Meine Mutter hat SM-Spielzeug von mir gefunden, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Warum ist die Wahrheit keine Option? Ist die einzige Option. Klar kostet es Überwindung und die Worte werden dir nicht locker flockig rausfließen. Aber versuche, es selbstbewusst rüberzubringen. Dass du sexuell aktiv bist, wird dir mit 18 ja wohl niemand absprechen. Dass du das Sexualleben für dich behältst, ist auch normal. Aber was du für Vorlieben hast, und es entdeckt wird, steh dazu. Es macht dich frei, zwingt dein Gegenüber zum Nachdenken und zur Reaktion. Was will deine Mutter denn machen? Dich verstoßen? Rauswerfen? Wohl kaum. Leicht gesagt, von einem erfahrenen BDSMer, der solcherlei Beichten schon öfter hinter sich hat. Aber mit den Jahren sehr offen nach außen geworden bin, ohne andere zu nerven. Meine Mutter hat gewisse Heftchen damals gefunden, ja, bitte. Toleranz einfordern, fertig. Man nimmt seine Kinder so, wie sie sind. Gerade in sexueller Hinsicht ist sehr viel hirngesteuert, ohne dass man Einfluss nehmen kann. Man kann sein Kind moralisch erziehen, aber nicht sexuell. Neigungen sind vorgegeben und entwickeln sich.

Ich würde jetzt sagen, kostet Mut - ist mir klar: "Falls du einen Knebel gefunden hast in der Wäsche, ist meiner, den möchte ich gern wieder. Wir können auch gern mal reden." Noch cooler: "Kauf dir bitte selbst einen. Das ist meiner."

Danke für deine lange Antwort..

Mir ist bewusst, dass sie mich nicht verstoßen würde, aber es ist einfach unamgemehm. Mir ist es peinlich und ich will nicht dass meine Mutter/mein Vater das mit mir in Verbindung bringt.

Ich habe es auf der Kommode in ihrem Schlafzimmer gesehen. Soll ich es einfach nehmen und dabei belassen? Dann würden sie aber sicher wissen, dass es meines ist..

0
@Tommymb

Es ist doch völlig egal. Es wird definitiv interessante Gespräche geben. Ja, es darf dir auch peinlich sein, oder unangenehm. Wenn du es wieder wegnimmst, gibt es trotzdem Klärungsbedarf. Gib deinem Herz einen mutigen Tritt, du bist doch schon groß. Komm, es schafft auch unheimliche Befreiung, glaub mir. Ich meine das auch nicht lustig.

Macht doch ein gemeinsames Gespräch draus, was habt ihr damals gemacht? Ist euch mal was peinliches passiert? Etc. Man muss eine unverkrampfte Atmosphäre schaffen, das ist nicht einfach, wenn die Eltern verstockt sind.

0
@darkhouse

Ich verstehe auf jeden Fall wie du es meinst.. weiß aber trotzdem nicht ob so ein Gespräch möglich wäre. Ich denke, dass danach nach dem zurücknehmeb einfach nichts wäre.

meinst du nicht, es wäre möglich meinen Eltern (falls sie mich fragen) zu sagen, dass es für einen Gag (Abi oder so) geplant war?

Dein Vorschlag ist gut, ich schaffe das aber einfach nicht..

0
@Tommymb

Ob sie dir das abnehmen... Aber klar, kannst mit Phantasie was konstruieren.

0

Ich wäre auch dafür, dass du deinen Eltern einfach ehrlich sagst, dass es deiner ist. Dann wissen die in Zukunft Bescheid, und die Sache iust vom Tisch. Jetzt schwebt das Thema unangenehm im Raum.

Du schreibst, dass du den Knebel im Schlafzimmer deiner Mutter gesehen hast? Ich kann mir vorstellen, dass sie ihn absichtlich recht offen dort hin gelegt hat. Das wirkt ein bisschen wie eine Einladung, darüber zu reden, wenn du denn möchtest.

Wenn du dich nicht traust, kannst du den Knebel nehmen und einen Zettel an der Stelle zurück lassen. Da steht dann, dass es deiner war, dir das unangenehm ist, du gerne reden würdest, dich aber nicht traust. Deswegen solle sie bitte auf dich zu kommen. Oder etwas anderes in die Richtung, das dir entspricht. Möglich sind natürlich auch Sprüche, wie von "darkhouse" vorgeschlagen ;)

Auch dir danke ich.. im Prinzip wäre es vielleicht das richtige, aber es fällt mir so unglaublich schwer:/

Ich fürchte ich kann es einfach nicht.. nicht jetzt..

Du musst wissen, ich habe ein relativ geringes Selbstbewusstsein, vor allem was das angeht. Das macht es no ch unmöglicher..

Meinst du nicht, ich könnte ihn einfach nehmen, ohne etwas zu sagen? Damit es einfach in Vergessenheit gerät?

0
@Tommymb

Natürlich fällte sowas schwer. Aber Eltern reagieren da oft viel toller, als man denkt. Jetzt wäre es eben DIE Gelegenheit, darüber zu reden. Ich bezweigle, dass sich noch mal so eine Gelegenheit ergibt.

