Meine Mutter ist in einer toxischen Beziehung, was kann ich tun?

4 Antworten

Ich hoffe ich täusche mich aber mein Gefühl sagt mir, das er deine Mutter wirklich Verarscht und deine Mutter somit wirklich in einer toxischen Beziehung steckt.Ich hatte sehr oft meine Zweifel an gewissen Menschen und am Ende lag ich auch richtig und heute bin ich an einem Punkt angekommen, wo ich direkt alles aufgebe, wenn ich meine Zweifel habe, weil am Ende liege ich eh immer richtig, aber jeder Mensch ist anders und vielleicht ist es doch nicht so. Ich würde an deiner Stelle mit deiner Mutter nochmal reden, denn Menschen die verliebt sind sehen einfach gewisse Dinge nicht ein und warum fährt sie nie zum ihm?

Sie darf nicht hin. Er sagt immer, dass ein richtiger Mann seine Frau nicht so weit fahren lässt. An sich der richtige Ansatz. Aber sie weiß gar nichts über ihn. Nicht einmal wie Alt er ist. Und das nach 10 Jahren.
Reden verursacht nur Streitereien und bringt nichts. Meiner Meinung mach führt er ein Doppelleben und lebt in Kriminalität.

0
@Melinskyi

Mein Herz tut wirklich sehr weh wenn ich sowas lese oder höre und mir fehlen da einfach die Worte. Ich wünschte ich könnte dir und deiner Mutter helfen, also dagegen was unternehmen, aber das ganze scheint nicht einfach zu sein, weil die Situation an sich sehr schwierig ist. Hast du denn deine Mutter drauf angesprochen und sie auch wissen lassen was du über diese Beziehung denkst?

0

Coabhängikeit... Der Leidensdruck Deiner Mutter muss hoch genug sein, dass sie selbst da raus will.

Du kannst leider nicht wirklich etwas tun, ausser sie hin und wieder zu fragen, ob sie der Meinung ist, so eine schlechte Beziehung tatsächlich verdient zu haben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

sie hat mir heute gewünscht, dass ich eines Tages auch so einen Mann wie sie haben werde. Das hat mir das Herz aus der Brust gerissen. Es wird niemals so schlimm sein, dass sie es wirklich sieht.

0
@Rapha425Ella

Das schlimmste ist ja noch, dass unsere Beziehung sehr darunter leidet.

0
@Melinskyi

Ich weiss. Meine Mutter lebt seit 50 Jahren in so einer Beziehung. Was ich inzwischen nicht mehr mache, ist, mir ihre Klagen anzuhören. Mir geht es danach immer schlecht.

0
@Rapha425Ella

Für mich ist es sehr schwer damit umzugehen. Ich lebe nicht mit ihr zusammen aber wir fahren jedes Jahr mit ihm in unsere Heimat nach Ungarn.
Nach dem Treffen mit meiner Familie versucht er mich immer in den Dreck zu ziehen und sagt mir, dass sie die Augen verdreht hätten, wenn ich rede.
Ich weiß nicht was sein Plan ist aber wenn sein Plan ist mich psychisch zu zerstören, dann schafft er es

0
@Melinskyi

Kannst du vielleicht über Telefonate etc. ein bisschen mehr Kontakt zu deiner Familie aufbauen, in den er nicht reinpfuschen kann? Vielleicht findest du so einen Weg, die Familie mehr so zu sehen, wie sie ist, anstatt dir von ihm irgendwelche Ängste einreden zu lassen.

(Ich weiß, dass das das Grundproblem nicht löst, aber ich hoffe, es könnte dir Linderung verschaffen.)

0

Nichts, leider. Du kannst niemanden retten, der nicht gerettet werden möchte.

nichts...

gibt deine mutter ihm geld?

Nein. Zum Glück nicht. Sie hat selber nicht viel. Füttert ihn aber durch wenn er da ist.

0

Was möchtest Du wissen?