seit einer ewigkeit schlecht. 1. wacht sie bei jeder Kleinigkeit auf, was als Mutter natürlich auch normal ist aber 2. wacht sie oft einmal um 1 Uhr auf und ist dann bis 4 Uhr wach.

Das hat sie schon lange, wenn es ganz übel kommt schläft sie nur eine Stunde die Nacht. Wenn es einer ihren Kindern oder Enkelkindern nicht gut geht oder sie Stress mit ihrem Ehemann hat oder ich z.b. ein Bewerbungsgespräch hatte, dann schläft sie auch total schlecht. Und wenn man viele Kinder hat und viele Enkelkinder und dann alle mal etwas haben, sind das einige Nächte die sie schlaflos verbringt.

Aber mehr hat sie einfach mühe beim Durchschlafen und das auch ohne Grund.

Nimmt das, auf das Alter hin, zu? also das man je älter man wird desto schlechter schlafen kann. Mir ist klar das man als Mutter schlechter schläft bzw. bei jeder kleinigkeit aufwacht, also bevor man Mutter wurde. Das ist bei mir auch so. Mittlerweile wache ich oft auch wenn ich etwas höre oder spüre (auch wenn es nicht von meinen Kids kommt) Daher schlafe ich lieber alleine im Bett :D

Habt ihr tipps was ihr eventuell helfen könnte oder warum sie das hat? Sie möchte sowieso keine Medikamente dagegen nehmen (vor allem keine Chemische). Ach und falls das zur Sache tut, sie hatte Eisenmange Vitamin D3 und B12 Mangel, aber das wurde schon alles aufgepäppelt. Eiseninfusion und für die Vitamine nimmt sie auch was. Sie nimmt auch sonst sehr viele gute Ersatzsachen ein, also alles Natürlich. (weiss aber nicht alle Namen)

Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?