Meine Mutter hat Schilddrüsen Überfunktion, trinkt viel Alkohol u. nimmt die Medikamente nicht mehr

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das tut mir leid.

Deine Mutter wird sich - so wie viele andere vor ihr - durch den Missbrauch von Alkohol töten. Du kannst dich an eine Suchtberatungsstelle (z.B. Caritas, Diakonie etc.) wenden und Rat einholen. Es gibt sogar Angehörigenseminare.

Die Partnerschaft mit einem Alkoholkranken ist vergleichbar mit einer Fahrt in einem lecken Boot. Angehörige versuchen ständig das eindringende Wasser auszuschöpfen um das Boot vor dem Untergang zu bewahren. Der Alkoholkranke aber schöpft nicht mit, sondern verstärkt (durch sein Trinken) das Leck sogar noch. Darum ist es allemal besser aus dem Boot auszusteigen und an das rettende Ufer zurückzuschwimmen und den Alkoholkranken im Boot allein zu lassen. Wenn plötzlich alle haltgebenden Helfer verschwunden sind und er sich allein gelassen fühlt, verstärkt das gewaltig seine Angst und erhöht seinen Leidensdruck. Denn dadurch spürt er den drohenden Untergang den niemand mehr aufhalten hilft. So erkennt er meistens sehr rasch, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Quelle: http://www.a-connect.de/hilfea.php

Mein Freund hatte das gleiche Problem. Klingt hart, aber da hilft nur eins: mach dich davon frei. Du steckst ja in einer Riesenverantwortung. Ich kann das verstehen, sie ist deine Mutter. Mach ihr klar, wie ihr Zustand ist, sag ihr, dass es dir weh tut, sie so zu sehen und sag ihr, dass du aufhoeren wirst, dich um sie zu kümmern, du aber für sie da bist, sobald sie sich für einen Weg zur Besserung entscheidet.. Viel Erfolg :(

Man kann nichts machen, wenn erwachsene Leute sich selbst auf Raten umbringen. Schütze dich selbst und rette dein eigenes Leben, wenn du noch jung bist, geh zum Jugendamt, wenn du schon älter bist, geh zum Psychologen. Ihr kannst du nicht helfen, pass gut auf dich selbst auf. Such Freunde und lass deine Mutter allein... Vielleicht geht sie dann irgendwann zur Suchttherapie

Sie gefährdet sich selbst !!

Wenn sie die Schildrüsentabletten nicht nimmt, wird der Stoffwechel irgendwann seinen Dienst einstellen..... Allein, dass sie nur noch 40 kg wiegt......der Alkohol.....meiner Meinung nach würde das für eine Zwangseinweisung reichen......

Was möchtest Du wissen?