Meine Mutter hat Depressionen was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe selina,

es tut mir leid , dass Du in so jungen Jahren schon so heftige Angelegenheiten erleben musstest! Deine Mutter ist hilflos , denn sie ist überfordert ! Nein , nicht mit Dir , sondern mit sich selbst und ihrem Typ! Lass Dich nicht unter Druck setzen ! Von Beiden nicht ! Er der auch trinkt , zieht sie immer wieder mit rein! Deine Mutter hat das selbe alles schon mal hinter sich gebracht!

Vermutlich hat sie die Alkoholsucht und den früher Tod deines Vater`s nie verkraftet !!! Hat nie Unterstützung durch Familie oder Freunde gehabt ? Therapien sind nicht von langzeitiger Hilfe ! Denn ähnliche Situationen bringen den Menschen wieder in Situationen , wo er an alles erinnert wird und erneut in ein tiefes Loch fällt !

Für Euch wär es eine echte Chance , wenn deine Mutter mit Dir in eine neue Umgebung ziehen würde ! Wenn sie sich von ihrem jetzigen Typen trennen würde ! Dann hättet Ihr eine echte Chance auf einen totalen Neuanfang

Wenn Du in der Familie ( Oma, Opa , Tanten , Onkeln ) , keine Hilfe findest , solltest du auf jeden Fall in der Schule das Gespräch mit deinem Vertrauenslehrer suchen ! Vertrauenslehrer unterliegen der Schweigepflicht! Sie können Dich aber in allen Belangen aufklären und Dir Hilfe zur Selbsthilfe geben !

Du kannst auch Jederzeit zum Jugendamt gehen ! Dort wird Dir auch geholfen ! Wenn es in eurer Stadt PRO FAMILIA gibt , kannst Du Dich dort auch beraten lassen ! Keine Angst , die Beratung ist kostenlos und wird mit Vertrauen behandelt!"

Selina , Du bist erst 13 und hast das Recht , auf eine schöne Kindheit , Jugend! Such Dir bitte Hilfe ! Keine Angst man wird sich auch um deine Mutter kümmern !

Also , positiv denken ! Kopf hoch !

GLG und ein schönes , sonniges Wochenende, wünscht Dir , clipmaus :-))

SeliinaAlexx 13.06.2014, 20:53

Danke für die Antwort!:) Also meine Mutter hatte schon vor dem Tod meines Vaters Depressionen. Und ihr tut mein Stiefvater auch gut, obwohl er trinkt und raucht in Gegensatz zu ihr hat er ja noch einen klaren verstand. Und ja meine mutter wollte umziehen, ich auch, aber sie hat angst davor dass es doch nicht klappt usw.. deshalb macht sie es nicht. Und meine Mutter hat keine Freunde.. und keine Familie genau wie ich. Meine ganzen Verwandten sind verstorben.. ausser meine Cousine sie wollte dass ich in ein BW gehe in Hessen .. und ich wohne aber in Baden Württemberg .. hab halt angst davor was dann passiert wenn ich mich an jemanden wenden würde.

0
Clipmaus 13.06.2014, 21:57
@SeliinaAlexx

Guter Vorschlag von deiner Cousine ! Du musst keine Angst haben , dass was passiert !

HILFE suchen , heisst Hilfe bekommen ! Deine Anfragen an Behördenstellen werden zu 100 Prozent vertrauensvoll behandelt !

Der Schritt ist schwer , trägt aber dazu bei , dass man deiner Mutter Hilfe anbietet und endlich mal die Augen öffnet !

0
SeliinaAlexx 14.06.2014, 08:37
@Clipmaus

Meine Mutter meinte zu mir dass sie etliche Therapien gemacht hat aber es alles nicht geholfen hat... deshalb muss sie ja jetzt diese tabletten nehmen ..hmm und wie gesagt hab dann angst dass meine mutter sich was antut oder keine Ahnung was macht

0

Du mußt unbedingt mit jemandem reden. Es gibt auch Wohnheime für Kinder und Jugendliche die auch so Probleme haben wie du. Das ist wie in einer WG:Nur, daß da Leute sind die auf solche Fälle geschult sind. Es gibt auch die Telefonseelsorge oder das Jugendamt. Die haben auch Stellen wo man sich hinwenden kann wenn man in deiner Situation ist. Das solltest du auch machen.

SeliinaAlexx 13.06.2014, 19:24

Ich denke schon seit längerem darüber nach, aber ich hab Angst dass sich dann meine Mutter was antut oder so..

0

Schon heftig und du tust mir auch sehr leid. Hast du schon mal versucht mit deiner mutter und deinem stievvater zu reden. Wenn nicht versuchs mal auch wenn es nicht klappt es gibt viele wege. Vilt ist ja reden einer.

SeliinaAlexx 13.06.2014, 19:23

Ich hab gestern mit meiner Mutter ein langes Gespräch geführt..über ihre Probleme die sie halt hat, aber sowas z.b das ich nicht mehr hier wohnen will nicht. Ich hab angst auf ihre Reaktion ubd und mein Stiefvater meint immer ich soll halt Rücksicht darauf nehmen und ihr helfen usw.. hab darauf aber kein bock ehrlichgesagt..

0
DragonShooter 13.06.2014, 20:32

Dann würd ich an an deiner stelle mal. Die nummer gegen kummer anrufen. Die nummer ist: 116111 da kannst du anrufen zwischen 14-20 uhr. Die haben auch eine homepage:https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php Die helfen einem wirklich weiter. Ach ja bei der telefon rechnung steht nichts da um das geheim zu halten. Und auch keine kosten. Ich hab da auch mal amgerufen wegen einem problem war sogar vor einem monat. Dieses problem will ich aber nicht nennen.

0

Was möchtest Du wissen?