meine Mutter hat Herz schmerzen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Setze sie auf den Boden bereug sie Rettungsdienst 112 Kleidung lösen damit sie atmen kann bei Bewusstlosigkeit stabiele Seitenlage Atemstillstand Herzdruckmassage starten 30 mal 2 cm tiv mittig von brustkorb 2 Beatmung Kopf überstrecken

Zur Sicherheit den Notruf wählen (112).

Wenn notwendig, evtl. Erste Hilfe-Maßnahmen ergreifen. Siehe dazu auch: http://www.roteskreuz.at/site/erste-hilfe/erste-hilfe-im-detail/tipps-von-a-z/.

Bzw. du kannst auch erfahren, was zu tun ist, nachdem du den Notruf gewählt hast.

Alles Gute!

andi0053 01.09.2013, 22:26

Z. B. Stabile Seitelage, sollte sie bewusstlos werden: http://www.roteskreuz.at/site/erste-hilfe/erste-hilfe-im-detail/tipps-von-a-z/stabile-seitenlage/

Oder Herzdruckmassage, wenn keine Atmung mehr vorhanden (oder nicht mehr normal): roteskreuz.at/site/erste-hilfe/erste-hilfe-im-detail/tipps-von-a-z/herzdruckmassage-und-beatmung/

0
andi0053 02.09.2013, 11:12
@andi0053

Aber diese Maßnahmen sollten auch gelernt werden - und dann angewendet werden, wenn wirklich Bewusstlosigkeit (--> stabile Seitenlage) bzw. zusätzlich keine Atmung mehr (--> Herzdruckmassage). Lies am besten ein wenig auf der Seite, die ich verlinkt habe, denn ich bin kein Experte dafür. Im Zweifelsfall 112 wählen ist jedoch sicher immer richtig.

0

Ruft fen ärztlichen Notdienst bzw. einen Rettungswagen an.

flash4273 01.09.2013, 21:57

112 nicht ärztlicher notdienst

0
sayuri78 01.09.2013, 22:08
@flash4273

Bei uns kann man über den ärztlichen Notdienst auch weiter verbunden werden, wie über die 112.

0

Wenn Ihr Nitrolingual Kps( rot) im Haus habt,dann soll sie schnellstens eine davon aufbeißen. Anschließend den Notarzt rufen!

Verhalten im Notfall: Erst bei GF fragen, dann einen Arzt/ein Krankenhaus aufsuchen.

Mensch, Mädchen; hier kann Dir keiner helfen.

Ein Notarzt wäre schonmal direkt zu rufen und den Rettungsdienst unter 112,denn man kann dann nicht noch lange warten und muss sofort handeln

112 - sicher ist sicher!

112 anrufen

Rettungsdienst rufen.

112 wählen und Problem schildern.

Bei herzschmerzen würde ich kein Risiko eingehen. 112 und du bekommst Hilfe.

Was möchtest Du wissen?