Meine Mutter hat gemerkt das ich mich ritze!

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

ich weiß genau wie das ist, wie du dich fühlst. ich habe es vor 2 monaten auch noch getan. das wichtigste ist, das du jemanden findest dem du dich anvertrauen kannst! Ich habe es bei meiner lehrerin getan. wenn du keinen findest wird es jeden tag ein bisschen schlimmer bis du nicht mehr kannst! wenn du keinen findest dem du dich anvertrauen willst, dann versuche es erstmal bei einer online hilfe. wenn du noch irgendwelche fragen hast oder einfach nur mit mir reden willst kannst du mich gerne kontaktieren! lg schnuffeli15

Habe auch schon überlegt mit meiner Klassenlehrerin darüber zureden da sie sehr nett ist und ich weiß das sie mir helfen würde aber habe trotzdem angst das sie es meinen eltern sagt würde das ich noch nicht aufgehört habe zuritzen auch wenn ich ihr eig. vertrauen würde wenn sie es verspricht aber angst ist trotzdem da und die hat mich bis jetzt davon abgehalten.

0
@littlegirl15

Wetten du hast es noch nie gemacht? Man kann damit nicht einfach aufhören es ist einfach wie eine sucht und den meisten tu es gut sodass sie nicht aufhören können

0

also, habt ihr einen schulpsychologen? wenn nein, geh zum psychologen, erklär deiner mutter du willst dahin, aber sie soll es für sich zu behalten, das du dich noch weiter ritzt musst du dabei nicht erwähnen. der psychologe erzählt kein wort weiter und hat glaub ich sogar schweigepflicht.

Das Problem ist ich mag meiner mutter nicht sagen das ich zum psychologen will! hört sich vielleicht komisch an aber ich kann ihr sowas nicht sagen. Das zweite Problem meine schwester würde es aber wissen (zwillingsschwester) und die geht in die selbe klasse wie ich.:(

0

Red mit deiner Mam drüber oder so.. und Psychologe is vll keine schlechte idee. Das mit dem Alk würd ich lassen, ich red aus Erfahrung, wenn ich sage, dass du da ganz shcnell krass depri werden kannst. Die emotionen werden dadruch nur noch mehr verstärkt und ich pers. spüre dann noch weniger schmerz..

Viel Glück!

Wenn du Lust hast zu reden biete ich dir mal Freundschaft an,ist ja nicht sinnvoll hier so offen zu quatschen. Hab vielleicht ein par gute Tips für dich.

aus eigener erfahrung kann ich sagen dass du selber stark genug sein musst damit aufzuhören.. sag deiner mutter du willst ein boxsack vllt um deine aggressionen los zuwerden..

gegen das allein sein hilft nur versuchen durch kleine aufgaben vertrauen zu freunden eltern oder so neu zu gewinnen... oder auch ein psychologe [hat mir nicht geholfen :D]

Auf jeden Fall solltest du nicht das Alkohol als Alternative für das Ritzen nehmen, sonst wirst du alkoholabhängig und das ist auch schlimm.. und guck mal hier, hier stehen alternativen für svv: http://www.rotelinien.de/alternativen.html .. Ansonsten hast du vielleicht irgendeine Freundin? Auch wenn du eigentlich nicht so viel mit ihr zu tun hast, dann versuch mit ihr darüber zu reden..

will nich alkohol als alternative zum ritzen habe aber gelesen das wenn man sich ritzt ja ziemlich labil ist und das alkohol ein manchmal noch emotionaler macht und daher alles noch schlimmer scheint. Mit ner Freundin reden geht nicht habe schon öfters versucht mit par freundinnen zu reden die hörn mir aber nicht zu.

0

Auf jeden Fall würde ich zum Psychologen gehen. Psychologen haben eine Schweigepflicht und niemand würde davon erfahren. Du musst was machen, denn abgesehen davon, dass es Dirn psychisch schlecht geht, hinterlässt das Ritzen hässliche Narben. Alkohol würde ich nicht trinken. Ich war damals in meinem Freundeskreis auch der Einzige, der nicht getrunken hat. Ich hab' ihnen damals gesagt, dass sie es akzeptieren müssen oder ich unternehme nichts mehr mit ihnen. Sie haben es akzeptiert. Und wenn es Deine Freunde nicht akzeptieren, pfeif auf sie!

Es ist immer das Selbe... Manche Leute haben einfach keine Ahnung, meinen aber, sich trotzdem einmischen zu müssen.

