Meine Mutter hat eine Prüfung bei meiner Professorin ausgemacht, obwohl ich meiner Professorin ansehen kann, dass mal wieder was schiefgehen wird. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht solltest du offen sagen, dass du dich unsicher fühlst.
Zu Beiden Seiten. So können beide aggieren und darauf eingehen.

Vielleicht versteht es deine Lehrerin oder versteht dich mehr und kann dir Übungsblätter aushändigen um dich darauf etwas mehr vorzubereiten, dass du selbst mehr Sicherheit hast.

Oder auch deine Mutter um hilfe bitten.
Falls du dir zu viel einen Kopf darum machst dass du es schafst. Lenke dich zwischen drin mit sachen ab die dich aufmunteren, schau nicht nur das Thema an dass in der Arbeit kommt, dass setzt dich mehr unter druck.

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du schon volljährig und Studentin bist, dann hat deine Mutter überhaupt nichts mit deiner Professorin auszumachen. Es sei denn, du bist Schülerin und die Lehrer werden dort als Professoren betititelt. Tja, wenn es dann ausgemacht ist, dann stelle dich der Prüfung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Theo1911 01.06.2016, 17:05

Ich schätze mal, dass der Betroffene in Österreich lebt. Dort nennt man auch normale Lehrer "Professor".

0

Du brauchst nichts tun sondern lässt deine Mutter zu ihrer Prüfung gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?