Meine Mutter ist 92 Jahre und sehr stark gehbehindert. Muss aber dringend zum Augenarzt. Könnte sie einen Fahrdienst vom DRK in Anspruch nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fast den gleichen Fall gab es vor Kurzem mit meiner Oma (91Jahre, dringender Termin beim Hautarzt). Wir erkundigten uns bei der Krankenkasse und ein Krankentransport wurde bewilligt. Sie hat allerdings Pflegestufe 3, inwieweit das bei der Genehmigung von Belang ist weiß ich nicht. Am besten einfach mal bei der Krankenkasse anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mußt du mit deiner Krankenkasse regeln.Dürfte aber eigentlich kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es mal bei der Krankenkasse mit einem Taxischein. Wenn du Glück hast. stellt dir die Krankenkasse einen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir deine Krankenkasse beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?