Meine mutter hasst spiele wo man Leute tötet wie z.B COD?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich erlaube meinen Söhnen (12 und 15) solche Spiele auch nicht. Zum Glück sind sie aber vernünftig genug, unsere Argumente einzusehen und zu verstehen und finden nun selbst, das es genug andere Spiele gibt, die interessant sind und Spaß machen. Müssen es denn wirklich diese brutalen Mord- und Totschlag Spiele sein? Auch wenn du weißt, dass es nur Pixel sind, die du abschießt, die Grafik zeigt etwas anderes und beeinflusst unbewusst dein Gehirn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von typanonym
07.02.2017, 22:53

Ist aber nicht bei jedem so, hab seeeeeeehr früh angefangen mit Solchen spielen ( leider) mit 8 hab ich an der PlayStation 2 meiner Schwester gespielt und das hatte auch in Der Zukunft die folgen mit Gewalt in der schule und so weiter... Bin jetzt aber wo ruhig wie ein Hippie Hehe, hatte eine 3 Monate Therapie wo ich in so einer Klinik wohnen musste, also wenn das deine Kinder im Griff haben dann wäre das ja nicht so schlimm für sie, dazu noch gesagt, diese spiele helfen dem Gehirn bei Sachen wie Reflexe oder Gefahren zu erkennen.... Um so mehr man spielt desto mehr lernt man dazu weil in den meisten spiele sachen vor kommen was man im echten Leben nicht erlebt, wie zb 2 Gangs aufeinander ballern oder in asian jemand mit einem Schwert heimlich angreift, um so länger man spielt und sowas sieht achtet man auch irgendwann im echten Leben drauf und man sieht dann die Menschen an die sich aufeinmal komisch verhalten die für einen früher normal aussahen (sorry für den langen text) bin jetzt 15 und meine Mutter erlaubt mir solche Spiele da ich ihr das auch alles erklärt habe und sie das auch selber merkte wie ich auf das Verhalten anderer Menschen reagiere.. Achja und zudem machen solche Spiele auch bisschien Spaß, vom virtuellen ballern wird man nicht zum Massenmörder oder Amok läufer 😅

0

Wenn man es so will schießt man auch nicht sondern man klickt auf der Maus, so wie wenn sie ihre Kochrezepte anklickt. Das eine bist du und Millionen andere die abgehärtet sind und an solchen Dingen Spaß haben und das andere sind Leute die das selbst nicht konsumieren und es vll auch zurecht als sehr gewalttätig und verrückt ansehen. Schweres Thema und am Ende gewinnst du, weils eben fast jeder macht bzw. spielt. Mal mehr Mal weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxisback
06.02.2017, 22:52

Du gibst mir echt Hoffnungen,nur halt das ich morgen wegen meinem Zeugnis mit meiner Mutter in laden geh und mir da ein Spiel kaufe (wollte GTA5 holen) wird die aber locker nicht erlauben weil da schon USK18 steht PS: ich bin 12 und darf sogar USK16 spiele spielen 🙄

0
Kommentar von WillTell
06.02.2017, 22:58

das wird schon, streite dich aber nicht zu sehr, das lohnt sich nicht deine Mutter macht das sicher nicht um dich zu ärgern. In deinem Alter hab ich das allererste Resident Evil gespielt, damals noch absolutes Neu mit der Grafik und Gewalt. Bin in den Laden mit meiner Mutter und die wusste gar nicht was das ist und hat mir das einfach gekauft xD. Heute geht das nicht mehr, da wissen die Eltern bescheid. Wie ist das eigtl. mit Steam da bräuchtest du ja nur ne Steamkarte kaufen und dort dann GTA5 kaufen oder? Ich kann mich nicht erinnern dass ich bei Steam mein alter nachprüfen lassen musste.

0
Kommentar von Maxisback
06.02.2017, 23:02

Wollte es mit für PS4 holen 🙄

0
Kommentar von WillTell
07.02.2017, 03:04

aso nadann geht es nicht ^^ vll hast du glück

0

Kann ich ganz ehrlich auch verstehen.... immerhin wird deinem Gehirn eingetrichtert, absichtlich auf eine Person zu zielen und sie zu töten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Argument ist schon schlagkräftig genug. Sie will es einfach nicht verstehen und hat prinzipiel etwas gegen solche Spiele. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?