Hör nicht auf die Leute, die dich als dumm, etc. beschimpfen.

Du musst dir selbst die Frage stellen: Will ich damit aufhören?

Denn nur wenn du es selbst willst, schaffst du es.

Ich denke, es wäre garnicht so falsch zu einem Psychologen zu gehen, oder vielleicht zu einer Beratungsstelle für Jugendliche. Das müssen deine Eltern auch nicht erfahren, wenn du das nicht willst.

Aber dann hättest du jemanden, mit dem du reden könntest, und der dir helfen würde.

Ich wünsch dir alles Gute und viel Erfolg, egal für was du dich entscheidest.

Ich hatte das auch mit 16 gemacht. Also ich weiß worum es geht.. Viele Probleme und du brauchst einfach jemanden der dir einfach mal zuhört ohne jegliche Konsequenzen. Aber es fällt auch schwer Vertrauen zu fassen. Es ist schwer davon weg zu kommen. Aaber es klappt. Ich bin jetzt 18 Jahre alt. Man kann es schaffen. Und falls du jemanden zum reden brauchst schreib mir ne mail und wir können telefonieren oder schreiben. Ich hör dir zu und kann dir falls du es willst auch Tipps gehen. Lass den Kopf nicht hängen ;)

Mäusle. Es ist echt besser wenn dus deiner mutter sagst. du wirst da mit dem ritzen iwann so bereuen, die narben sind einfach echt hässlich mit der zeit und werden immer tiefer und so. Und psychologen sind echt nicht so schlimm, bin selber schon seit einem jahr in behandlung und es hilft ich ritz mich nicht mehr. Und dass mit dem Ritzen und Alkohol trinken, ist nicht "schlimm". so lang du in maßen trinkst. Naja lass dir bitte helfen. Liebe grüße Kadda

Geh zum Psychologen ! Deine Klassenkameraden müssen gar nicht davon erfahren...

Wurde unten schon gesagt, dass es am besten ist, wenn du zu einem professionellen Psychologen gehst. Also der erste Teil meiner Antwort ist uninteressant. Aber warum sollte Alkohol schlecht sein, wegen der Schnittwunden?

du must damit aufhören sag es deinen eltern du bekommst schon keinen ärger ich kenne auch eine bei ihr ware es auch und dann must du zum psychologen oder sowas ich weiss das hört sich bescheuert an ist aber so !!

Immer diese Emo's mit ihren Problemen, hör einfach auf damit.Und sag jetzt nicht dass das nicht geht, das geht sehr wohl!

woher willst du denn das wissen? hast du dich schonmal geritzt und damit aufgehört? ihr denkt immer, es wäre so einfach. informier dich mal genauer, bevor du hier so nen mist verzapfst.

0

Sag mal warum ritzt du dich??? Sag mir Gründe!!! Dann kann ich dir vielleicht helfen???

Menschen ritzen sich um ihre seelischen Schmerzen zu vergessen,irgendwann wird es zur Sucht...

0

Wegen meiner Mutter weil sie mich so oft kritisiert und immer so oft sowas wie du spinns oder so sagt und wegen meinen freunden haben sehr oft streit in der clique und das macht mich fertig und weil sie mir nicht zuhören habe schon öfters versucht mit ihnen zureden hat die aber nicht interessiert habe es jetzt auch aufgegeben. Und wegen meinen Geschwistern weil die mich auch ständig kritisieren und mich 'runter' machen und mir ein Minderwertigkeitsgefühl geben. Und wegen mir selbst ich hasse mich viele sagen das ich hübsch bin und so aber ich hasse mich!

0
@littlegirl15

Und was ist mit deinem Vater??? Probiert mal mit eine Psychologe oder eine Therapeut! Bei sie kannst du alles anvertrauen und auch alles was dir auf denn Herzen liegt!!!

0
@ChinaGirl2809

Ich rede kaum mit meinem vater da er nur selten zeit hat und wenn man ihm irgendwas fragt wenn er beschäftigt ist hört er nicht zu oder er fängt laut vorsich hin zufluchen :( man könnte ihn dann alles fragen z.b. kaufst du mir ein pferd ,er würde ja sagen aber wenn man irgendwann noch mal nachfragt erinnert er sich garnicht mehr daran und sagt nein.

0

Dann geh zur professionellen Hilfe - oder meinst du, sich selbst verstümmeln hilft Dir irgendwie?

Was möchtest Du wissen?