Meine Mutter ist gestorben und in Bosnien beerdigt worden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch von mir als erstes Herzliches Beileid zu deinem Verlust.

Wenn deine Mutter ohne Nachlass verstorben ist, kannst du die Kosten der Beisetzung als außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung ansetzen. Dazu müssen aber alle Belege und Dokumente ins Deutsche übersetzt werden und es gibt auch steuerlich eine Belastungsgrenze, die sogenannte zumutbare Eigenbelastung, die für jeden Steuerzahler und jedes Jahr individuell berechnet werden muss. Gab es einen Nachlass, ist er zu verrechnen. Alles in allem muss man eine Menge beachten, kann damit aber auch Steuern zurück bekommen. Wohlgemerkt: Steuern, nicht Kosten . .

Daher  fragst du am besten einen Steuerberater  oder einen Lohnsteuerhifleverein  und lässt dir bei der nächsten Steuererklärung helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das stimmt nicht. Warum solltest du etwas ersetzt bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Njaaaa555
12.09.2016, 21:17

Das habe ich auch gesagt. Dann wurde gesagt das ich es bei meinem steuer berater versuchen soll?

0

Für Beerdigungskosten sind die Hinterbliebenen zuständig. Da gibt es kein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Beileid. Du bekommst aber kein Geld ersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?