Meine Mutter ist gegen meiner Fernbeziehung?

11 Antworten

Reden. Wenn ein Gespräch nicht hilft - ausziehen. Vielleicht den Auszug auch als Konsequenz in den Raum stellen. In den meisten Gegenden kann man mit Bafög ganz gut eine kleine Wohnung oder einen Platz im Studentenwohnheim finanzieren. Verdienen deine Eltern zu viel, als dass du bafög bekommst sind sie verpflichtet dir Unterhalt zu bezahlen, egal ob sie wollen oder nicht.

Ich bekomme keine Bafög mehr.

0
@Julia2016

Warum nicht? Eine weitere Möglichkeit ist es, um eine Frist zu bitten und sie zu überzeugen. zeig Ihr, dass gute Noten im Studium und deine Vorlesungen sich nicht mit deiner Beziehung überschneiden. Dass du beides schaffst!

1
@eyekona

weil das nur bis zu einen bestimmten alter geht. ich bin schon älter

0
@Julia2016

über 30??? Und dann noch zu Hause und Streit wegen einem Freund? Sry dann hat deine Mutter echt einen Schaden. Mit 18-20 sehe ich ja noch ein, dass eine Mutter sich in Beziehungen versucht einzumischen, aber über 30?

1
@eyekona

ich wohne in Österreich und bei uns heißt das Kindergeld. und die bekommt man bis 23. ich bin 24 

0
@eyekona

Bafög wird abgelehnt,wenn man zu oft sein Fach wechselt, was man ja aus der Frage entnehmen kann. Also immer schön ruhig bleiben....

0
@Garriba

Ja, deswegen habe ich nach dem Grund gefragt - und als Grund wurde hier angegeben, es liegt an der Altersgrenze

0
@Julia2016

Du überlegst tatsächlich mit 24 !!Jahren, ob Du Schluss machst mit Deinem Partner wegen Mama??

Du hast recht, mach Schluss, dann haben alle wieder ihre Ruhe. Anscheinend bist Du jemand, der ziemlich unschlüssig ist, darum nehme ich mal an auch die Unstimmigkeiten mit Deiner  Mutter wegen Deinem Studium.

0

Hallo,

wenn Dir Dein Freund wirklich wichtig ist, dann wirst Du Dich doch wohl von Deiner Mutter nicht dazu bringen lassen, das Du Dich von Deinem Freund trennst. Wenn Du das machst, dann kann das Interesse an diesem Mann nicht wirklich groß genug sein.

Und vor allem, Deine Mutter meint, sie kann Dir alles vorschreiben.

Was mir allerdings überhaupt nicht klar ist und auch gar nicht sein kann. Du schreibst, Du hast die letzten Jahre Schwierigkeiten gehabt mit dem Studium. Äh, wie geht das denn ? Du bist jetzt 18!!!

Du überlegst, was Du tun sollst. Dann scheinst Du auch noch nicht wirklich Erwachsen zu sein, denn sonst gäbe es gar keine Überlegung.

Egal, ob Studium, Abitur, Lehre oder sonst was, wenn ich mit einem Mann zusammen sein will, dann wird mich keiner dran hindern, auch wenn ich noch zu Hause wohne.

Deine Mutter droht Dir vielleicht damit, das Du Ausziehen sollst, das sollte Dich aber nicht beirren, denn solange Du noch zur Schule o.ä. gehst, darf sie Dich auch nicht rausschmeißen.

Also entweder bist Du alt genug und gehst Deinen Weg und wenn nicht, dann mach was Mama sagt und gibt Deinem Freund deswegen den Laufpass.

Es gibt nur diese zwei Lösungen, denn ein Gespräch mit Deiner Mutter scheint mir wenig Sinn zu machen.

Viele Grüsse!

Ich will ja nicht tun was meine Mutter sagt, sondern ich möchte mit meinen Studium vorankommen und mit meinen Freund zusammenbleiben.

0

Sie reagiert so, weil du ihr jede menge Gründe lieferst, dein Studium wieder zu schmeißen. Du solltest darüber nachdenken was du wirklich willst und dich entweder für das Studium oder deinen Freund entscheiden. Beides zusammen bekommst du anscheinend nicht unter einen Hut. Ein Studium erfordert große Ziel strebigkeit, Fleiß und deine komplette Aufmerksamkeit, wenn du nicht zu vollen Einsatz bereit bist, dann lass es ganz bleiben.

Was möchtest Du wissen?