Du musst das aber natürlich selber wissen. Du kannst ihn auch einfach nehmen. In Vergessenheit wird es aber sicher nicht geraten. Deine Eltern wissen jetzt Bescheid, auch wen sie vielleicht (nur vielleicht!) denken, dass er deiner Schwester gehört. Womöglich denken die sich dann einfach ihren Teil, und dass du (bzw. deine Schester) nicht drüber reden willst, und belassen es dann dabei. Es besteht aber auch die "Gefahr", dass sie dann auf EUCH zukommen.

Was für dich das kleinste Übel ist, musst du für dich entscheiden.

0
@Chichibi

Es hat sich alles geklärt. Ich habe das Ding einfach genommen. Meine Mutter kam jedoch und fragte, ob dieses "leinenartige" Ding mir gehören würde und was das sei (es klang als hätte sie keine Ahnung).

Ich sagte eine Art Band für den Kopf, das als ein Abischerz verwendet wurde.

Sie meinte ich solle aufpassen und ging wieder. Seitdem war alles wie immer und ich habe auch nichr wirklich mehr daran gedacht.

Aber vielen Dank für die Hilfe!

0

Vielleicht liegt das Handtuch in der Wäsche, ohne dass deine Mutter überhaupt gesehen hat was da drin war?

Insofern würde ich erstmal den Wäschekorb oder den Waschkeller untersuchen.

Schlechte Neuigkeiten:/

0

Ja, und jetzt? Welche schlechten Neuigkeiten?

0
@GoodFella2306

Konnte es nirgends finden. Aber danke, dass du mich darauf hingewiesen hast.

0

Du magst sexuelle Befriedigung, benutzt dafür Hilfsmittel und das ist dir unangenehm? Vielleicht solltest du dich auch dafür schämen, das du andere Menschen gern hast. Ach ja, das wurde inzwischen ja auch schon eingeführt.

Hm, naja es ist mir sehr unangenehm.

0
@Tommymb

Dann geh darin unter und wieder auf. Denn ein wahrer Meister kümmert sich nicht um seine Beschämung, sondern nutzt sie um sich selbst ins aus zu katapultieren, um von dort aus neu zu fühlen und neu zu denken. 

0
@MindFlower

Als Meister könnte ich mich leider nicht wirklich bezeichnen. Ich mache mir große Gedanken darüber. Sowas wäre für mich eines der schlimmsten Vorstellungen.. die dann wahr wurde..

Meinst du die finden das schlimm?

0

Wenn Sie frägt was das ist, zeig es Ihr. Vermutlich wirst Du diese Vorliebe schließlich geerbt haben. Sie wird mehr Verständnis dafür haben, als du denkst!

LG :)

Oh je, ich glaube fast das wäre ihr so peinlich wie mir. 

0

Vielleicht haben deine Eltern heut abend viel Spaß ☺ und außerdem wer weiß was deine mum für eine "sammlung" im schrank hat? hat doch jeder irgendsowas

gar nichts, du bist 18

Ich finde deine Frage kindisch.
Warum willst du überhaupt etwas sagen, (wenn niemand danach fragt?) Es ist wie es ist, total unbedeutend. Man muss nicht immer alles erklären.

Und glaub mir, es wird niemand danach fragen, denn ein mouth gag interessiert jetzt wirklich niemand.

Die Sache ist, dass der der jetzt weg ist.. bei ihr im Zimmer und unter Umständen denkt meine Mutter dass er von meiner Schwester oder meinem Vater ist, worauf sie die vermutlich anspricht.. 

Ich habe immer noch eher die Rolle des Nesthäckchens.

0

Kauf Dir ein neues. Derjenige, der es gefunden hat, hat es anscheinend sehr nötig. Lass ihm einfach den Spaß^^!


Dann musst du warten ob dich jemand anspricht darauf , 

Okay und dann? :)

1
@Tommymb

Dann würde ich auf die Situation , welche sich ergibt reagieren 

Meist wollen die Eltern auch nicht wirklich das Gespräch 

Würde vermutlich eh darauf hinauslaufen , ich bin 18......

1
@Alexuwe

Hm okay.. meinst du eine Ausrede wie Faschingsartikel oder als Gag würde ziehen?

1
@Tommymb

Grins 

eher als Geschenk für Freund / Bekannten zur   Hochzeit / Verlobung

1

das du darauf stehst und fertig

Du fragst deine Mutter einfach wo sie dein Spielzeug gelassen hat weil du mit deinem besten Kumpel spielen gehen möchtest...

meiner Meinung nach ist die Wahrheit die einzige Option :-)

Du bist 18 Jahre und bist Deiner Mutter keine Erklärung schuldig. Wenn Sie Dich fragt, zuck mit den Schultern.

Frag Sie ob Sie ein Faschingsartikel im Bad gefunden hätte.

Schau mal in der Mülltonne.

Und ausserdem bist du 18

Da geht es deine Familie einen Scheissdreck an wo mit du dich befriedigst.

Was möchtest Du wissen?