Meine Mutter ist an meinen Schrank gegangen - was tun?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Eine andere Lösung fingen mit der Mutter, also gemeinsam.

Beispielsweise das du einen eigenen Wäschekorb bekommst in dein Zimmer (oder eine zusätzliche Ablage neben dem Schrank) so das sie die Wäsche dort hinlegen kann. Und du musst dann eben wirklich immer daran denken sofort deine Sachen selbst wegzuräumen (das sie sieht das du dich wirklich darum kümmerst).

Und zu den "privaten" Sachen: Räum sie (wenn es geht) woanders hin. Oder: Es gibt doch auch solche Schachteln/ Boxen oder undurchsichtigen Aufbewahrungskisten (aus Plastik). So eine kannst sicher in deinem Schrank aufbewahren und dort eben diese "privaten Dinge" hinein legen. Dann sieht man diese Dinge nicht sofort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ;)

Ich würde es ihr einfach sagen, dass du dich drum kümmerst, die Wäsche zeitnah einsortierst & es ihr dann aber auch beweisen, dass du dein Versprechen hältst^^ das wäre der mMn einfachste und beste Weg dem zuvor zu kommen, dass deine Mama an den Schrank geht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag Deiner Mutter, dass es Dich stört, wenn sie das einfach macht. Sie kann Dir die Wäsche aufs Bett legen und gut ist es.

Ich hab das bei meinen Kindern schon gemacht, als sie etwa 12 Jahre alt waren. Im Kinderzimmer sah es auch manchmal wie auf einem Schlachtfeld aus. Solange keine Essensreste und schmutzige Wäsche rumlagen, hat mich das nicht gestört. Ich hab einfach die Tür zugemacht.

Meine Kinder sind lange erwachsen und JEDES hält seinen Haushalt in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragst Du das ehrlich? Ich als Mutter wäre stinksauer, wenn die von mir frischgewaschene Wäsche auf dem Fußboden liegen (bleiben ) würde, weil mein Kind schlicht zu faul ist, die Sachen in den Schrank zu räumen.

Nur ich wäre konsequenter als Deine Mutter - ich würde Dir die Sachen nicht in den Schrank räumen - sondern ich würde Dich Deine Wäsche selbst waschen lassen und zwar zu festgelegten Zeiten.

Sei Dir sicher, Du würdest die Arbeit Deiner Mutter rückblickend schnell zu schätzen wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HilfreicheEnte
10.02.2017, 00:28

Haha wie meine Mutter :D

1

Was du machen sollst:

Deine Wäsche künftig selbst waschen und bügeln. 

(Jedenfalls würde ich als Mutter, das waschen und bügeln einstellen, wenn meine Tochter/ mein Sohn diesen Service nicht zu schätzen weiß und es nicht mal schafft die Wäsche in den Schrank zu befördern.)

Alternativ:Den Schweinekram, den deine Mutter nicht sehen soll, so aufbewahren, dass sie ihn nicht sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

garnix. es ist ihre wohnung und sie kann da schalten und walten wie sie möchte. wenn da so fürchterliche geheimnisse drin sind im schrank hast du zwei möglichkeiten:

a) lass diese verschwinden oder versteck sie woanders

b) sei zügiger bei der hausarbeit und sortiere deine sachen selber ein

es ist also ein zeichen, dir zu sagen, dass du zu nachlässig in deinen arbeiten bist. also mach schneller. wenn du siehst, dass wäsche anliegt, hilf ihr beim bügeln oder zusammenlegen und bring deinen kram selber hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tue deine sehr persönlichen Dinge in eine Kiste, damit sie sie nicht sieht, oder räume deine Wäsche selbst ein, sie soll dir die Wäsche auf dein Bett legen, statt auf den Boden, dann wirst du sie auch zügig wegräumen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

V1: Die Sachen schneller einsortieren.

Ansonsten: Ich bin ein Freund von Arbeitstrennung. Entweder sortierst du also deine Sachen schnell genug, oder du übergibst auch das an deine Mama. Dann erhält sie natürlich auch Zugriff zu deinen intimeren Dingen, aber damit musst du dann halt leben.

Wie alt bist du denn? Das wäre, denke ich, für den Umgang mit der Frage nicht ganz unwichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

besorg die ne abschließbare Kiste/Box oder sowas und leg da deine "privaten Dinge" rein , dann mußt du auch keine Angst haben wenn deine Mutter mal die Schranktür öffnet .............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Wäsche immer sofort weg räumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen, dass du das nicht willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sextoys die du unten erwähnt hast halt wo anderes hinräumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst deine Sextoys auch an anderen Orten verstecken. Es gibt ja Dutzend möglichkeiten. Ausser du hast eine riesen Dildo Kollektion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFexpertin
10.02.2017, 23:51

😒😒

0
Kommentar von DocSchwein
10.02.2017, 23:52

Ist ja so

0

Halte dein Zimmer in Ordnung und komm mit dem Einräumen hinterher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube sie würde es nicht schlimm finden. Vllt hat sie ja auch den ein oder anderen Dildo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Zimmer auf trap halten ?? 

Einräumen und den Po hochkriegen.Dann muss deine Mutti auch nichts mehr in deinem Zimmer machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?